23.10.2020, 10:26 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 23.

22.09.2016, 10:50

Forenbeitrag von: »knoppix-leo«

DICOM (Medizinische) Bilder betrachten

ich glaube, diese Version habe ich. Sollte ich die DVD-Version auf meinen Stick übertragen und verwenden? Nutze das Knoppix auf einem ziemlich alten Rechner (ich glaube Intel centrino). habe schon extra compiz/3D abgeschaltet. oder ginge der dicomo viewer vlt. doch auch mit der cd-version?

20.09.2016, 20:18

Forenbeitrag von: »knoppix-leo«

DICOM (Medizinische) Bilder betrachten

ich glaube ich verwende die CD-Version über einen USB-Stick. War es nicht so, dass die CD-Version nur in veralterter Fassung vorliegt?

19.09.2016, 18:23

Forenbeitrag von: »knoppix-leo«

DICOM (Medizinische) Bilder betrachten

Hallo Klaus, danke vielmals für deine schnelle Antwort. Soweit ich denn alles korrekt gemacht habe, scheint es trotzdem nicht zu funktionieren. Im Terminal kommt nur bash Fehler. Und selbst wenn ich die Ausführbare Datei öffne und ausführen lasse, passiert rein gar nichts. Muss das Programm vlt. in den /bin Ordner oder so verschoben werden? Ich gebe noch nicht auf Herzlichen Dank nochmal! PS: habe beide Files ausprobiert: ginkgocadx und ginkgocadx-86

18.09.2016, 14:57

Forenbeitrag von: »knoppix-leo«

DICOM (Medizinische) Bilder betrachten

Hi, also es gibt ja unter Ubuntu das Med-Paket, dass auch einen DICOM-Viewer beinhaltet. Ich möchte nämlich DICOM-Bilder mir ansehen. genauer gesagt: ist es der ginkgo-cadx dicom viewer. die bieten eine .tgz File für Linux zum Download auf ihrer Seite an, außerdem den Quellcode. Wie kann ich das unter knoppix installieren? Ich weiß gar nicht mehr wie das mit den Paketlisten unter Knoppix war. Habe gesehen, dass es auch einige Medizinische Knoppix Distros gibt aber da bin ich mir bei manchen nich...

10.08.2015, 11:42

Forenbeitrag von: »knoppix-leo«

MicroSD-Karten nur noch "read-only"/nicht beschreibbar

Ich habe nochmal drüber nachgedacht, es kann wohl auch sehr gut daran gelegen haben, dass ich eine 8 GB große micro-SDHC Karte via SD-Adapter in einen Notebook gesteckt habe, bei dessen SD-Schacht eben nur SD und SC steht - und nicht SDHC. Also die Hardware nicht aktuell genug ist. Nun denn, die letzten Male gings wie gesagt wieder problemlos, nach kurzem auspusten des SD-Schachts.

26.07.2015, 14:50

Forenbeitrag von: »knoppix-leo«

MicroSD-Karten nur noch "read-only"/nicht beschreibbar

Ich komme mir völlig bescheuert vor. Hatte mehrfach die SD-Adapter-Cards mit microSD-Karten drin rein und raus gesteckt etc. ..Immer wieder ging es nicht. Dann wie gesagt, mal in die Digitalkamera getan: Fotos machen und auf der jeweils eingelegten mSD-Karte speichern funktionierte. Dan eben nochmal in den SD-Kartenschacht des Notebooks kurz "reingepustet" und nochmal probiert: Karten sind plötzlich wieder beschreibbar! Habe sie sicherheitshalber nochmal mit GParted formatiert. Ich dachte schon ...

21.07.2015, 11:05

Forenbeitrag von: »knoppix-leo«

MicroSD-Karten nur noch "read-only"/nicht beschreibbar

Hi, Vorweg: Ich nutze einen HP-Notebook mit einer Knoppix-CD im Live-Modus vom USB-Stick. Knoppix-Version müsste noch 7.1 oder so sein. Kernel : Linux 3.9.6 (i686) Default C Compiler : GNU C Compiler version 4.7.2 (Debian 4.7.2-5) Distribution : Debian GNU/Linux 7.1 hatte bisher nie Probleme eine meiner SD- bzw. MicroSD-Karten unter Knoppix via GParted zu formatieren oder eben im PCManFM-Dateimanager Dateien auf den Datenträgern zu verschieben/löschen/bearbeiten. Bekomme aber seit neuestem Bei 2...

22.02.2015, 13:02

Forenbeitrag von: »knoppix-leo«

danke!

Hallo l8night ! Herzlichsten Dank für deine wirklich schnelle und kompetente Antwort! Meine Fragen wurde weitesgehend beantwortet - Hatte Befürchtung, wenn ich einmal eine bösartige .exe-Datei auf der Festplatte habe, dass die sich "von selbst" den Weg in/über Wine suchen könnte Aber das war wohl laienhaft etwas zu weit gedacht - Addblock & Noscript sind mittlerweile Pflicht Verstehe Leute ohne nicht.. LG, Leo

22.02.2015, 11:20

Forenbeitrag von: »knoppix-leo«

Frage zu neuster Knoppix-Version

Hallo ihr Lieben, habe da mal ein paar Fragen, die mit eurem Fachwissen sicher schnell beantwortet sind. - Habe zur Zeit auf einem USB-Stick soweit ich das erkennen kann eine schon wieder veraltete Knoppix-Version am laufen: Operating System : Debian GNU/Linux 7.1 1. In meiner jetzigen als auch der neusten verfügbaren Knoppixversion ist bekanntlich Compiz installiert & aktiviert. Ich will und brauche all die Effekte nicht = unnötige RAM/CPU/Grafikkarten-Belastung für ältere PCs. Bin leider nicht...

22.01.2015, 16:56

Forenbeitrag von: »knoppix-leo«

SABnzb unter Knoppix möglich ?

Hallo ihr Lieben, wollte mich mal erkundigen, ob es möglich ist das Programm SABnzb, welches in Python geschrieben ist, unter Knoppix zum Laufen zu Bringen ? Oder wäre das aufgrund der ganzen Abhängigkeiten und benötigten Pakete zu umständlich für einen Anfänger wie mich ? Habe mal das Paket gedownloaded,entpackt und gestartet. Nun sagt er mir es fehle noch das Pythonmodul "cheetah". Aber ist nun die Frage ob es nur das ist, denn laut der website von SabNZB braucht man ja noch so einiges anderes...

20.09.2014, 17:51

Forenbeitrag von: »knoppix-leo«

Datenrettung mit Knoppix

Allerherzlichsten Dank für deine Hilfe ! Hast die Dinge wirklich gut erklärt ! LG, Leo, der seit er denken kann nur mit Windows gearbeitet hat. Lerne Linux gerade erst kennen, mal sehen wie dick unsere Freundschaft wird Potential ist vorhanden.

20.09.2014, 12:51

Forenbeitrag von: »knoppix-leo«

Datenrettung mit Knoppix

@trecky: Verwendest du Knoppix als HDD-Installation ? Falls ja bin ich wieder verwirrt, weil einerseits mir sobald ich von einer HDD-Installation gesprochen haben immer an Kopf geworfen wurde, dass Knoppix nicht dazu gemacht/geeignet sei - andererseits scheinen so einige im Forum es eben nicht nur als Live-CD zu verwenden. Oder ist es wirklich einfach nur so, dass nur Vollprofis mit Knoppix als HDD-Installation arbeiten sollten ? # Lubuntu, Mint & Co sind ja mit Automatischer Aktualisierung + So...

19.09.2014, 11:54

Forenbeitrag von: »knoppix-leo«

Datenrettung mit Knoppix

Zitat Quellcode 1 sudo pcmanfm funktioniert natürlich auch. Per "sudo" ausführen ? Normalerweise öffne ich den PcManFM mit einem Klick im Panel, dann wird er nicht als Admin ausgeführt oder ? Zitat Damit erhältst du die KDE Oberfläche. Sie ist zwar sehr Ressourcen hungrig aber bis ins kleinste Fitzelchen konfigurierbar. Wenn dir das "Startmenue" so nicht zusagt kannst du es via rechts Klick auf "klassisch" umstellen. Okay Reden wir noch vom Live-Modus oder wenn man Knoppix installiert ? Weil im...

18.09.2014, 17:20

Forenbeitrag von: »knoppix-leo«

Datenrettung mit Knoppix

Zitat Eine CD/DVD wäre doch sinnvoller wenn du so große Angst vor den Viren hast Ja, hast Recht. In dem Fall werde ich wohl auch mein gebranntes Knoppix (CD) verwenden. Habe bei mir aber einige Rechner ohne oder nur mit defektem Laufwerk, daher bisher nur vom USB-Stick Knoppix & Co gebootet. CD = nicht mehr beschreibbar = sicherer Zitat Vorher würde ich allerdings noch wine deaktivieren/umbenennen Mach ich. Zitat Starte zB konqueror(ein Dateimanager) als root. Quellcode 1 sudo konqueror Ist bei...

17.09.2014, 23:54

Forenbeitrag von: »knoppix-leo«

Datenrettung mit Knoppix

Vielen Dank vorerst für deine schnelle & hilfreiche Antwort! LG,Leo

17.09.2014, 14:10

Forenbeitrag von: »knoppix-leo«

Datenrettung mit Knoppix

Hallo, Folgendes: Ich habe zur Zeit den Computer einer Freundin in Besitz und kümmere mich um den und ihre PC-Sicherheit. Ziel: Linux-System [vermutlich Mint] draufspielen. Problem: Schockierend und kaum zu Glauben, aber sie hatte seit längerem keine Firewall oder AntiViren-Programme mehr installiert. Folge: Anscheinend ziemlich infiziertes/befallenes Windows 7 - System ! (Kein Wunder :O Ich bin nur noch schockiert,wie lasch viele mit PC-Sicherheit umgehen, dabei sollte jedes 12-jährige Mädchen,...

06.09.2014, 11:51

Forenbeitrag von: »knoppix-leo«

Fragen eines Knoppix-Anfängers

Naja, Lubuntu strengt den PC wie gesagt schon etwas mehr an. Eine letzte dumme Frage noch von mir: Unter Linux verwendet man ja meist keine AntivirProgramme, ich bin manchmal aber leich paranoid was PC-Sicherheit angeht. Muss ich Angst haben, wenn ich zum Bsp. zip-Dateien entpack wo nen Video drin ist, da versteckte Viren oder so drin sind oder wenn ich externe Software downloade ?

06.09.2014, 00:18

Forenbeitrag von: »knoppix-leo«

Fragen eines Knoppix-Anfängers

Hallo, eine älteres Modell vermutlich.. Auf jeden Fall von nVIDIA . Bin unter Lubuntu auf Einstellungen -> Systemwerkzeuge -> nVIDIA Server settings gegangen. Also: nVIDIA GeForce Go 7300, 512 MB Habe jetzt wie gesagt Lubuntu rauf gemacht zum Testen. PC arbeitet ganz okay, Knoppix startet halt tausend mal schneller..und auf Dauer erhitzt sich der PC etwas mehr.. (?)..und eben hackte Lubuntu kurz, scheint aber weg zu sein. Firefox und SoftwareCenter sind geöffnet : Taskmanager sagt 395 MB von 1.0...

05.09.2014, 20:33

Forenbeitrag von: »knoppix-leo«

Fragen eines Knoppix-Anfängers

Naja, unter WinXP konnte ich problemlos mit meinen 1 GB RAM und meinem alten Centrino Duo Prozessor HD Videos und sogar Full-HD Videos abspielen... Wie siehts also unter xubuntu lubuntu aus ? und welches sollte ich von beiden nehmen ?

05.09.2014, 17:01

Forenbeitrag von: »knoppix-leo«

Fragen eines Knoppix-Anfängers

Zitat von »Knoppixsurfer« Hallo knoppix-leo Ich gehöre wohl zu Denen, die Werner in seinem vorstehenden Beitrag erwähnt. Dir würde ich jedoch, nachdem ich deinen ersten Beitrag gelesen habe, zu Lubuntu 14.04 LTS raten. Es läuft beispielsweise auf einem 12 Jahre alten, für Windows 98 gebauten Rechner mit 0,5 GB Arbeitsspeicher, fast so gut wie Knoppix. Knoppixsurfer Hallo, vielen Dank für die zahlreichen, schnellen und hilfreichen Antworten bisher. @Knoppixsurfer: Du nutzt also permanent Knoppix...

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop