25.02.2018, 22:27 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 33.

10.08.2011, 22:43

Forenbeitrag von: »FlipFlop«

compiz/fusion 3D-Effekte abstellen

Hallo Klaus, danke für die schnelle Antwort! Im Einstellungsmenü hatte ich eigentlich alles abgeflöht - aber auf Bootparam bin ich nicht gekommen, weil nicht erwartet. Probier ich bald aus! Grüße, FlipFlop

10.08.2011, 17:32

Forenbeitrag von: »FlipFlop«

compiz/fusion 3D-Effekte abstellen

Hallo Knoppix-Freunde, Mich stören diese rotierende Arbeitsflächen, diese schwabbligen Fenster beim Verschieben / Maximieren, dieses ewige Gebrösel mit und ohne Feuerwand beim Schließen von Menüs und Anwendungen usw. (1x gesehen = oh!, 2x gesehen = ganz nett, ab dem 3. Mal = Nein, nicht schon wieder!!) Wie kann man das abstellen? Danke im Voraus! FlipFlop edit: Beryl habe ich noch vergessen - keine Ahnung, wer was macht.

30.01.2009, 16:33

Forenbeitrag von: »FlipFlop«

Schick und flott, die 6 -er

Schick und flott, die neue 6-er, gefällt mir. Aber ein hd-installer scheint nicht vorgesehen zu sein. Dafür gibt es ja das flash-knoppix. Bei mir wollte er aber damit auf die sata Platte sda1, was ich ihm vorsichtshalber untersagte. (und bot keine Auswahl für sdb, den usb-Stick) Vielleicht muss man das mounten? wäre komisch. Was ich aber sehr bedaure: Keine bootoption "toram" (wo doch die ganzen DVD's dafür zu groß waren) .... Grüße, FlipFlop

26.09.2008, 21:20

Forenbeitrag von: »FlipFlop«

es heißt "startx"

Genauso meinte ich das. Es geht auch noch unter 5.3.1, gerade getestet. Allerdings - es gibt eigentlich nichts, was man als root sinnvoll auf einer GUI zu tun hat. (besser ein paar editierbefehle lernen) Und es heißt "startx", ein Wort, ein Skript. Grüße, FlipFlop

19.09.2008, 18:11

Forenbeitrag von: »FlipFlop«

diverses zum hd-install

Nachdem ich die 5.3.1 als debian-like-install neben anderem auch wieder benutze, möchte ich folgendes anmerken bzw empfehlen: 1. Die Fehlermeldung beim booten irritiert mich auch. Vor allem, da die monierte pipapo/modules.dep vorhanden ist. später während des bootens wird gemeldet, daß modules.dep ausgewertet wurde. 2. qtparted ging bei mir sehr, sehr schlecht. (Ewige Laufzeit, weiß der Teufel warum! Da nützen auch die grafischen gimmics nichts) . cfdisk auf Konsole - wunderbar. Am sichersten fu...

22.08.2008, 19:16

Forenbeitrag von: »FlipFlop«

HDD Check mit Knoppix

Ansich wäre fsck zuständig. also einfach fsck /dev/hda Filesystemcheck stellt den Typ (vfat, ntfs, ext3, usw selber fest und benutzt ihn, so vorhanden.

09.06.2008, 20:55

Forenbeitrag von: »FlipFlop«

Ich fürchte, das ist normal für Knoppix-hd-install

Hallo Stephan, ich bekomme ebenfalls ein paar dieser Fehlermeldungen, und ich muss gestehen: ich ignoriere sie. Freilich könnte man via inittab bzw den Initscripten suchen, warum da offensichtlich gar nicht benötigte mods angefordert werden. Ich habe bei vergangenen Knoppix-Versionen (seit 3.x nutze ich den hd-install als Haupt- und Arbeitssystem) schon mal festgestellt, daß die Modulladerei bei Knoppix ziemlich redundant ausgelegt ist + es deshalb kaum ohne Fehlermeldungen abgeht. Und daß so ei...

05.06.2008, 15:00

Forenbeitrag von: »FlipFlop«

mit grub 0.97 gehts

So, hiermit beende ich meinen eigenen Thread (scheint sonst keiner einen debian-like hd-Install auf ext3 versucht zu haben, oder es liegt an meiner Hardware) Also mit 5.3.1 gehts. Da gibts auch den grub 0.97, auf 5.3 (der Heise-Version) war es noch grub 0.95

05.06.2008, 14:56

Forenbeitrag von: »FlipFlop«

richtig als root anmelden

Manchmal gibts mit su Probs. (vermutlich wegen jeweiliger Umgebung) Hast Du schon mal versucht, dich auf einer ganz normalen Textkonsole als root anzumelden? Evtl. mal mit Parameter "2" booten, (runlevel 2, nur Textkonsole) (Wenn bereits als User im KDE oder so: Str-Alt-F2 und dann login auf Textkonsole) Wenns nicht geht - teile doch mal mit, welchen Install-Typ du durchgeführt hast.

05.06.2008, 10:44

Forenbeitrag von: »FlipFlop«

warum Knoppix-hd-install

Hallo Stephan, wieso soll man denn nicht knoppix auf hd installieren? ich habe gerade die 5.3.1 als debian-like auf hd installiert. Zwischendurch wollte ich zwar mal Debian 4.0 zu meinem Arbeitssystem machen, aber dann fing ich an rumzusuchen, wie ich denn mein brother hl-2030 ans Laufen kriege, dann wollte ich mal was compilieren und es war nicht mal ein C-Compiler da - also da hat mans mit Knoppix wirklich komfortabler. (und fummeln muß man so oder so) Ich machs immer so: Vorher 20 G Partition...

31.03.2008, 20:50

Forenbeitrag von: »FlipFlop«

su-Problem

Über Kde keine Superuser-Funktionen? (Kein HD-Install, keine Systemverwaltermodus" etc) Der Tipp ist hier im Forum schon mehrfach vertreten, siehe Suchfunktion. Ich kopiere hier jetzt mal beliebig: ------------------------------------------------------------------------------------------------ kdesu funktioniert bei HD-Install wieder, wenn man die Datei $HOME/.kde/share/config/kdesurc editiert und die Zeile super-user-command=sudo ersetzt durch super-user-command=su -----------------------------...

16.03.2008, 09:46

Forenbeitrag von: »FlipFlop«

knoppix image boot and run from hd

An Eppo, prima Idee, dieser super-poor-mans-install + dann mit GRUB booten, mit einer 5GB-Part. ist man locker dabei + braucht nicht mehr mit der DVD rumfuchteln. Funktionierte auf Anhieb. Grüße, FlipFlop

08.03.2008, 08:38

Forenbeitrag von: »FlipFlop«

Knoppix 5.3 auf HD installieren

Zitat von »RalfonLinux« Knoppix ist ja auch nur als Appetitanreger gedacht, und sollte nicht per Dauerinstall auf der Platte verewigt werden. Ralf Ja schon, Wer aber, wie ich bis vor kurzem noch, nur mit Modem ins Netzt geht, der bekommt mit Knoppix eine ordentliche SoftwareAuswahl. Und er wird auf einen "richtigen" also debian-like HD-install nicht verzichten wollen. FlipFlop

07.03.2008, 11:46

Forenbeitrag von: »FlipFlop«

Läßt sich wohl wirklich nicht auf ext3 installieren

Ein paar Versuche weiter - Vielleicht mag Grub ja die neue EXT2F lib 1.40.5 vom 27. Jan 08 nicht. (vorher, bei Knoppix 5.2 wars die 1.40-WIP)) Wenn man mit dem "alten" eine ext3-Part. anlegt + und den "/boot/... " - Zweig der neuen Knoppix 5.3 einfach mit cp reinkopiert, dann bootet er - natürlich müßte man das ganze System kopieren, damit man was von hat ... Wenn ich mir vom Computer vorscheiben lassen will, was ich zu tun habe, kann ich ja gleich Windows nehmen. Ist eben ein Live-System, alles...

07.03.2008, 11:34

Forenbeitrag von: »FlipFlop«

Du brauchst nur die 1 CD

Ich hatte mir vor kurzem die aktuelle, stabile Debian 4 runtergeladen, gebrannt, installiert - völlig problemlos das Ganze. (Dann bei Knoppix schauen, was man wirklich gebrauchen kann + das auf Debian nachinstallieren. Dann hat man ein schnelles, kleines, sicheres und stabiles System. Grüße, FlipFlop

07.03.2008, 11:27

Forenbeitrag von: »FlipFlop«

Es braucht 12,2 G auf der HD

Hallo Henio, was meinst Du mit knx3hd? Ich habe mit dem "knoppix-installer" versuchsweise Typ Nr. 3 "wie von DVD" installiert und er belegt ca. 12,2 GB von einer 20-GB-Partition, reiserfs. Keine Ahnung, ob binär oder dezimal angegeben. Also mit 15 GB bist Du vermutlich auf der sicheren Seite. Grüße, FlipFlop

06.03.2008, 14:14

Forenbeitrag von: »FlipFlop«

Knoppix 5.3 auf HD installieren

Hallo Frankl, "was hat das mit diesen MODPROBE's auf sich" - versucht, module zu laden, die aber nicht vorhanden sind. Schön ist das nicht, aber es scheint aber hinterher nichts wichtiges zu fehlen. Das Booten ging mit 5.2 deutlich schneller! Mich würde sehr interessieren: 1) Hast Du debian-type Installation mit reiserfs gewählt? (weil bei mir die part. mit ext3 von Grub nicht gelesen wird, siehe anderer Thread) 2) Benutzt Du KDE-Desktop? Falls ja, ist die Einbindung der Laufwerke + vor allem vo...

04.03.2008, 18:48

Forenbeitrag von: »FlipFlop«

Fehlerhafte fstab nach hd-install

So, ich habe weiter "geforscht" ... die /etc/fstab/, die Knoppix beim hd-install auf der Platte abgelegt hat, weist auf hda1 eine NTFS aus. Dort lag aber eine hübsche kleine fat32 mit meinem Nostalgie-WIN und vor allem meinem /boot/grub/* - die ich natürlich dann leider abgeschossen hab. Jetzt liegt sie wieder da, dank dd if=/sonstwo/part1.img of=/dev/hda1 + läuft, bootet auch die neue Knx5.3-Installation. Mit dieser versucht, dem ext3-Geheimnis auf die Spur zu kommen. Nach scheinbar korrektem A...

04.03.2008, 15:09

Forenbeitrag von: »FlipFlop«

Knoppix 5.3 auf HD - Grub liest keine ext3 - Partition

So, habe nun, wie auch vorher die 5.2, mit "knoppix-installer" "debian-like" auf hd installiert. ext3-Partition gewählt, wie bei den Knoppix-Vorgängern, bei Debian, Ubuntu und Suse auch. Grub in Partition, Bootdisk erstellt vorsichtshalber (Startet aber mit gleichen Bootparams wie Knx 5.2 auch) So, nun kommts - alles perfekt, nur: Grub bootet zwar vfat, NTSF sowie die oben genannten Linuxe auf ext3, die sich auf meiner "hda" (ata) tummeln, nur die neue Part. nicht. Sie lässt sich mit anderen Sys...

19.02.2008, 16:39

Forenbeitrag von: »FlipFlop«

Knoppix 5.3 auf der Cebit

Sch?n, ich werde mir die neue Knoppix nat?rlich sofort besorgen, auch wenn die ct dabei ist. Aber: vor kurzem mal ein Versuch mit original-debian gemacht und: war absolut begeistert. Nicht mal diese ?beraus l?stige Nacharbeiterei, f?r usb-massenspeicher und opt. Speichermedien nach der hd-installation. Aber: als es dann daran ging, meinen brother - GDI - Drucker zum Laufen zu bringen und es mit dem Einbinden der Treiber vom Hersteller nicht getan war - hatte ich doch Besseres zu tun und bin beim...

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop