24.04.2017, 07:29 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 28.

10.06.2016, 22:51

Forenbeitrag von: »tunix ;-)«

bootloader_probs

Hallo und danke für die Antworten, das mit Linux auf platte und dann Grub 2 leuchtet mir irgendwo ein. Ich denke ich habe mich da wohl für die Debian "welt" etwas entschieden und werde etwas entsprechendes installieren.,wobei mir der Updateprozess von Knoppix immer noch unklar ist. Es gibt eben Iso s die installieren Grub 2 auf den Stick und bei LMDE2 Cin funktioniert das problemslos ,bei Mate ist unklar welcher Grub und der geht dann nicht mehr , bei point linux gabs auch das Problem , man sehe...

07.06.2016, 13:49

Forenbeitrag von: »tunix ;-)«

beste bootsetup ?

Hallo,i ich bitte um Entschuldigung wenn meine Frage für das Forum wenig prof sind und gelobe Bsserung;-) . Stellen wir die Frage sorum : wie installiere ich einen optiomalen Bootloader (Gurb 2 ? ) um Sticks , win und evt ein LInux von FP zu starten ? Gruss Hannes Anmerkung das LMDE 2 mit Cinnamon startet stabil mit Grub 2 , das Mate startet einmal dann findet es den Bootfile nicht mehr , woran das liegt ? dass aus dem BIOS gebootet werden kann und die ersten 3 eingstellten USB Optionen ausgeble...

31.05.2016, 10:26

Forenbeitrag von: »tunix_;-)«

MBR und mögliche Korruption des Bios ?

Hallo zusammen, im Rahmen meiner Linuxerprobungen habe ich lnach 2 Lniunxmintversuchen Deb edition jetzt ein LMDE 2 Mate 64 bit auf USBStick aufgesetzt mit option Grub auf auf Stick und entsprechender Bootoption die eh eingestellt war. Das ganze ging ein paar mal gut , dann meckert der GrubLoader an er finde Windows nicht mehr . ausserem übergeht man die BIOS USB Bootanordnungen geflissentlich und greift gleich auf die HD zu ,wo Win tatsächlich derzeit nicht bootable ist (nach Deinstallation mit...

14.03.2016, 11:14

Forenbeitrag von: »tunix_;-)«

Suse_Distir_deinstallieren_mit_rescue

Hallo , noch ein kleiner Nachtrag, das Rescueprogramm hat die Partitionen die Suse sich angelegt hat nicht gelöscht, insofern mit viel Umständen wieder eine Telllösung.Eine Fage die SWAP wird die von den Sticks auch benutzt oder ist das löschen ungefährlich ?

05.03.2016, 22:44

Forenbeitrag von: »tunix_;-)«

Deinstallation möglich und gelungen aber.......

Hallo, also ich die SUSE_distri mit resceatux deinstalliert (version 40.5b) das Werkzeug ist leider noch nicht ganz ausgereift,in seinen Möglichkeiten. Die Deinstallation war schnell aber, die Fa Microsoft mochte anschliessend den MBR nicht mehr, man wollte die Original DVD Windows gerne sehen, eingelegt und mit Computer reparieren, ein Neustart , dann lief Win wieder.,Übung vorerst abgeschlossen ;-) Ist wie beim Bergsteigen alle denken an hoch aber manche denken es braucht keinen Rückweg

05.03.2016, 11:29

Forenbeitrag von: »tunix_;-)«

Deinstallation

Hallo und danke für die Antwort, also im Moment wollte ich Linuxdistri nicht auf der FP haben solange bis ich mich entschieden habe mit den Sticks was ich auf FP nehme. Daher ist drüberinstallieren nicht was ich wollte. Gruss Hannes

04.03.2016, 21:43

Forenbeitrag von: »tunix_;-)«

Deinstall

Hallo, also im Bios hab ich immer USB, CD, FP eingestellt der Sticks wegen . Suse hat default, Grub2 , optional Grub-EfI ,start default Mbr. optional Root. Das Boot problem mit Point liegt am neuen point stick,muss ich untersuchen Aber leider hab ich auch ein Pwd verloren,bzw fehlerhaft eingegeben, also ich muss Suse zunächst löschen. Die Frage ist Moment also die wie geht das "professionell" ohne das alte Win 7zu schreddern ? Gruss Hannes

04.03.2016, 15:46

Forenbeitrag von: »tunix_;-)«

Bootloader_Eigenleben

Hallo Werner, wiedermal :-) danke für die Antwort. Also hauptsächlich nutz ich gerade LMDE"2 64 vom Stick ,stockt ab und zu sonst aber gut. Nur probier ich ja auch anderes. Seit sich SUSE eingenistet hat , bootet z.B linux point nicht mehr vom Stick LDMDE2 aber schon. STatt point zu starten startet dann Grub unter Suseoberfläche einen Stick kann man ber nicht anwählen.( Ursprünglich wollte ich einen SUSe Stick von DVD machen ging aber so auch nicht) , ich habe SUSE versucht das mit yast abzugewö...

04.03.2016, 11:31

Forenbeitrag von: »tunix_;-)«

Deinstallation von Distris von der FP

Hallo zusammen, im Zuge meiner "Linuxforschung " habe ich mittlerweile mehreres probiert und kommen mit einer Deb Distri ganz gut zurecht . Nun hatte ich Suse versucht (was ich vor jahren schon mal hab) wollte einen Stick machen ging aber nicht so ganz von Leap 42.1 DVD und das endete in einer FP installation neben Win 7 Prof. Leider sind manche Dinge damit nicht zum laufen zu bringen der Bootloader führt ein Eigenleben ;-( und ich würde es gerne wieder deinstallieren ,im Suseforum konnte man mi...

02.12.2015, 00:20

Forenbeitrag von: »tunix_;-)«

Ubuntu_wiki

Hallo Werner , danke für den Link, das ist gut dokumentiert soweit. Gruss Hannes

01.12.2015, 21:22

Forenbeitrag von: »tunix_;-)«

Virtual box?

Hallo, danke für die Antwort, das LMDE meldet bereits beim Hochfahren , dass die Virtual box nicht läuft , also derzeit brauch ich keine, es sei denn eine andere Anwendung braucht das, aber es stört mich wenn das BS ständig neue Probleme macht ,so zb auch , die Unfahigkeit standartmässig und zuverlässig den Drucker zu installieren. ;-( Also das mittem CMS ist so , dass ich tatsächlich ein Programm brauche um ein ein paar Seiten zu veröffentlichen und zu betreiben, es braucht kein " LKW " sein , ...

01.12.2015, 13:52

Forenbeitrag von: »tunix_;-)«

"Anfängersysteme"

Hallo zusammen , danke für die Antworten, also zu Historie fällt mir ein ,wir hatten auffem Gymnasium 1970 + einen PET BAsic Rechner ,(wurde aber immer nur davon geredet wie von vielem anderen auch) 1985 hatten wir ein UNIX Entwicklungssystem um 68000 Assemblercode zu generieren. Als Mitglied der - "Lötkolben_IT_Mannschaft " - bin ich aber nie dazu gekommen mich darin einzuarbeiten , ja der Zustand hält bis heute an ;-( Danke nochmal für die Hinweise zur Linuxhistorie. Also das LM 17.2 Debian ed...

30.11.2015, 13:09

Forenbeitrag von: »tunix_;-)«

Packetmanager ?

Hallo zusammen, ob Euch dieses Thema glücklich macht weiss ich nicht . Also statt Tunix hab ich mich durch mehrere Linuxinstallationen gearbeitet um eine ideales (auch portables) System zu finden . LMDE war bei mir nicht stabil und Knoppix habt ihr mir ja ausgeredet als Anfänger. Im Moment probier ich Point und suse. Mein Hauptproblem ist eigentlich das Installieren. Die "Packetmanger " haben oder installieren nicht was ich gern hätte, gerade bei .deb. File runtergeladen , entpackt kein Gebi und...

01.05.2015, 18:47

Forenbeitrag von: »tunix_;-)«

Tunix zwischen Windows und Linux

Hallo , danke für die ANtwort , das Problem hat sich zunächst gelöst , die "Details" eben, Gruss Hannes

30.04.2015, 20:44

Forenbeitrag von: »tunix_;-)«

Kein Erfolg mit Linux

Hallo, also ich hab dqs mit dem MX antix probiert gab aber zuviele Probleme trotz Forum aufgegeben . Linux mit Deb 32 bit lässt sich bei mir gar nicht installieren , weder auf Stick noch auf Festplatte. Also Irgendwie scheine ich kein Talent für dieses "Betriebssystem " zu haben. Irgendwelche "Profi" Vorschläge ? Gruss Hannes

07.04.2015, 11:01

Forenbeitrag von: »tunix_;-)«

das mit MX antix

Hallo, also ich hab das Mx antix nochmal versucht auf einen nur Fat 32formatierten Stick zu bringen, da kommt dann die Meldung Unabale to get device geometry for live/boot-dev/antix/rootfs anschliessend meldet er rootfs no errrors. Format war ext 3 . tja nicht so ganz einfach offenbar. Gruss Hannes

05.04.2015, 12:52

Forenbeitrag von: »tunix_;-)«

Tunix zwischen Windows und Linux

Hallo Werner, danke für die Antwort, naja der Wunsch Dateien mit Windows tauschen zu können über einen Ordner ist vielleicht dann exotisch wenn man alles unter Wine erledigen kann aber damit hab ich noch keine Erfahrung. Ich hab übrigens genau das gestern probiert Stick 12 Gb mit ext formatiert und 4 GB FAT aber dass mit der MX installation hat dann doch nicht geklappt ich wurde wieder in den Demomodus versetzt. Gucke mer mol weiter. teilweise sonnige Grüße aus dem Hoschwarzwald, Hannes

04.04.2015, 15:13

Forenbeitrag von: »tunix_;-)«

Tunix zwischen Windows und Linux

Hallo Werner , danke für Deine geschätzte Antwort, das mit root und home ist soweit klar ,das heisst man ist Admin mit eigenem Verzeichnis. Nur kann man Sticks erfolgreich mit ext3, 4 formatieren ? Und wie löst man das Problem, daß man die Files u.U. auch mal unter Windows bearbeiten muss ? und über ein Verzeichnis zwischen Linux und Windows "tauschen" muss,respektive von beiden Seiten darauf zugreifen können muss ? eigentlich ganz simple Sachen muss man aber erst drauf kommen. schönen Tag , Gru...

03.04.2015, 23:45

Forenbeitrag von: »tunix_;-)«

Tunix zwischen Windows und Linux

Knoppixsurfer, Zitat von »Knoppixsurfer« Das BSI danke nochmal für den BSi Hinweis, recht aktuell was die da so bieten, Ewigkeiten her seit ich den Stand auf der Cebit mal besucht hab. Wenigsten kann auf der Seite einigen Leuten klar werden, daß längst nicht alles "Smart" ist ( das Wort hab ich von einem amerikanischen CEo das erste mal so Ende 90 gehört, was die Nebenbei so betrieben haben, hat dann irgendwann eine bestimmte Behörde interessiert )

03.04.2015, 22:47

Forenbeitrag von: »tunix_;-)«

Tunix zwischen Windows und Linux

Hallo Werner, danke für den "upgrade" ;-) Link funktioniert ,Statements sind klar und deutlich. Also ich hab mit MX experimentiert aber einen Livestick zu produzieren hat bisher nicht so geklappt wie ich mir das vorstelle,ist wohl noch ein Lernprozess. Hab ich richtig verstanden ,mit FAT 32 ist kein wirklich sicheres Linuxsystem aufzusetzen ? frostig , sonnige Grüße aus dem Schwarzwald

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop