17.11.2019, 10:30 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 523.

Gestern, 13:48

Forenbeitrag von: »pit234a«

EFI-Boot konfigurieren, Cheatcodes dauerhaft festlegen?

jo, das ist ziemlich lustig. Also, isolinux und syslinux sind alternativ. Isollinux gilt für DVD und ist daher unveränderlich. Syslinux wird auf dem Stick, wenn dieser mittels Flash-Install hergestellt wurde. Dann ist es veränderlich und wie ich das bisher lernte, ist die syslinux.cfg quasi die vorgeschaltete Datei und was hier editiert wird, gilt auch für die nachrangigen xyz.32 bzw 64er Dateien. Ich editiere immer die syslinux.config. Quellcode 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 2...

13.11.2019, 14:54

Forenbeitrag von: »pit234a«

EFI-Boot konfigurieren, Cheatcodes dauerhaft festlegen?

erstaunlich, das geht ja immer noch weiter, also SYSLINUX. Ich hatte eigentlich geglaubt, es sei zum Aussterben verurteilt. Nun lese ich, dass es sogar UEFI und PXI-Implementationen gibt. Nun, wirklich ganz durchblicke ich es noch nicht. Da sollten auch für UEFI Konfigurationsdateien möglich sein und sogar eine syslinux.cfg berücksichtigt werden. Das kann ich insofern bestätigen, dass ich eine in /EFI/BOOT erstellen kann und diese dann tatsächlich was bewirkt, nur nicht, was ich möchte. So, wie ...

12.11.2019, 11:51

Forenbeitrag von: »pit234a«

EFI-Boot konfigurieren, Cheatcodes dauerhaft festlegen?

Hi. Wenn ich Legacy oder Bios boote, wird die Syslinux ausgewertet und dort kann ich in den APPEND-Zeilen des syslinux.cfg ein gewünschtes Verhalten festlegen. Zum Beispiel, dass ich kein 3D haben möchte. Wenn ich den gleichen Stick aber (U)EFI boote, dann wird das ja nicht ausgewertet. Alle meine schönen Einstellungen kommen nicht zum Zuge, weil wieder der verdammte Compiz geladen wird, anstatt mein erwünschtes Openbox. Ich finde da sicher noch Abhilfe, frage mich aber, ob ich nicht eine Möglic...

09.11.2019, 20:04

Forenbeitrag von: »pit234a«

kein Sound über HDMI

Zitat von »beta-tester« systemd ist zumindest in dieser hinsicht wohl besser geeignet Tolle Rückmeldung, also, dass du doch nochmal weiter gesehen hast, nicht, dass systemd wirklich mal zu etwas taugt. Ich möchte keinesfalls die hundert tausendste Diskussion zu systemd lostreten. Schon deshalb, weil ich dazu überhaupt nicht die Kompetenz habe. Aber so ein klein wenig haben viele andere Diskussionen mich doch auch berührt und beeinflusst und gerade wegen des oben zitierten letzten Halbsatzes möc...

07.11.2019, 12:45

Forenbeitrag von: »pit234a«

dvds kopieren mit Barsero

Zitat von »ubuntuli« Hallo pit234a. Den Befehl dd if=/dev/… habe ich bis jetzt nur einmalig mit /zero auf sda/ benutzt.Ich dachte bis jetzt mit dd kann man nur HDD löschen,erstellen,kopieren. growisofs kenne ich noch gar nicht. Deine Erklärung sieht sehr Interessant aus. Bei Brasero hatte ich nie Erfolg. lies einfach mal man dd oder info dd. "Meines" ist etwas verschieden von dem GNU-Tool. Die man-page zu meinem System sieht so aus https://www.freebsd.org/cgi/man.cgi?quer…ult&format=html und de...

06.11.2019, 14:02

Forenbeitrag von: »pit234a«

dvds kopieren mit Barsero

Nochmal: zu wenig Speicherplatz meint in solchen Fällen in der Regel nicht, dass man zu wenig RAM hat oder dass es einen Fehler im Brennprogramm gibt. Man kann nicht ein optisches Medium on-the-fly kopieren. Es muss immer erst ein Abbild geschrieben und gespeichert werden. Das Abbild ist so groß, wie die Quelle. Es wird nicht verändert, man könnte sagen, es ist eine Bit-Weise Kopie der Quelle (und tatsächlich lassen sich solche Abbilder mit dem Befehl dd direkt erzeugen). Man kann in zwei Schrit...

05.11.2019, 17:54

Forenbeitrag von: »pit234a«

kein Sound über HDMI

Zitat von »beta-tester« aber bei mir gibt es keine .asoundrc datei. diese datei zu verändern wär für mich auch wenig hilfreich, da ich Knoppix per PXE boote - also beim nächsten neustart alle einstellungen weg wären. jedenfalls müsstest du eine solche Datei erstellen, sie existiert nicht per Default. Dass nach einem PXE-Boot keine Overlay zur Verfügung steht, würde ich allerdings schon ärgern. Ich verstehe davon zu wenig, würde aber jedenfalls versuchen, das zu ändern. Meine Ansicht nach kann n...

04.11.2019, 10:09

Forenbeitrag von: »pit234a«

dvds kopieren mit Barsero

mit Knoppix? ganz gleich, welches Programm du nutzen möchtest, kopieren geht ja nicht on-the-fly, sofern du nicht zwei DVD-LW hast und von einem zum anderen kopieren kannst. Es muss immer ein Abbild der DVD erzeugt und wenigstens so lange gespeichert werden, bis der Brennvorgang abgeschlossen ist. Ein Abbild einer DVD kann deutlich größer als 4GB sein. Du musst also in den Einstellungen deines Programms einen geeigneten Pfad angeben, wo dieses Abbild gespeichert werden kann. Dazu taugt nur ein D...

30.10.2019, 08:32

Forenbeitrag von: »pit234a«

Knoppix 8.6 vom 08.08.2019 auf USB-Stick

Zitat von »ubuntuli« Meinst Du Dateien vom Office Speichern oder Dateien von A nach B auf die reiserf Kopieren? es gibt Probleme beim Speichern auf externe, eigens eingebundene Datenträger (etwa USB-Sticks), weil die Datenübertragung offenbar asyncron erfolgt. Das heißt, es sieht so aus, als ob gespeichert wäre, in Wahrheit warten die Daten noch auf eine günstige Gelegenheit und hier kann es dann vorkommen, dass sie schließlich gar nicht mehr im Ziel landen können. Das war innerhalb eines besti...

27.10.2019, 10:18

Forenbeitrag von: »pit234a«

Knoppix 8.6 vom 08.08.2019 auf USB-Stick

Zitat von »ubuntuli« ich benutze 8.1 slash und läuft seit der Installation stabil. Habe ich in diesem Forum schon mehrmals erwähnt. Seit 8.5 aufwärts lese ich nur Probleme. Nachteil bei einer slash ist das ich alle Anwendungen bei jedem Start neu installieren muss. Das hatten wir schon mal, es stimmt einfach nicht. Die 8.6 bin ich eben am Testen und sie macht auf mich einen absolut zuverlässigen Eindruck. Besser, als die 8.1 bei der es bekanntlich einige Probleme beim Speichern von Dateien gab....

27.10.2019, 10:00

Forenbeitrag von: »pit234a«

Papierkorb / Trash nicht mehr ansprechbar

Zitat von »KnpBaBy« Das Problem ist gelöst. Ich habe den USB-Stick neu erstellt. Du hast natürlich vollkommen Recht damit, auch das als eine Lösung zu bezeichnen, aber sie geht am Finden der Ursachen vorbei und sollte deshalb letztes Mittel bleiben. Die Partitionierung auf deinem Stick, wie im Bild zu sehen, ist vollkommen in Ordnung und ich möchte beinahe sagen: gelungen. So sollte man Knoppix nutzen, wenn überhaupt. Was du sehen kannst, ist die kleinere Partition am Ende für KNOPPIX-DATA, dei...

23.10.2019, 18:12

Forenbeitrag von: »pit234a«

Workaround: LibreOffice 6.1 / Knoppix 8.5 hohe Prozessorlast

Zitat von »l8night« und er anfängt zu swappen etc das ist nun so eine Sache. Wenn Knoppix (ich rede aus dem Gedächtnis von Version 7.7.1) live gestartet wird (und es sollte ja nicht installiert werden, also immer Live benutzt werden, halt mit Overlay), dann hat es ja keine SWAP. Es gibt da ja nur die Hauptpartition in FAT, wo Knoppix liegt und dann die Overlay. SWAP ist keine da und würde auch nicht gut auf einem USB-Stick liegen, den man ja für gewöhnlich für ein Knoppix benutzt. Was Knoppix m...

23.10.2019, 17:58

Forenbeitrag von: »pit234a«

Workaround: LibreOffice 6.1 / Knoppix 8.5 hohe Prozessorlast

Zitat von »l8night« Doch, es geht auch mit einer .desktop Datei, wenn "env" vor der Variable steht: ah cool. Ja, hätte man sich ja eigentlich denken können... Hinterher ist man eben immer schlauer und es fallen einem Schuppen vor den Augen (was ist denn das fürn merkwürdiger Spruch?)

22.10.2019, 10:47

Forenbeitrag von: »pit234a«

Workaround: LibreOffice 6.1 / Knoppix 8.5 hohe Prozessorlast

Zitat von »l8night« Ich habe mal mit einer LO Desktop-Datei getestet, also in der "Exec" Zeile die Umgebungsvariable hinzugefügt, da kommt dann leider die Fehlermeldung "ungültige .desktop Datei". dazu kann ich nun so natürlich gar nichts sagen und auch nichts testen, denn auf meinem aktuellen System gibt es keine derartige Variable. Du hättest vielleicht konkret deinen Versuch mitteilen können. Manchmal liegt nur ein kleiner Fehler in der Syntax vor, den man selbst übersieht und den andere dan...

20.10.2019, 19:11

Forenbeitrag von: »pit234a«

Workaround: LibreOffice 6.1 / Knoppix 8.5 hohe Prozessorlast

das sind gute Nachrichten. Es gibt (in meinem System System weiß ich auch, wo) Dateien, die dieses Verhalten auch festschreiben können. Da ich kein Knoppix und auch sonst kein GNU/Linux-System wirklich zum Arbeiten nutze und nicht ausreichend kenne, erkläre ich es mal nur für mein System und jeder mag selbst sehen, wie das zu seinem eigenen passt. Also bei mir (FreeBSD) liegen die Systemweiten "Desktop-Dateien" (wie ich sie nun mal nennen möchte) in /usr/local/share/applications Für LibreOffice ...

20.10.2019, 18:38

Forenbeitrag von: »pit234a«

Knoppix 8.6 startproblem via PXE

oder vielleicht eine ältere Knoppix, nur um sicher sein zu können, dass es tatsächlich an dieser Version mit den verwendeten Komponenten liegt?

19.10.2019, 19:07

Forenbeitrag von: »pit234a«

Alternative für ifconfig

ifconfig gehört bei all meinen Systemen zum Basis-System und muss nicht erst zusätzlich als SW-Paket installiert werden. Die erste Zeile in der man-Page sagt (eigentlich immer, auf allen Systemen): Quellcode 1 ifconfig – configure network interface parameters ifconfig ist ein Tool, zum Setzen des Netzwerk-Interfaces. Nicht zum Ermitteln statistischer Daten oder Transfer-Raten. iftop ist nicht generell installiert, also Teil des Basis-Systems und das macht eine Auflistung des aktuellen Netzwerk-V...

17.10.2019, 18:02

Forenbeitrag von: »pit234a«

Alternative für ifconfig

weiß nicht, wie ifconfig das macht und habe auch vnstat nie verwendet. Vage Antwort ist vielleicht besser, als keine Antwort: ich habe gelesen, dass es entsprechende Erweiterungen für ntopgng geben soll, aber auch damit keine eigene Erfahrung. Was geht denn nicht bei der Installation von vnstat in Knoppix?

07.10.2019, 19:50

Forenbeitrag von: »pit234a«

Knoppix 8.6 startproblem via PXE

[erledigt] KNOPPIX 6.0.1 per PXE booten? sehr unzulängliche Antwort, leider. Hatte die Seite oben noch geöffnet, weil ich es vielleicht irgendwann auch mal probieren wollte und glaube eigentlich nicht, dass die wirklich hilft bei 8.6. Die scheint neue Probleme mit sich zu bringen, oder genauer: Versionen seit 8.1. Die sind nämlich neu gemacht und als ISO auch UEFI-Fähig und ich erfinde mal das Wort. self-expandable. Wer ein solches ISO mittels dd auf einen Stick legt und davon bootet, entfaltet ...

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop