19.08.2017, 16:51 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

13.08.2017, 13:28

Forenbeitrag von: »klaus2008«

NAS Festplatte (WD My Cloud 4TB) - Daten auslesen / retten

Zitat blk_update_request: critical medium error, dev sdd, sector 9031680 Jetzt wäre der richtige (vielleicht auch letzte, man weiss nie wie lange eine Festplatte durchhält...) Zeitpunkt, eine vollständige Kopie der defekten Platte anzufertigen. Anschließend könnte man mit testdisk oder photorec sein Glück versuchen. Wie wichtig sind die Daten (oder ist es nur ärgerlich, wenn sie weg sind)? Auf jeden Fall sollte man vorsichtig vorgehen. Gruß Klaus

13.08.2017, 13:00

Forenbeitrag von: »klaus2008«

NAS Festplatte (WD My Cloud 4TB) - Daten auslesen / retten

Es war die Frage nach "sudo blkid /dev/sdd4 " gestellt, nicht "sudo blkid /dev/sdd", damit wir den Typ des Dateisystems erfahren können. Du könntest "code" statt "quote" verwenden. Dann gibt es auch Zeilennummern, was eine Diskussion einzelner Ergebnisse erleichtern könnte. Das Bild zeigt einen Hinweis: "dmesg | tail" Diesen Befehl gibt man im Terminal ein, z. B. Quellcode 1 dmesg | tail -n 30 Man erhält die letzten 30 Zeilen der Kernel-Nachrichten. Gruß Klaus

13.08.2017, 11:15

Forenbeitrag von: »klaus2008«

wann gibt es denn bitte knoppix 8 im netz ?

Hallo WolleP! Knoppix ist so konzipiert, dass es bei jedem Systemstart die vorhandene Hardware neu bestimmt. Deshalb ist es möglch, denselben USB-Stick an verschiedenen Rechnern zu verwenden. Solange man im Live-Modus bootet, werden keine Daten auf dem Stick verändert bzw. hinzugefügt. Allerdings bleiben manchmal Spuren von vorherigen Systemstarts zurück, wenn man einen Bereich für persönliche Daten angelegt hat (Stichwort persistentes "Overlay"). Man kann einen USB-Stick aus dem Live-System her...

13.08.2017, 11:05

Forenbeitrag von: »klaus2008«

NAS Festplatte (WD My Cloud 4TB) - Daten auslesen / retten

Hallo! Die betreffende Festplatte hat den Namen /dev/sdd erhalten und ist mit GPT eingerichtet. Ich würde jetzt zunächst Quellcode 1 sudo sgdisk -p /dev/sdd und Quellcode 1 sudo blkid /dev/sdd4 ausführen, um weitere Informationen zum benutzten Dateisystem zu erhalten. Welche Knoppix-Version verwendest Du? Verfügst Du über eine weitere Festplatte mit ausreichender freier Kapazität für zu rettende Daten? Gruß Klaus

11.08.2017, 20:15

Forenbeitrag von: »klaus2008«

Google-Earth unter Knoppix 8.0 installieren

Hallo! Du könntest bei bestehender Internetverbindung die folgenden Befehle im LXTerminal ausführen. Quellcode 1 2 3 4 sudo apt-get update wget http://dl.google.com/dl/earth/client/current/google-earth-stable_current_i386.deb sudo dpkg -i g*i386.deb sudo apt-get -f install Gruß Klaus

09.08.2017, 11:48

Forenbeitrag von: »klaus2008«

Problem bei nfs-mount über PXE

Knoppix 7.7.1 bietet die Möglichkeit, im Menü "Knoppix" einen Terminalserver zu starten. Man könnte das Skript ausführen und die Konfigurationen vergleichen.

09.08.2017, 10:59

Forenbeitrag von: »klaus2008«

Problem bei nfs-mount über PXE

Wurde die Konfiguration so eingestellt, dass der Kernel die minirt.gz mitbekommt?

08.08.2017, 17:53

Forenbeitrag von: »klaus2008«

Problem bei nfs-mount über PXE

Hallo! Ändert es etwas, wenn der Schrägstrich nach knoppix entfernt wird? Gruß Klaus

16.07.2017, 21:12

Forenbeitrag von: »klaus2008«

"Funktionsumfang" Knoppix auf USB

Hallo! Knoppix wurde mit der erwähnten Installationsmethode ohne Bereich für die persönlichen Anpassungen installiert. Die empfohlene Methode ist die Verwendung des integrierten Installationsprogramms (flash-knoppix) aus dem laufenden Live-System heraus. Laut http://ftp.uni-kl.de/pub/linux/knoppix-d…-cheatcodes.txt könnte man Knoppix mit der Option mkimage booten, um eine Datei für die Anpassungen (persistent image) zu erstellen. Gruß Klaus

25.06.2017, 15:03

Forenbeitrag von: »klaus2008«

Bootfehler mit mehreren Versionen - überall /mnt-system/KNOPPIX/KNOPPIX kaputt?

Hallo! Da die Ultimate Boot CD zu booten scheint (?), würde ich das Linux wechseln, weil möglicherweise im Knoppix-Kernel eine unpassende Konfiguration vorliegt. Versuche doch einmal Ubuntu 16.04 zu booten. Gruß Klaus

11.06.2017, 20:02

Forenbeitrag von: »klaus2008«

MuseScore - AppImage verwenden oder Version 2.1 installieren

Es gibt immerhin einen Teilerfolg: Die Swap-Datei konnte angelegt werden. Ich würde das System neu booten, die Swap-Datei aktivieren und anschließend versuchen, das AppImage auszuführen. Falls dann wieder der Fehler "busy" auftritt, handelt es sich vermutlich um ein schwerwiegendes Problem. Zitat knoppix@Microknoppix:~/Programme$ cd /home/knoppix/Programme knoppix@Microknoppix:~/Programme$ mkdir appdir erzeugt genau das Verzeichnis appdir. Du könntest es löschen: Quellcode 1 sudo rm -rf /home/kn...

11.06.2017, 19:51

Forenbeitrag von: »klaus2008«

Knoppix 7.2.0 Primax Colorado 1200p anschließen

Hallo Werner! Das Einbinden des Treibers für den Parallelport könnte laut der Dokumentation zu Parport folgendermaßen durchgeführt werden. Zuerst wird eine Texteditor mit Root-Rechten gestartet, um eine bestimmte Konfigurationsdatei anzulegen. Quellcode 1 sudo leafpad /etc/modprobe.d/parport.conf Dahinein kommen nun die folgenden Zeilen: Quellcode 1 2 alias parport_lowlevel parport_pc options parport_pc io=0xaf00 irq=21 Die Datei wird gespeichert und das System neu gebootet. Anschließend kann ma...

11.06.2017, 17:04

Forenbeitrag von: »klaus2008«

MuseScore - AppImage verwenden oder Version 2.1 installieren

Hallo Lars! Das sieht brauchbar aus. Du benötigst noch eine Anweisung, um die erstellte Swapdatei zu verwenden wie z. B. Quellcode 1 sudo swapon /media/sda5/swap/swap0 2 GB reichen bestimmt aus, um zu testen, ob es überhaupt funktioniert. Ich würde das AppImage zuerst normal in der Kommandozeile auszuführen versuchen. Quellcode 1 ./MuseScore-2.1-i686.AppImage im Verzeichnis /home/knoppix/Programme Gruß Klaus

11.06.2017, 14:00

Forenbeitrag von: »klaus2008«

MuseScore - AppImage verwenden oder Version 2.1 installieren

Hallo Lars! Wie sieht es mit dem Arbeitsspeicher des Rechners aus? Könntest Du auf einer Festplatte eine Swap-Partition einrichten und aktivieren? Gruß Klaus

10.06.2017, 22:21

Forenbeitrag von: »klaus2008«

MuseScore - AppImage verwenden oder Version 2.1 installieren

Hallo Lars! Ich schlage vor, dass Du ein LXTerminal öffnest und darin folgende Befehle ausführst. Dann solltest Du ausführliche Informationen erhalten, was schief läuft. Die Meldungen könntest Du hier zitieren. Quellcode 1 2 cd /home/knoppix/Programme ./MuseScore-2.1-i686.AppImage Pulse Audio und ALSA sind verschiedene Methoden, unter Linux Sound auszugeben. ALSA ist der Standard, der unter Knoppix funktionieren sollte. Pulse Audio benötigt zusätzliche Bibliotheken, die man unter Knoppix erst in...

10.06.2017, 02:10

Forenbeitrag von: »klaus2008«

MuseScore - AppImage verwenden oder Version 2.1 installieren

Hallo Lars! Mit der Knoppix 7.6.1 Live-DVD kann man die AppImages-Datei ausführen. Wähle doch einmal "Im Terminal ausführen" und schau Dir die Meldungen an. Höchst Wahrscheinlich musst Du in den Einstellungen ALSA anstelle von Pulse Audio wählen. Gruß Klaus

02.06.2017, 19:39

Forenbeitrag von: »klaus2008«

Knoppix 7.2.0 Primax Colorado 1200p anschließen

Vielleicht kannst Du etwas mit primaxscan_0.93beta3 anfangen. Die Quellen wurden unter Knoppix 7.2 kompiliert. Die Installation sollte unkompliziert mittels Quellcode 1 sudo dpkg -i primaxscan_0.93beta3-10.1ubuntu1_i386.deb erfolgen können.Manchmal wird behauptet, dass der Scanner damit laufen würde, manchmal soll es eine (teilweise) Unterstützung durch pxscan geben. [attach]970[/attach] Gruß Klaus

30.05.2017, 17:04

Forenbeitrag von: »klaus2008«

Knoppix 7.2.0 Primax Colorado 1200p anschließen

Hallo Werner, beim Aufwärmen der Lampe des Scanners sollte vermutlich noch der Port ergänzt werden: Quellcode 1 sudo -P af00 -lon Möglicherweise wird das schwarze Bild durch eine falsche Einstellung für die Scannerauflösung (-r200) verursacht. Das Handbuch zum Scanner sollte die möglichen Auflösungen angeben. Du könntest versuchen, ein Graustufenbild mit der Option -G oder ein schwarzweißes mit der Option -B zu erzeugen. Villeicht hilft die Option -v, die Situation besser zu verstehen. Gruß Klau...

29.05.2017, 20:35

Forenbeitrag von: »klaus2008«

Knoppix 7.2.0 Primax Colorado 1200p anschließen

Hallo Werner! In der README steht folgendes zur Bedieung des Programms: Zitat HOWTO USE This assumes that the scanner is connected to the lp1 port at 0x378. First of all turn on the lamp and leave it on for about one minute: pxscan -lon Place your original face down on the glass. The origin is in the lower left corner but you can use the -p option to scan somewhere else. Start a scan selecting a size ( in inches! ) and a resolution ( in pixels per inch ): pxscan -r123 -d2x3 The output file is in...

28.05.2017, 22:26

Forenbeitrag von: »klaus2008«

Knoppix 7.2.0 Primax Colorado 1200p anschließen

Hallo Werner! In den beiden ZIP-Dateien sind bereits die kompilierten Programmdateien pxscan enthalten. Du brauchst also make nicht mehr auszuführen. Ich würde zuerst die ausprobiern, die mit Knoppix 7.2 erstellt wurde. Die ZIP-Datei kannst Du auch im knoppix-Heimatverzeichnis entpacken. Dann findest Du den Ordner pxscan-0.41 und darin die Datei pxscan. Diese wird mit Quellcode 1 sudo ./pxscan -P af00 oder Quellcode 1 sudo ./pxscan -P 0xaf00 ausgeführt, falls Quellcode 1 sudo ./pxscan einen Fehl...

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop