13.11.2018, 17:59 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bephep

Fortgeschrittener

Beiträge: 466

Geschlecht: Männlich

1

07.01.2007, 14:05

Linux Distries und Bugs.

Es ist ja gerade aktuell,Knoppix 5.1 einen Tag erschienen und schon ein Bugfix.

Knoppix bei mir 5.0/ 5.1 kein drucken moeglich,Floppy formatieren geht nicht.
Kanotix 2006 RC 4 drucken geht,Floppy formatieren und abspeichern geht nicht.

In einer Zeitschrift gelesen,SuSE Linux 10.1 waere voller Bugs und besser nicht erschienen.Debien verschiebt sein Release auch immer weiter nach hinten.

Mir scheint im Augenblick ist der Wurm in Linux und ich schreibe Linux weil ich den Kernel meine.

Denn K.Knopper,Kano und die Debianer kann man schlecht als Zauberlehrlinge bezeichnen.Daher muesste der Wurm im Kernel sein.

Ein Trost,schlecht ist es also kann es nur noch besser werden.

2

11.01.2007, 20:57

hi,

mit Kanotix und dem "laufenden" Sidux - ist es kein Problem den Kernel kurz mal "downzugraden" - siehe Forum dort.

2.6.18-kanotix-2 ist zum Beispiel ein prima Langzeit-Kernel ... f?r Langzeit-Hardware ...

F?r Knoppix-Downgrades und Kernel ist dieses Forum das Richtigere. Nur Mut und viel Spass beim Ausprobieren - es ist einfach. Melde Dich - falls es Probs gibt.
gruesse ruediger
.... eigentlich nicht schlecht ... dieses Linux ... bis auf das stundenlange Suchen nach ... einem richtigen ... Befehl ...

3

11.01.2007, 22:13

Re: Linux Distries und Bugs.

Zitat von »"Bephep"«


In einer Zeitschrift gelesen,SuSE Linux 10.1 waere voller Bugs und besser nicht erschienen.


Hm, manche Leute scheinen echt nicht zufrieden zu sein, wenn sie nicht meckern koennen. Damit meine ich nicht Dich, sondern die, die solche Saetze wie "waere besser nicht erschienen" fabrizieren.

Die neuen Update-/Install-Mechanismen waren in der Tat voellig verbuggt am Anfang (will sagen: unertraeglich langsam). Perfekt sind sie moeglicherweise immer noch nicht. Aber es war auch ueberhaupt nicht schwierig, Loesungen zu finden. Die hatte ich schon gefunden, bevor die 10.1 ueberhaupt installiert war. Klar, einmal die "Uebeltaeter" deinstallieren, apt drauf hauen, aktualisieren, keine Probleme mehr haben ;)

Ausser dem neuen Zenworks-Geraffel ist mir nichts aufgefallen, was nicht gegangen waere. Es war eigentlich das problemloseste Update, das ich bisher gemacht habe (d.h. System neu installiert, /home behalten, alles wie vorher). Etwas schade ist, dass SUSE apt Repositories mit und mit abgeschafft werden. Aber mit yum, smart, rug laesst sich auch arbeiten.

Wie die 10.2 ausgefallen ist, kann ich nicht aus eigener Erfahrung nicht sagen.

P.S.: Du hast Ubuntu in Deiner Liste vergessen, da gab's zweimal Updates, die X "geschrottet" haben ;)

Bephep

Fortgeschrittener

Beiträge: 466

Geschlecht: Männlich

4

12.01.2007, 23:15

Hallo Brack

Nat?rlich sind die anderen Distries auch reichlich verbugt.Wenn man das liest ist auch das hochgelobte Ubuntu nicht ohne Fehler.

SuSE 10.2 wird wieder gelobt als gute Distrie,es ist ja auch so das jeder seine Erfahrungen macht.Ich wuerde und habe auch nicht die 5.0/0.1 auf Festplatte selbst als Live ist sie nicht zu gebrauchen.

Nur wenn alle Linuxbasierten Distries Schwierigkeiten haben fragt man sich doch warum.

5

13.01.2007, 10:45

Hallo,

> Wenn man das liest ist auch das hochgelobte Ubuntu nicht ohne Fehler.

ich habe gerade einen PC, an dem ich viel arbeite, von SuSE 9.1 auf
Kubuntu 6.06 LST umgestellt. Ich muss sagen, man kann damit arbeiten,
aber SuSE war/ist in meinen Augen erheblich besser.

Ich verstehe auch nicht, warum (K)ubuntu so ein Renner sein soll.

Tschuess
Karl

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop