19.02.2019, 00:29 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Eppo

Fortgeschrittener

1

05.03.2007, 10:46

Ank?ndigung ubuntu muslim edition in distrowatch

Hi
hab diese Entwicklung nach ubuntu-CE irgendwie vorausgesehen und mal irgendwo gepostet.
Da ging es darum dass die ubuntu-derivate mit unterschiedlochen desktops und Inhalten mal einen gro?en Anteil im distroranking haben werden.
Nat?rlich stellt sich die Frage wieviel eigenst?ndige Technik wohl eine CD haben muss um von distrowatch als eigene distribution anerkannt zu werden.
Oder gen?gen da auch textliche Inhalte.

Nachtrag: Hab's mir bei dw weekly news angesehen. Die haben auch nach der CE auch mit einer ME gerechnet.

2

31.03.2007, 21:44

Was soll daran anders sein ? PS. Fehlt noch die Hindu Version und andere.
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

Eppo

Fortgeschrittener

3

01.04.2007, 17:15

Hi
die Frage war jetzt weniger speziell, dass danach vielleicht noch eine weitere Religionsgemeinschaft mit einer Ubuntu-Edition folgt.

Die Kardinalfrage ist ja schlie?lich die, ob verschiedene remasterte Ubuntu-Versionen bzw. alle remasterten Linux-Versionen, die sich nur durch das Hinzuf?gen von thematischen Texten und Grafiken vom Orginal unterscheiden, eine eigene "Linux-Distribution" darstellen.

Das hei?t wird auf christliches, muslimisches und evt. Hindi- oder Buddistisches Ubuntu ein Fussball-Suse ein Baseball-Mepis, ein CDU-Kubuntu und ein SPD-Debian, eine Distri f?r Schafz?chter und Sch?tzenvereine usw. bei distrowatch auftauchen ?

Ich meine die verschiedenen Derivate von bestimmten Mutter-Distris machen schon Sinn wenn unterschiedliche Zwecke und IT-Techniken zum Einsatz kommen, Knoppix selbst z.B. basiert auf als Debian, DamnSmallLinux wieder auf Knoppix-Technik, oder ein CAD und GIS-knoppix wo verschiedene IT-Anwendungen im Vordergrund stehen.

Na ja vielleicht bleibts auch bei dem was angek?ndigt war, dann wird halt die H?lfte der Distris irgendeine Ubuntu-Variante sein.

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop