19.06.2018, 04:46 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Beiträge: 1 150

Geschlecht: Männlich

1

26.08.2009, 16:27

Live System aus Initrd

Hi,

muss jetzt auch mal selbst was fragen.
Hat jetzt zwar nichts direkt mit Knoppix zu tun, aber egal.

Und zwar, kann ich ein Live System, das auf Debian basiert, in die Initrd packen und wen ja wie?
Also wie muss das InitSkript aussehen und so.

Die Initrd wird doch auch automatisch ins RAM geladen, oder?

So nun noch wozu ich das brauche.
Ich brauche nur ein sehr kleines System, das von CD startet und ich dann die CD entfernen kann (Wenn sie ins RAM geladen wird müsste ich das doch können).

MFG
Maxi

FM_81

Fortgeschrittener

2

26.08.2009, 17:02

Unter DEBIAN hab' ich sowas noch nicht gebastelt, müsste aber gehen ...

Sehr kleine Linuxe, ausschließlich bestehend aus Kernel und INITRD:
  1. SLITAZ
  2. RIP-Linux (zumindest die eine Variante)
  3. hier http://gparted-forum.surf4.info/viewtopic.php?id=139 hat jemand sowas für GParted gebaut, ist zwar PXE, aber im Prinzip das Gleiche
  4. ACRONIS-Notfallmediaen basieren auch auf dieser "Bauart"


MfG, FM_81
ACHTUNG!
Ihre Systemleistung reicht nicht aus, um einen BLUE-SCREEN zu erzeugen!
Möchten Sie statt dessen einen GREEN-SCREEN sehen?

---- [Ja] ---- [Nein] ---- [Weiß noch nicht] ----

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 684

Geschlecht: Männlich

3

26.08.2009, 17:21

Vielleicht kann diese Anleitung für Ubuntu als Anregung dienen: https://wiki.ubuntu.com/BootToRAM

Gruss Klaus

Beiträge: 1 150

Geschlecht: Männlich

4

26.08.2009, 17:32

Hi,

Danke für die schnellen Antworten.

Zitat

Vielleicht kann diese Anleitung für Ubuntu als Anregung dienen: https://wiki.ubuntu.com/BootToRAM

Gruss Klaus
Das ist zwar nicht direkt aus der Initrd, aber trotzdem danke.

Zitat

Unter DEBIAN hab' ich sowas noch nicht gebastelt, müsste aber gehen ...
Gut.

Zitat


Sehr kleine Linuxe, ausschließlich bestehend aus Kernel und INITRD:

1. SLITAZ
Werde mir mal SILTAZ angucken.

MFG
Maxi

Beiträge: 1 150

Geschlecht: Männlich

5

26.08.2009, 17:52

Hi,

Habe mal ein bissel studiert, und mir ist aufgefallen, dass SLITAZ in seinem Initskript, ""/sbin/switch_root" aufruft.
Weiß jemand was das ist?
Also mit "nano" habe ich es schon geöffnet, dann steht da nur ein wilder Zeichensalat.

//Edit:
Und ja, noch was, wie bekommen die des so klein?
Meine Debianinstallation ohne irgendwelchen Schnickschnack umfasst immerhin 502MB


MFG
Maxi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »maxi_king_333« (26.08.2009, 19:06)


RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 931

Geschlecht: Männlich

6

26.08.2009, 19:21

Schon mal DSL probiert ?
Findest du hier

Sind nur 50MB, und die sollten fast schon in ein Handy passen ;-)

HtH
Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

FM_81

Fortgeschrittener

7

26.08.2009, 19:28

Habe mal ein bissel studiert, und mir ist aufgefallen, dass SLITAZ in seinem Initskript, ""/sbin/switch_root" aufruft.
Weiß jemand was das ist?
Also mit "nano" habe ich es schon geöffnet, dann steht da nur ein wilder Zeichensalat.
Dann wird's vielleicht eine Binärdatei sein!? :)

Und ja, noch was, wie bekommen die des so klein?
Meine Debianinstallation ohne irgendwelchen Schnickschnack umfasst immerhin 502MB
Das kannst so nicht vergleichen! Normalerweise ist die Aufgabe der INITRD "erkenne meine Blockdevices", bei Live-Systemen vllt. noch etwas "UNIONFS, AUFS", wenn es hochkommt und ich noch NFS darin brauche "kenne meine Netzwerkkarten".
Wenn es dagegen sowas wie SLITAZ ist, ist natürlich noch mehr drin, aber dafür dann auch im zweistelligen MB-Bereich groß.

MfG, FM_81
ACHTUNG!
Ihre Systemleistung reicht nicht aus, um einen BLUE-SCREEN zu erzeugen!
Möchten Sie statt dessen einen GREEN-SCREEN sehen?

---- [Ja] ---- [Nein] ---- [Weiß noch nicht] ----

Beiträge: 1 150

Geschlecht: Männlich

8

26.08.2009, 20:53

Hi,

Zitat

Schon mal DSL probiert ?
Findest du hier

Sind nur 50MB, und die sollten fast schon in ein Handy passen ;-)

HtH
Ralf
Kenne ich, wollte aber lieber Debian nehmen, wegen den Paketen.
Aber mal schauen im Moment schwanke ich ein wenig, vielleicht nehme ich auch eine andere.

Zitat

Dann wird's vielleicht eine Binärdatei sein!?
Schon klar, ich meinte eher was macht sie?
Warum ruft man nicht einfach "/sbin/init" auf?
Das ist auch eigentlich mein Hauptproblem, wie schaffe ich es, dass das System daraus startet.
Einfach alles in die Initrd kopieren und dann "/sbin/init" aufrufen?

Zitat

Das kannst so nicht vergleichen! Normalerweise ist die Aufgabe der INITRD "erkenne meine Blockdevices", bei Live-Systemen vllt. noch etwas "UNIONFS, AUFS", wenn es hochkommt und ich noch NFS darin brauche "kenne meine Netzwerkkarten".
Wenn es dagegen sowas wie SLITAZ ist, ist natürlich noch mehr drin, aber dafür dann auch im zweistelligen MB-Bereich groß.
Warum kann ich das nicht vergleichen?
Das verstehe ich jetzt nicht, das ist eine 30MB CD.
Und allein mein Debian hat 502MB.
Wie soll das denn auf 30MB runter kommen?

MFG
Maxi

FM_81

Fortgeschrittener

9

26.08.2009, 22:01

Warum kann ich das nicht vergleichen?
Das verstehe ich jetzt nicht, das ist eine 30MB CD.
Und allein mein Debian hat 502MB.
Wie soll das denn auf 30MB runter kommen?
Ne' "normale" INITRD hat nur das Allernotwendigste, s.o. ...
Eine INITRD wie die von ACRONIS TrueImage z.B. hat schon ein bisschen mehr, um z.B. eine grafische Oberfläche zu bieten, aber immer noch nur das Allernotwendigste, aber das genau für diesen Zweck.
Eine INITRD wie die von SLITAZ hat schon noch ein bisschen mehr, um z.B. eine grafische Oberfläche zu bieten, aber immer noch nur das Allernotwendigste, um ein minimales System anzubieten.

Dein DEBIAN jedoch mit 500MB wirst Du nicht auf 30MB bekommen!?

Wenn doch, der Link für GParted hatte das beschrieben, obwohl die Größenverhältnissse dort ganz anders waren.
Überhaupt, eine INITRD mit 500MB - wie lange soll das Laden?
Was ist eigentlich der Hintergrund der Aktion?

MfG, FM_81
ACHTUNG!
Ihre Systemleistung reicht nicht aus, um einen BLUE-SCREEN zu erzeugen!
Möchten Sie statt dessen einen GREEN-SCREEN sehen?

---- [Ja] ---- [Nein] ---- [Weiß noch nicht] ----

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 684

Geschlecht: Männlich

10

26.08.2009, 22:37

FM_81 hat Recht:

Zitat

Überhaupt, eine INITRD mit 500MB - wie lange soll das Laden?


Kurze Überschlagsrechnung: Wenn man eine DVD als Datenträger verwendet und diese mit vierfacher Geschwindigkeit liest, braucht man fast 1,5 Minuten, um die INITRD in den Speicher zu laden.

Gruss Klaus

Beiträge: 1 150

Geschlecht: Männlich

11

27.08.2009, 07:39

Hi,

Deshalb ja auch diese Frage:

Zitat

//Edit:
Und ja, noch was, wie bekommen die des so klein?
Meine Debianinstallation ohne irgendwelchen Schnickschnack umfasst immerhin 502MB
Ich weiß das 502MB zu viel sind.
Ich glaube wir haben ein bisschen aneinander vorbei geredet.

Zitat

Dein DEBIAN jedoch mit 500MB wirst Du nicht auf 30MB bekommen!?
Das wolllte ich hören. also es gibt keine Möglichkeit Debian so klein zu bekommen.

Zitat

Was ist eigentlich der Hintergrund der Aktion?
Eine CD die ich in den Rechner schiebe und die ich nach dem boot wieder entfernen kann.
Möchte die allerdings selber machen, mit einem ganz normalem Debian als Basis.
Das mit Debian zu machen, habe ich aber gerade verworfen, da ich es ja nicht klein genug bekomme.

Würde ein LFS dann etwas bringen?
Damit müsste ich das doch winzig klein bekommen?

//Edit:
Danke für eure Hilfe.
Habe mich nun für LFS entschieden, das hat nämlich mehrere Vorteile.
  • Ich lerne etwas (ganz wichtig)
  • Ich bekomme es richtig klein
  • Es ist so wie ich es haben möchte


MFG
Maxi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »maxi_king_333« (27.08.2009, 14:19)


Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop