17.07.2018, 11:23 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

31

10.08.2007, 11:12

Hallo Eppo,

> Nat?rlich muss man sagen, dass es hier wohl sehr viel lebhafter w?re,
> wenn die neue Version 5.2.1 gekommen w?re.

> Bei K. Knopper ist es halt ...

bezogen auf Knoppix wuerde ich das Verhalten von K. Knopper im
Allgemeinen und seine Release-Politik im Besonderen auch eher als
"suboptimal" bezeichnen.
( http://de.wikipedia.org/wiki/Suboptimal#.E2.80.9ESuboptimal.E2.80.9C )

Das hat bestimmt auch Auswirkungen auf die Lebendigkeit dieses Forums,
aber man sollte ihn da nicht zum (alleinigen) Suendenbock/Pruegelknaben machen.

Ich finde: Die Lebendigkeit des Forums liegt *zuallererst und vor allem*
in der Verantwortung seiner Mitglieder!

Wenn x% der Mitglieder z.B. nur kommen und rufen: "Mein Windows ist
kaputt, helft mir, es mit Knoppix wieder zu beleben, ansonsten interessiert
Knoppix mich einen feuchten Kehrricht" und dann gleich wieder
verschwinden, dann kann daraus kaum eine Lebendigkeit entstehen.

Lebenigkeit kann eher entstehen, wenn die Mitglieder Lust und Laune
haben, sich (laengerfristig) auf Knoppix einzulassen und sich ueber die
1000 tollen Sachen, die man mit Knoppix machen kann, mit anderen
auszutauschen.

> dass es hier recht gem?tlich und tolerant zugeht

Das sehe ich auch so und das ist - glaube ich - das beste, was dieses
Forum zu bieten hat.

Tschuess
Karl

32

10.08.2007, 18:31

Zitat von »"schock"«

Lebenigkeit kann eher entstehen, wenn die Mitglieder Lust und Laune
haben, sich (laengerfristig) auf Knoppix einzulassen und sich ueber die
1000 tollen Sachen, die man mit Knoppix machen kann, mit anderen
auszutauschen.


Ich denke, mit Knoppix, demForum und seinen Mitgliedern ist es wie mit Eltern und Kindern:

1) Gib deinen Kindern Halt und Geborgenheit
2) Lehre sie wegzugehen und selbst?ndig zu werden

Was meine ich damit? Knoppix hat als Einsteiger- und Notfall-Distro eine sehr sch?ne St?tzfunktion, aber mehr nicht. Das war bei mir so:

Durch Knoppix und das Forum bin ich zu Linux gekommen; daf?r bin ich dankbar. Ich hatte mir sogar "Hacking Knoppix" gekauft und hatte den festen Entschluss, Linux nur anhand der Knoppix Live CD bzw. Booten der ISO von Festplatte zu lernen. Dann entdeckte ich: es gibt noch mehr Live CDs, einige sogar - im Gegensatz zu Knoppix - sehr gut zur Festinstallation geeignet. Also habe ich erst mal mehrere installtionsgeeignete Live's durchgetestet. Erstmal schieden alle aus, die nicht mit allen meiner 4 Test-PCs (von alt bis neu alles vertreten) zurecht kamen , das waren:

(K)ubuntu 6.10, PCLinuxOs, SUSE Linux 10.2 OS, Kanotix (und leider auch Knoppix 5.2!; das nur nebenbei)

Sehr gut mit allen PCs kamen zurecht:
(K)Ubuntu 7.04 und die Slax- und simplyMepis-Versionen von 2007

Slax ist nicht f?r die Installation geeignet, und (K)Ubuntu schnitt bei mir wegen besserer Handhabung und lebhafteren Foren besser ab als simplyMepis. Also, mit Kubuntu 7.04 Live meine ich, die gleichen Dinge gemacht zu haben wie mit Knoppix 5.2, nur Kubuntu Live ist ?bersichtlicher als Knoppix, und was man braucht, kann man genauso wie bei Knoppix live oder von der DVD nachinstallieren. ?berspitzt gesagt: Knoppix hat was wunderbares angestossen, ist aber in die Jahre gekommen (beurteilt von der 5.2) und wird langsam ein Dino der Live CDs.

So lerne ich jetzt Linux mit Kubuntu 7.04, aber mit Festinstallation, an diese M?glichkeitn kommt keine Live CD ran! Wenn ich wie du sagst

Zitat

die 1000 tollen Sachen, die man mit Knoppix machen kann
...mit Kubuntu festinstalliert kann ich 100000 Sachen machen!

Falls ich mal was zu "reparieren" habe, mache ich das mit der Kubuntu Live CD.

So, das war's was ich sagen wollte. Ich finde es auch schade, aber ich glaube, die gro?e Zeit von Knoppix ist vorbei.

Gr??e,

Siggi

33

10.08.2007, 18:58

Zitat von »"siggi2"«

...Sehr gut mit allen PCs kamen zurecht:
(K)Ubuntu 7.04 und die Slax- und simplyMepis-Versionen von 2007...


Falls ein Siduxer reinschaut: Tut mir leid, ich hatte Sidux 2007 Tartaros vergessen, der tat's auch sehr gut mit allen 4 PCs.

34

10.08.2007, 20:20

Hallo siggi,

fuer meinen Geschmack und meine Beduerfnisse ist Knoppix die beste
Live CD/DVD, die es zur Zeit gibt. (Wenn das nicht so waere, wuerde mein
Interesse an Knoppix sicher schwinden...)

> Knoppix ... wird langsam ein Dino der Live CDs.
> ...die gro?e Zeit von Knoppix ist vorbei.

Wenn du damit Recht haben solltest, faende ich das sehr schade. :-(
Aber es heisst ja: Todgesagte leben laenger. :-)

Tschuess
Karl

35

10.08.2007, 22:00

Hallo Karl,

Zitat von »"schock"«

fuer meinen Geschmack und meine Beduerfnisse ist Knoppix die beste
Live CD/DVD, die es zur Zeit gibt.


Ich kann ja auch nur f?r mich als Linux-Anf?nger sprechen. Ich war echt geschockt, als ich die 5.2 startete: ein Meer von Men?s :( von Men?s :( von Men?s :(
und dann kommt sie noch nicht mal mit einem neuen Dual-Core Prozessor zurecht. Zum Heulen. ich hoffe die Knoppers bringen das noch hin, ehe ihr Buch "Knoppix reloaded" herauskommt.

Zitat von »"schock"«

Todgesagte leben laenger. :-)


Das w?nsche ich auch und dir noch viel Freude an Knoppix :D

Gru?, Siggi

Eppo

Fortgeschrittener

36

11.08.2007, 15:10

Zitat

Ich kann ja auch nur f?r mich als Linux-Anf?nger sprechen. Ich war echt geschockt, als ich die 5.2 startete: ein Meer von Men?s Traurig von Men?s Traurig von Men?s Traurig

Da werden wohl ?pfel mit Birnen verglichen

Ich denke der Sinn der Knoppix-Live-DVD - eine 5.2 live-CD gibt es ja nicht - besteht per se darin, eine gro?e Auswahl von Programmen "an Bord" d.h. auf der Scheibe zu haben, so dass der user auch ohne Internet-/ Breitband-Anschluss eine gro?e Auswahl hat, d.h er kann zwischen seinen bevorzugten Benutzeroberfl?chen, Office-Paketen, Browsern usw. w?hlen.

Ganz im Gegensatz dazu bietet ubuntu nur eine Minimalauswahl, setzt hier Festplatteninstallation bzw. den Breitbandanschluss zum Herunterladen von weiteren Paketen aus dem Internet voraus.

Also eine andere Zielgruppe, bzw. anderer Verwendungszweck, die Frage ist nicht "altes" Knoppix und "modernes" Ubuntu.[/b]

37

13.08.2007, 09:08

Zitat von »"Eppo"«

Ganz im Gegensatz dazu bietet ubuntu nur eine Minimalauswahl, setzt hier Festplatteninstallation bzw. den Breitbandanschluss zum Herunterladen von weiteren Paketen aus dem Internet voraus.


Das stimmt so nicht. Die Live DVD von Kubuntu hat das ganze Main Repository drauf. Du kannst dir von dort alles ohne Internetanschluss herunterladen.

Zitat von »"Eppo"«

...die Frage ist nicht "altes" Knoppix und "modernes" Ubuntu.[/b]


Ich wiederhole noch mal: der einzige Grund, wieso ich von Knoppix zu Kubuntu kam, war, dass Knoppix 5.2 nicht mit einem aufger?steten PC mit Dual Core Prozessor zurecht kam, wohl aber Kubuntu 7.04 und einige andere Live CD/DVDs. In diesem Sinne verstehe ich "Koppix alt" und "Kubuntu neu".

Wie gesagt, ich hoffe ja, dass Martin ?hler und Co. bis zum Erscheinen Ihres Buches "Knoppix Reloaded. Das offizielle Knoppix Buch (Broschiert - November 2007), EUR 25,00" das "Modernisieren" in diesem Sinne noch hinbekommen. Denn, zugegeben, ein bisschen schl?gt mein Herz f?r Knoppix immer noch.

Gru?,

Siggi

38

13.08.2007, 15:31

- und erschwerend dazu kommt auch noch - dass ich ab-und zu mein Kennwort - password nicht mehr finde -
...und dann werd ich wom?glich nach 3 monaten (?)- ohne Anmeldung - hier "abgeschaltet" . . .

- aber zur?ck zum Thema: wenn 5.2.x hereingeschneit w?re ...ja dann g?b's diesen Threat auch nicht . . .
.... eigentlich nicht schlecht ... dieses Linux ... bis auf das stundenlange Suchen nach ... einem richtigen ... Befehl ...

39

13.08.2007, 16:21

Hallo ruex,

> dass ich ab-und zu mein Kennwort - password nicht mehr finde -

einfach auf einen Zettel schreiben und unter das Mauspad legen. :-) :-)

> nach 3 monaten (?)

nein, nach 6.

Tschuess
Karl

Bephep

Fortgeschrittener

Beiträge: 466

Geschlecht: Männlich

40

14.08.2007, 23:14

In einem Sonderheft Ausgabe Heise Security ist eine Knoppicilin von K.Knopper enthalten.

Und ,ich habe es schon einmal geschrieben,K.Knopper ist an der Entwicklung eines Kmoppix f?r Sehbehinderte und Blinde.

Daher denke ich das seine Zeit f?r dieses Projekt braucht.Ich finde auch sehr schade das noch keine neues Knoppix erschienen ist aber ein Knoppix f?r Sehbehinderte und Blinde ist wichtiger damit diese auch einen Zugang zum Internet bekommen.

Out the Box kommt man mit Knoppix ohne Probleme mit DSL und Modem ( nicht Router) ins Internet,mit Sidux und Ubuntu nicht. ( Nach Angaben auf den Seiten)

Ich benutze seit Jahren Knoppix habe aber auch eine Menge Linux basierter Distries probiert,Knoppix gef?llt mir am besten und ich bin der Meinung jeder sollte die Distrie nehmen die Ihm am besten gef?llt.

Einmal Knoppix auf der Festplatte einmal Live DVD mit Diskette.

Eppo

Fortgeschrittener

41

15.08.2007, 10:50

Die Ungeduld der Knoppixianer, mit der sie ein neues Release erwarten, wird zweifellos nicht die prim?re Motivation f?r ein neues Release sein.

Andererseits sind alle Knopper-Projekte - ob jetzt kommerziell oder eher sozial-engagiert ausgerichtet - mehr oder weniger mit Knoppix als Basis verbunden. Ohne Verbindung zum "Stamm" k?nnen die einzelnen Zweige keine Fr?chte tragen.

Schon von daher denke ich, dass ein Knoppix 5.2.1 in Arbeit ist, um auch den "Stamm" weiter zu pflegen, der sich sich aber aufgrund von Zeitmangel versp?tet.
Das gegenw?rtige Release 5.2 wurde, wie schon zuvor, zu einem bestimmten Termin der Cebit herausgegeben, ist daher ein "Snapshot" der "damals" aktuellen Situation. Ein 2. Release zu diesem Zyklus mit bugfixes und updates das released wird "wenn es fertig ist" also eher ein "final" ist daher notwendig.

Dessenungeachtet k?nnte man auch ?berlegen was man hier zur Belebung im Forum beitragen kann. Nat?rlich sind die meisten Engagierten hier mit den Supportanfragen "ausgelastet" aber man k?nnte z.B. ?berlegen wie man manches ?berschaubarer bzw. transparenter macht.
So k?nnte man einige bestehende Anleitungen von Zeit zu Zeit aktualisieren bzw. ?berarbeiten.

Mir ist gestern gerade wieder aufgefallen, dass man die Infos f?r relativ einfache Dinge wie ein poorman-install hier zwar findet (z.B. mit Forensuche) aber die Anleitung aus verschiedenen Posts von verschiedenen Zeiten "zusammensetzen" muss. Ein Neueinsteiger ist da wahrscheinlich ?berfordert all den Dialogen zu folgen und das richtige herauszufiltern. Ich konnte das auch nur, weil ich es auch von anderen Distris die einzelnen Schritte kenne.

MfG Eppo

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 932

Geschlecht: Männlich

42

15.08.2007, 13:53

Grade mit der poorman-install triffst du aber ein schlechtes Beispiel.

Such doch mal nach HOWTO und poorman.

;-)

Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Eppo

Fortgeschrittener

43

15.08.2007, 19:35

Hallo Ralf

das ist ein sehr gutes und typisches Beispiel, du hast mich da mi?verstanden.
Nat?rlich wei? ich, dass ich mit Howto und poorman bei der Suche auf deine Anleitung sto?e.

Ich habe geschrieben:

Zitat

So k?nnte man einige bestehende Anleitungen von Zeit zu Zeit aktualisieren bzw. ?berarbeiten.

Aber darin liegt das Problem:
Die Anleitung wurde vor einem Jahr geschrieben, im weiteren Verlauf des Threads wird dann zwar auf die Knoppix-DVD 5.2 eingegangen, aber nur auf einzelne Punkte. Weitere Informationen liefert z.B. PI mit dem Men?-Eintrag in Grub.
So sind zwar insgesamt die notwendigen Infos vohanden, aber die einzelnen Schritte f?r ein aktuelles Howto muss man aus verschiedenen Beitr?gen zusammensetzen, was halt nicht jeder kann.
Es ist auch eher davon auszugehen, dass der durchschnittliche User sich einen Rechner mit winxp benutzt und ein DVD-Laufwerk hat, als einen Uraltrechner mit win98 aus dem Keller holt.

Daher w?re es sinnvoll, als Basis ein kompaktes Howto, das nach Erfordernis aktualisiert wird, mit den einzelnen Installationschritten getrennt darzustellen und in der Dialogform nur die Sonderf?lle bzw. einzelne Anfragen.wie Uraltrechner, externe USB-Platte, wenig Plattenplatz usw zu behandeln.
Hoffe es ist so verst?ndlicher

Gr??e Eppo

Bephep

Fortgeschrittener

Beiträge: 466

Geschlecht: Männlich

44

15.08.2007, 20:16

Eppo
Karl hat vor Jahren eine Installationsbeschreibung geschrieben die immer noch im Netz zirkuliert aber dringend ?berarbeitet werden sollte.

Als er das hier hier im Forum angek?ndigt hat hat sich keiner ( eine Ausnahme ) bereit erkl?rt im dem Projekt mit zu arbeiten.


Zitat

Das gegenw?rtige Release 5.2 wurde, wie schon zuvor, zu einem bestimmten Termin der Cebit herausgegeben, ist daher ein "Snapshot" der "damals" aktuellen Situation. Ein 2. Release zu diesem Zyklus mit bugfixes und updates das released wird "wenn es fertig ist" also eher ein "final" ist daher notwendig.


Das 5.2 hat einige dicke bugs und ich habe auch gedacht das eine Version 5.2.1 ziemlich schnell kommt,aber falsch gedacht.

Eppo

Fortgeschrittener

45

15.08.2007, 22:24

So ist es
Nungut ein poorman-install von Cebit 5.2 l??t sich in 4-5 Schritten bewerkstelligen und ein paar Verbesserungen gegen?ber 5.1.1 seh ich bei mir schon,vor allem beim laptop.
Eine "richtige" Installation mit dem neuen "0wn" ist aber anscheinend nicht empfehlenswert.
Daher sollte man auf jeden Fall 5.2.1 abwarten.

Eine vorher eingerichteter poorman-start bzw. fromhd kann man auch zum testen div. Versionen gut gebrauchen.
Am schlechtesten bzw. ?berhaupt nicht ist fromhd bei debian-live dokumentiert, da kommt man gar nicht weiter.

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 932

Geschlecht: Männlich

46

17.08.2007, 12:50

Hallo Eppo,

ich w?rde ja gerne die Anleitung ?berarbeiten / erweitern, aber mangels Geld ist mir das nicht m?glich.

Ich arbeite z.Zt. auf einem Laptop, welches ich auch beruflich nutze.
Ich m??te mir also eine neue,mindestens 10GB grosse Laptop-HDD besorgen, damit ich meine bestehende Installation nicht kille.

Der alte W98-Rechner lag noch unten im Keller und bot sich daf?r an.

Ich bin ja auch viel mit ESX unterwegs, aber der Cheffe wird wohl b?se werden, wenn ich seine Hardware w?hrend meiner Arbeitzeit f?r Privatzwecke missbrauche.
F?r den VirtualServer fehlt mir der Platz auf der Platte.

Wie du siehst, am Willen soll es nicht scheitern.

Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Eppo

Fortgeschrittener

47

17.08.2007, 23:24

Hallo Ralf

das war jetzt nicht als pers?nliche Aufforderung an dich gedacht, die Anleitung zu aktualisieren, du bist ja hier nicht allein, da k?nnen ja noch andere beitragen. :D

Ich wollte lediglich an diesem Beispiel das Problem verdeutlichen und sozusagen die Anregung geben, mal dar?ber nachzudenken, einiges hier klarer und transparenter zu machen.
Dabei meine ich nicht eine ?nderung der thematischen Gliederung, die ist ja gut, sondern dass ??Howto's getrennt von den Dialogen am Anfang des Themas stehen und auch dort bleiben und halt auch aktualisiert werden.

Ziel ist dass der Ratsuchende die Informationen nicht aus einem Dialog bzw. Thread, der sich ?ber mehrere Seiten hinzieht, zusammenbasteln muss, sondern halt Grundlegendes im kompakten Howto erf?hrt. Sicher ist es Euch auch mal in anderen Foren so ergangen, man findet zwar was mit Suchbegriffen, man liest die Debatte durch und hernach denkt man, tja summa summarum, wie muss ich letztendlich vorgehen ?
Der letzte fasst ja normalerweise nicht alles nochmals zusammen.

Ich denke es sind hier immer ein paar Leute, die das jeweils neueste Knoppix testen, sodass sich das mit dem Aktualisieren bewerkstelligen l??t. :wink:
Es geht halt darum, nicht nur irgendwo was dranzuh?ngen oder kommentieren "habe neue Version getestet, bei mir gings so nicht mehr, sondern musste blabla...)

Was jetzt konkret die Cebit-version von Knoopix-5.2 betrifft, da hab ich halt die selbige als poorman-install nochmal neu aufgespielt, da die 5.2.1 - wie oben diskutiert - auf sich warten l?sst.

Mit zus?tzlichem gespeicherten Homeverzeichnis bzw. myconf ist das schon eine tolle Sache.
Gerade wenn man noch das gemeinsame Iceweasel-Profil ?bernimmt, wallpaper usw, ist es mit der poorman-install deluxe fast wie bei einer echten HD-Installation. :)

Bin zwar nicht so der Linux-Versteher und eher der GUI-Mausschubser (deshalb nehm ich ja knoppix :wink:) aber die paar Installationsschritte f?r den poorman der Cebit-Version k?nnte ich auch noch posten wenn gew?nscht
:wink:
Eppo

48

18.08.2007, 23:23

http://www.debianforum.de/forum/viewtopic.php?p=552025#55202

Ich behaupte mal Doku egal welcher Art wird grunds?tzlich von den meisten nicht gelesen. Da ist es dann egal wie gut oder schlecht sie verfasst ist.

Zumal man im 21 jahrhundert eh keine Manpages mehr liest , daf?r gibts ja Foren :)
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

prh

Profi

Beiträge: 1 248

Geschlecht: Männlich

49

19.08.2007, 16:35

Re: http://www.debianforum.de/forum/viewtopic.php?p=552025#5

Zitat von »"kbdcalls"«

Zumal man im 21 jahrhundert eh keine Manpages mehr liest , daf?r gibts ja Foren :)
... der hat gesessen :lol:
LG
prh

Bephep

Fortgeschrittener

Beiträge: 466

Geschlecht: Männlich

50

21.08.2007, 22:44

kdbcalls

Zitat

Ich behaupte mal Doku egal welcher Art wird grunds?tzlich von den meisten nicht gelesen. Da ist es dann egal wie gut oder schlecht sie verfasst ist.


Da kann man nur sagen jein.
Denn manchmal gibt es keine Manpages.
Oder sie sind in englisch
Oder das Problem das man sucht wird nicht beschrieben.

Wenn man alles aus B?chern oder Manpages lernen k?nnte br?uchte man keine Lehrer mehr. Und man muss wissen wo etwas zu dem Problem steht ich habe mir schon Blasen im Net gesucht.

Kleines Beispiel zum suchen.
USB Stick.
debianforum wicki
http://usbmount.alioth.debian.org >> englisch
http://wiki.kanotix.net/CoMa.php?CoMa=usb-storage>> 404
Siehe auch USBMemoryStick.>> veraltet Kernel 2.4

51

04.11.2007, 19:42

Hallo,

ich greif dieses Thema noch einmal auf, da ich viel dar?ber nachgedacht habe..... Ich hab eben noch einmal einem Mitglied
Kanotix Thorhammer ans Herz gelegt, weil wir ned richtig weiterkamen....

Im irc bin ich auch darauf angesprochen worden. Dort sagte ein user, da? so ein Tipp ihn dazu gebracht hat, komplett zu Linux zu wechseln.
Mit knoppix alleine w?re das nach seinen Aussagen nicht so gewesen.

Ich denke, besser ein Linux - besser Debian User mehr, der komplett umsteigt, als nicht ?ber den Tellerrand zu schauen und noch mehr User wieder an das andere OS zur?ckzugeben.....

Gruss Guido

Eppo

Fortgeschrittener

52

06.11.2007, 22:46

F?r mich ist das oben gesagte verst?ndlich.

Bin via Knoppix zu Kanotix gekommen.
Ist halt generell so, dass sich eine reine Livedistri ja eben nur zum reinschnuppern bzw. f?r den mobilen Einsatz, u.?. eignet. Auch die vielen Derivate sprechen f?r Knoppix.

Der komplette Wechsel zu Linux ist halt nur mit der HD-Installation zu ber?ckstelligen, mit der M?glichkeit problemlos ein dist-upgrade zu machen bzw. Pakete hinzuzuinstallen. Da Thorhammer jetzt auf stable basiert, sicher geeignet f?r Linux-Voll-Um- und Einsteiger.
Was die Frage der Dokus in den vorvorigen Posts betrifft, so denke ich, dass es da z. Z. noch bei Kanotix-thorhammer ein bischen mangelt. Forum-support und irc ist okay, aber Handbuch/wiki ist veraltet. Die Infos zu thorhammer sind ziemlich "verstreut" Grad f?r Neueinsteiger nicht so gut. Aber daf?r fehlt es halt wiederum an manpower bei Kanotix ;-)

Bephep

Fortgeschrittener

Beiträge: 466

Geschlecht: Männlich

53

08.11.2007, 23:45

Ich habe auch einmal nachgedacht ob es sich lohnt noch einmal zu schreiben.

Welches die "Beste" Distrie ist kann man nur pers?nlich entscheiden.Das ist auch nicht der Grund sondern ich meine die Fairness.Auf dieser Knoppix Seite dann bei Problemen schreiben benutzt lieber Sidux,Kanotix das ist nicht fair.Ist Kanotix nur deshalb besser weil es sich per dist upgrade mit neueren Programmen updaten l?sst bei Knoppix aber per berlios.Muss es immer das allerneueste sein mit dem man arbeitet oder im Internet ist.Die Frage,stabil oder das neueste muss jeder f?r sich selbst beantworten ich tendiere zu stabil weil ich auch beruflich zum Teil mit Linux arbeite.
Kanotix ist keine schlechte Wahl,ich habe die RC 6 zu Hause und getestet.Im Gegensatz zur sidux kommt man ohne Router sofort und ohne Probleme per DSL ins Net.Und ich halte das Konzept ,stabiler debian Unterbau mit neuestem Kernel ,guter Hardware Erkennung mit einem einfachen Installationsprogramm auch f?r eine gute Sache.
Knoppix ist bei mir auf der Festplatte und f?rs Internet nehme ich die 5.1.1 DVD mit Floppy.Das ist f?r mich die denkbar sicherste Art zu surfen.
Ich hatte gehofft mit der provozierenden ?berschrift "Das Forum schl?ft ein" genau das Gegenteil zu erreichen aber leider sieht es so aus als ob es einschl?ft.

Das liegt auch zum Teil daran das es schon lange keine neue Knoppix mehr gibt. Und ich denke das es so schnell auch keine neue gibt weil die Knoppix f?r Blinde und Sehbehinderte im dritten Quartal erscheinen sollte und auch noch nicht fertig ist.
Und wegen des Adriane Projekt habe ich sehr grosse Hochachtung f?r Klaus Knopper.

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop