13.12.2018, 08:16 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

25.10.2004, 12:36

Phishing Attacke gegen Red Hat und Fedora Benutzer

Nun ist es wohl soweit, es kursiert eine Mail, die behauptet, ls und mkdir haetten Sicherheitsluecken und gibt eine URL, wo man einen angeblichen Patch runterladen kann.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/52480

Tja, das selbe Prinzip wie unter Windows ;)

Aber auch dieselben Massnahmen/Verhaltensregeln, wie unter Windows: Patches werden nicht per Mail verschickt, man kriegt die Sicherheitsmails nur, wenn man sich in die entsprechende Liste eingetragen hat, und Patches spielt man am besten ueber das Default-Tool der Distribution ein und laedt die nicht von irgendeiner Seite runter, die in einer Mail stand.

Vor sowas schuetzt einen halt nur ein bisschen Nachdenken, aber nicht das OS selbst *ggg*

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop