22.07.2019, 00:00 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Eppo

Fortgeschrittener

1

11.12.2006, 10:24

Vom Releasen und Nichtreleasen-im Distroranking

Ein Blick auf das Ranking bei Distrowatch (insbesondere beim 7 Tage - Modus) f?rdert Erstaunliches zutage. So hat sich ulteo von Ex-Mandriva-Mann Duval nach dem alpha-release auf den 4.Rang vorgeschoben. Ebenso wie "mint-linux" (30-Tage) das ebenfalls auf ubuntu basiert.
Suse hat sich seit dem 10.2 release auf den 1.Platz geschoben und Ubuntu mal kurzfristig dort verdr?ngt.
Knoppix muss sich zwischenzeitlich mit der "2. Reihe" zufriedengeben (11-15. je nach Zeitraum).
Auch wenn neue Distris Wochen nach dem Release wieder nach unten sinken, wird klar, dass es erforderlich ist mindestens 2 Releases pro Jahr herauszubringen um am Ball zu bleiben auch wenn mal ein Release "versp?tet" ist.
Hierbei stellt sich aber doch die Frage ob neben den 7-8 etablierten "Nicht-Ubuntus" nicht weitere 3-4 Ubuntubasierte Distris auf Dauer vordere Pl?tze einnehmen k?nnen, wenn sie regelm??ig eine CD releasen. Anscheinend schein ja ein Bedarf auf Distri "so ?hnlich wie (k)ubuntu aber noch dies und noch das..... " zu bestehen. Man fragt sich wo debian bzw. Knoppix stehen, wenn mal die H?lte der "top20" von der ubuntu-Gruppe eingenommen wird.

Was aus einer Distri wird, wenn kein Release erfolgt, sieht man bei Kanotix. Gegen die anderen "ubuntu"-basierten wird sich Kanotix nicht durchsetzen aber es gibt ja dort noch die "Rest-Kanotix-Community" und die w?rden gern ein update-install machen.

Hoffen wir, dass bald Knoppix 5.1 rauskommt, damit der Neuigkeiten-Thread wieder belebter wird, als dieser. :wink:

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 936

Geschlecht: Männlich

2

11.12.2006, 11:17

Dann schick dieses Post doch mal an KK, vielleicht arbeitet er dann etwas schneller ;-)

Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

3

11.12.2006, 11:50

> Hoffen wir, dass bald Knoppix 5.1 rauskommt

also mir persoenlich wuerde uebermorgen am besten passen. :-)

Spass beiseite:

Ende Oktober (vor 7 Wochen) hat KK zu Bephep etwas von
2 bis 4 Wochen gesagt (wenn ich mich recht erinnere).

Wenn es bis Weihnachten nichts (mehr) wird, dann lohnt es sich
doch fast nicht mehr bis zur CeBIT Mitte Maerz (ich gehe davon
aus, dass zur CeBIT wieder eine ct-Knoppix-Version erscheint).

Tschuess
Karl

Eppo

Fortgeschrittener

4

11.12.2006, 17:19

Nun wegen mir kann sich KK ruhig noch Zeit lassen. Denke dass er ziemlich besch?ftigt ist und zu wenig Zeit hat und nicht, dass es gro?e Probleme gibt. Er muss ja auch Geld verdienen. Allerdings ist selbiges ja auch wieder mit "Knoppix" verkn?pft, wenn ich mich nicht irre.

Nat?rlich stellt sich die Frage, ob ein Weihnachtsrelease lohnenswert w?re. Andererseits war die Mai-Version 5.01 ja ein bug-fix Release der Cebit 5.0 so gesehen war es 2006 nur ein Knoppix-Release.

Wenns eine 5.1.0 Release zu Weihnachten g?be mit FF2, aktuellem Kernel, OOO 2.04, usw, die dann getestet wird, dann k?nnte er bei der Cebit am C't Stand :wink: eine verbesserte Knoppix 5.1.1 "final" verteilen. Auch nicht schlecht.

Den "Siduxern" k?nnte man durchaus zutrauen, dass sie das Sidux RC 1 dieses Jahr schaffen. Aber da muss auch Debian-SID mitspielen.

5

11.12.2006, 19:25

Ich denke Debian Sid wird jetzt zur Spielwiese. f?r neues. Heute ist der Freeze von Debian Etch bekanntgegeben worden.
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

Eppo

Fortgeschrittener

6

11.12.2006, 23:05

Richtig das mit dem Freeze hab ich auch gelesen.
Aber wegen Spielwiese Debian Sid: Es ist eigentlich nur Sidux, also das ehemalige Kanotix-Team, das auf Debian-Sid aufbaut, die machen nur was sie bei Kanotix schon immer gemacht haben. So weit mir bekannt gibt es keine Distris, die sich auf Debian-Sid als Basis spezialisiert haben.
Vielmehr wird h?ufiger Ubuntu Basis neuer "Distris" und nicht Debian direkt.

Das Ubuntu-tuning kommt immer mehr in Mode, das ist dann die neue "Spielwiese".

Da ja Ubuntu sich sukzessive zum Debian-"fork" entwickelt, k?nnten die Ubuntubasierten Distris bald eine Mehrheit haben.
Das muss f?r den Anwender zun?chst nicht negativ sein, kann f?r viele Linux-Neueinsteiger was durchaus Vorteile haben.
Negativ wird es dann, wenn es einen "Dipol" bei Linux geben wird. Auf der einen Seite M$-Novell-Linux und auf der anderen Seite Ubuntu als Zentrum von einem Dutzend Distris.
Markenrechte, propriet?re Treiber werden auf die beiden konzentriert. F?r Patente/Markenrechte gibt es Vereinbarungen. Bestes Beispiel Debian konnte sich nicht mit Mozilla wegen Markenname "Firefox, Thunderbird" einigen. Shuttleworth durchaus. Nun gut uns kanns eigenlich egal sein, ob Knoppix einen Iceweasel oder Firefox hat.
Aber man fragt sich wie weit man in Zukunft mit freier Software noch kommt ?

7

11.12.2006, 23:44

Was Mozilla anbetrifft , liegen die ja nicht nur mit Debian im Clinch, allerdings haben die Mozilla Leute wohl doch nen R?ckzoieher gemacht und wollen mit den verschiedenen Distris mehr zusammenarbeiten. Zumal es Vorw?rfe aus dem Linuxlager gibts, das sie die Linuxversion vernachl?ssigen und mehr auf Windows fokussiert sind. Auch wenn jeder meint Mozilla/Firefox sei das Nonplultra, was die beiden bei mit einigen Seiten anstellt ist einfach Unterirdisch. Und der Acid2 Test besteht Firefox 3.0 seit den leztem NightlyBuild. Die letzt Alpha Version noch nicht. Nur der Internetexplorer war schlechter. Was Ubuntu da gedreht hat wei? ich nicht. und es gibt ja noch mehr Beispiele wo die Notbremse gezogen worden ist. XFee86 und j?ngst die Cdrtools.
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

Bephep

Fortgeschrittener

Beiträge: 466

Geschlecht: Männlich

8

26.12.2006, 21:00

Distrowatch

Im Sonderheft von Chip 1/2007 steht ,Stand November.
Top 10 Distributionen Platz 6 Knoppix
Top Live CDs Platz 1
Frage: Wie wird ermittelt und werden auch die Distris und Live CD Beilagen in den Zeitungen mitgezaehlt ??

Das grenzt alles mehr oder weniger an wahrsagerei.

Nur eines scheint die Zukunft zu sein,jeder Linuxer bringt eine eigene Distrie heraus.

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 936

Geschlecht: Männlich

9

27.12.2006, 16:42

Zitat

Nur eines scheint die Zukunft zu sein,jeder Linuxer bringt eine eigene Distrie heraus.


Du bist zu langsam, deine Zukunft ist schon Gegenwart...

http://www.elearnit.de/knoppix/forum/viewtopic.php?t=2257

Guten Rutsch ins 2008... ;-)

Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop