24.01.2018, 13:02 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

1

01.08.2007, 21:41

USB WLAN Adapter mit RT73 Chipsatz hat Problem mit Firmware

Hallo,

ich bin seit einigen Tagen dabei, die Knoppix 5.1.1 LiveCD auf meinem etwas ?lteren Notebook zu testen. Bisher gab es zwei Probleme:

1) Der Mauszeiger sprang wild hin und her. L?sung: USB Maus anstatt PS/2-Maus angeschlossen.
2) Mein USB WLAN Adapter funktioniert nicht - tut seinen Job aber klaglos unter WinXP. Damit fehlt mir nat?rlcih ein wesentlicher Teil. Nachdem ich Tage damit verbracht habe im Internet nach einer L?sung zu suchen und keine gefunden habe, wollte ich das Problem einmal zur Diskussion stellen.

Also - der Adapter hat einen RT73 Chipsatz. Er ist an einem USB 1.1 Port angeschlossen.

lsusb liefert:

Bus 002 Device 002: ID 148f:2573 Ralink Technology, Corp.

dmesg liefert:

Loading module: rt73usb - CVS (N/A) by http://rt2x00.serialmonkey.com
wmaster0: Selected rate control algorithm 'simple'
usbcore: registered new interface driver rt73usb
Loading module: rt2500usb - CVS (N/A) by http://rt2x00.serialmonkey.com
usbcore: registered new interface driver rt2500usb
rt73->rt73usb_init_firmware_cont: Error - Failed to load Firmware

OK - keine Firmware => keine Funktion. Klar. Aber was kann man da tun?

Mein WLAN ist mit WPA2-PSK verschl?sselt und die SSID ist verborgen - und das soll auch so bleiben! Habe das ganze auch mit einer LiveCD von Kubuntu 7.04 probiert. Dort blinzelt immerhin die LED am Adapter und der Treiber wird auch ohne Fehler geladen. Eine Verbindung zum Router (Speedport W700V) bekommen ich aber nicht einmal unverschl?sselt und f?r die Verschl?sselung wird auch dort h?chstens WEP abgeboten. Wenn ich die Doku von Ralink nicht komplett falsch verstanden habe, dann sollten die aktuellen Treiber auch WPA unterst?tzen.

Wei? jemand was dazu?

Danke an alle.

Klaus

2

02.08.2007, 17:56

Hi,

besorg dir die Firmware und kopier sie nach /lib/firmware.

Gruss

3

04.08.2007, 11:49

Vielen Dank f?r den Tip mit dem Verzeichnis. Den hatte ich schon in einem Forum einer anderen Distri gelesen. Dummerweise scheinen die Firmwareverzeichnisse unterschiedlich zu sein - deshalb hats da vielleicht nicht geklappt.

Gut - der Stand der Dinge:

(Ich teste immer noch mit der LiveCD!)

Rechner ist ausgeschaltet und der WLAN Adapter abgezogen
Rechner einschalten
rt73.bin nach /lib/firmware kopieren
WLAN Adapter einstecken
jetzt keine Fehlermeldungen mehr mit dmesg :D
Aber alle Versuche den AP zu finden, sind bisher gescheitert. :cry:

Jetzt erst mal Urlaub machen 8) , dann vielleicht doch mal auf der HDD installieren.

Gr??e

Klaus

4

04.08.2007, 13:00

Was sagt denn iwconfig und iwlist ?

5

05.08.2007, 19:50

So, habe wieder ordentlich Zeit mit ausprobieren verbracht, ohne dabei viel weiter zu kommen.

Ich habe mittlerweile die interfaces Datei verbogen. Sieht jetzt so aus (mit allen auskommentierten Tests, die ich im Netz fand):

# /etc/network/interfaces -- configuration file for ifup( 8 ), ifdown( 8 )

# The loopback interface
# automatically added when upgrading
auto lo
iface lo inet loopback

#allow-hotplug eth0
#iface eth0 inet dhcp
# pre-up ifconfig eth0 up

#allow-hotplug irda0
#iface irda0 inet dhcp
# pre-up ifconfig irda0 up

#allow-hotplug eth1
#iface eth1 inet dhcp
# pre-up ifconfig eth1 up

allow-hotplug wlan0
#auto wlan0
iface wlan0 inet dhcp
#pre-up ifconfig wlan0 up
#pre-up ifconfig wlan0 down
#pre-up ifconfig wlan0 up
#pre-up ifconfig wlan0 down
#pre-up iwconfig wlan0 essid MeinNetzwerk

pre-up iwconfig wlan0 mode Managed
# 0=11b/g mixed
pre-up iwconfig wlan0 set WirelessMode=0

pre-up iwconfig wlan0 set NetworkType=Infra
pre-up iwconfig wlan0 set AuthMode=WPAPSK
pre-up iwconfig wlan0 set EncrypType=TKIP
pre-up iwconfig wlan0 set SSID="MeinNetzwerk"
pre-up iwconfig wlan0 set WPAPSK="ASCII Schluessel"
pre-up iwconfig wlan0 set SSID="MeinNetzwerk"


#pre-up iwconfig wlan0 set channel=11
#pre-up iwconfig wlan0 set TxRate=0
#pre-up ifconfig wlan0 up

#allow-hotplug wmaster0
#iface wmaster0 inet dhcp
# pre-up ifconfig wmaster0 up

wmaster0 erscheint immer wieder in der interfaces, wenn ich ifconfig wlan0 up gebe!

ifconfig liefert dann:

lo Protokoll:Lokale Schleife
inet Adresse:127.0.0.1 Maske:255.0.0.0
inet6 Adresse: ::1/128 G?ltigkeitsbereich:Maschine
UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1
RX packets:22 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:22 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:0 Sendewarteschlangenl?nge:0
RX bytes:1100 (1.0 KiB) TX bytes:1100 (1.0 KiB)

wlan0 Protokoll:Ethernet Hardware Adresse 00:0E:E8:F8:57:A1
inet6 Adresse: fe80::20e:e8ff:fef8:57a1/64 G?ltigkeitsbereich:Verbindung
UP RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:61 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:0 Sendewarteschlangenl?nge:0
RX bytes:0 (0.0 b) TX bytes:5868 (5.7 KiB)
Basisadresse:0x7000

wmaster0 Protokoll:UNSPEC Hardware Adresse 00-0E-E8-F8-57-A1-30-3A-00-00-00-00-00-00-00-00
UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:0 Sendewarteschlangenl?nge:1000
RX bytes:0 (0.0 b) TX bytes:0 (0.0 b)
Basisadresse:0x7000

Die Hardware Adresse bei wlan0 ist die MAC des Adapters.

Und schlie?lich iwlist wlan0 scan:

wlan0 No scan results

Die LED am Adapter blinzelt dabei.

BTW: dmesg liefert noch: wlan0: no IPv6 Routers present
Ist das ein Problem??

IP Adressen sind immer noch v4 und gibts dann per DHCP - wenn erst einmal das Netz gefunden wird. Der Router steht ?brigens keine zwei Meter nebendran.

ifup/ifdown geht nich - wegen interface nicht konfiguriert. Satt dessen nehme ich ifconfig wlan0 up/down. OK?

Gibt es denn jemanden, der mit der LiveCD ?ber einen RT73 ins Netz kam?
Wird das mit der n?chsten Knoppix Version besser?

Vielen Dank.

Klaus

6

06.08.2007, 18:10

Hi,


iwlist zeigt keinen Ap - ssid-broadcast unterdr?ck ?

Die /etc/network/interfaces ist nat?rlich schick ;)

Hier ist mal meine als Vorlage (eth2 ist meine wlan-Karte)

auto lo eth2
iface lo inet loopback

allow-hotplug eth0
iface eth0 inet dhcp
iface eth2 inet dhcp
wireless-mode Managed
wireless-essid XBOX
wpa-ssid XBOX
wpa-psk deinpskimklartext


Gruss Guido

7

23.08.2007, 10:26

Hallo Guido,

nochmal ein kurzes Update nachdem ich aus dem Urlaub zur?ck bin.

Die SSID hatte ich zun?chst verdeckt, dann aber mitsenden lassen. Macht aber keinen Unterschied. Also es funktioniert nach wie vor nicht. Immerhin habe ich einiges gelernt dabei. Das hilft dann vielleicht, wenn ich nochmal einen Versuch starte. F?r den Augenblick habe ich aber genug.

Also - vielen Dank f?r die Hilfe.

Gr??e

Klaus

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop