23.05.2018, 15:02 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 931

Geschlecht: Männlich

1

18.04.2006, 10:46

Verschl?sselte Dateien unter Windows UND Linux nutzen

Hallo,

hat jemand sowas schon mal ausprobiert und Erfahrung damit?

http://www.golem.de/0604/44733.html


Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

2

18.04.2006, 11:55

Hallo Ralf,

in der c't, 2005, Heft 7, S. 148 ist ein Artikel dazu.

Ich habe mal folgedes ausprobiert: www.heise.de/ct/faq/hotline/02/06/09.shtml
Das ist aber schon einige Jahre her.

Tschuess
Karl

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 931

Geschlecht: Männlich

3

18.04.2006, 12:18

Hi Karl,

mit losetup auf meinem SuSE-System arbeite ich jetzt schon. Zwar nur f?r die Downloads bzw. privaten Dateien (/boot muss nicht verschl?sselt werden, wir wollen es ja nicht ?bertreiben), aber interessant ist ja hier nun die Plattfom-Unabh?ngigkeit.
Auf den USB-Stick wird ein Bereich/Container verschl?sselt, und dann kannst du von Windows sowie von Linux darauf zugreifen. Und solltest du den Stick mal liegenlassen, kommt trotzdem keiner an deine Daten / Serials / Passw?rter / Progs.

Aber wie zuverl?ssig ist das ganze ? Du packst dein ganzes Leben in eine Datei, und dann schreibst du einmal mit Windows rein, und keiner kann sie mehr lesen ? Oder alle k?nnen sie lesen, (XOR / ROT13 ?)
Ich habe echt Schwierigkeiten mit PIN, PUK, TAN, SuperPIN, Geheimzahl hier, Zugangscode, Mobilvertragszugangscode, PayPAL, Treuekarte... und.....
Alles 4 stellig, und dann kommt noch der Hochzeitstag, Geburtstage, Ferien....

Wieso k?nnen die L?sungen nicht einfach 42 hei?en ?

Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

prh

Profi

Beiträge: 1 248

Geschlecht: Männlich

4

20.04.2006, 09:58

Hi Ralf,
unter Win benutze ich Encrypted Disk schon seit vielen Jahren (ist jetzt von Paragon uebernommen worden). PWs benutze ich auch nicht, sondern einen langen automatisch erstellten Schluessel auf einem externen Medium abgespeichert (Floppy, Stick, alte Karte aus der Digicam ...).
In der Praxis muss man unbedingt testen, wie die Software sich verhaelt bei: ploetzlichem Stromausfall, Rechnerabsturz, grosse wichtige Anwendungen in der verschluesselten Part. (wie z.B. Buchhaltung) ...
LG
prh

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop