21.11.2017, 05:41 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Beiträge: 7

Geschlecht: Männlich

1

22.11.2009, 19:33

Knoppix 6.2 auf USB-Stick an Asus Eee Box B202 bootet nicht

Nachdem ich erfolglos und stundenlang an zwei Wochenenden versucht habe meine Eee Box vom USB-Stick aus mit Knoppix zu booten, weiss ich nicht mehr weiter. ;(
Ich habe mit der Knoppix6.2-Live-CD meinen Laptop gebootet und dann mit dem flash-Knoppix-Programm einen USB-Stick vorbereitet. So weit so gut! Dann habe ich den USB-Stick in die Eee Box gesteckt und angeschaltet. Trotz dass im BIOS der Eee Box die Bootreihenfolge richtig eingestellt war (erst USB, dann CD-Laufwerk, dann Hard Disk) wurde Windows hochgefahren - und nicht Knoppix. Mein Laptop läßt sich leider nicht vom USB aus booten (er ist nicht mehr der Jüngste).
Dann habe ich es mal mit Ubuntu versucht (Verzeihung - aber es war die reine Verzweiflung), wobei ich UnetBootin benutzt habe, um den USB-Stick zu erstellen. Aber auch hiermit startete Windows - und kein Ubuntu. Die Tücke kann doch nicht an den Linuxen liegen.
Kann mir jemand weiter helfen?

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 656

Geschlecht: Männlich

2

22.11.2009, 19:54

Hallo!

Vielleicht hilft folgendes weiter: Es gibt USB-Sticks, auf denen kann man zwar ein Live-System ohne Fehlermeldungen installieren, aber trotzdem funktionieren sie nicht als Bootmedium. :( Da hilft dann nur, USB-Sticks einer anderen Marke einzusetzen.

Wenn das Notebook ein CD-Laufwerk und einen USB-Port hat, könntest Du einmal den Plop-Bootmanager ausprobieren. Auf meinem alten Notebook funktioniert das wunderbar.

Gruss Klaus

Beiträge: 711

Geschlecht: Männlich

3

22.11.2009, 20:10

Bei der Eee-Box verstellt sich die Bootreihenfolge von alleine. Die ist dafür ungeeignet.

http://www.eeepc.de/thread.php?postid=58461
MfG. Cottonwood.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cottonwood« (22.11.2009, 20:24)


klaus2008

Meister

Beiträge: 2 656

Geschlecht: Männlich

4

22.11.2009, 20:40

Dann gilt wohl wieder: It's not a bug, it's a feature!

Vielleicht ist der USB-Stick dann doch in Ordnung.

Beiträge: 711

Geschlecht: Männlich

5

22.11.2009, 22:02

Übrigens betreibe ich die Box jetzt mit XP und das Knoppix läuft auf der Sun VirtualBox. Ist für mich jetzt die richtige Lösung. Ich brauche die Bootreihenfolge nicht mehr umzustellen und habe jetzt einen 16GB Usb-Stick für Datenaustausch oder was auch immer. :evil: X(
MfG. Cottonwood.

Beiträge: 7

Geschlecht: Männlich

6

23.11.2009, 00:34

Knoppix 6.2 auf USB-Stick an Asus Eee Box B202 bootet nicht

Danke für die Tipps! Nächstes Wochenende werde ich mal mein Glück damit versuchen. :)

FM_81

Fortgeschrittener

7

23.11.2009, 18:51

Wäre es in dem beschriebenen Fall nicht besser, wenn Du:
- den XP-Booloader (NTLDR, BOOT.INI usw.) beibehältst
- GRLDR von GRUB4DOS in die BOOT.INI einbindest
- von GRUB4DOS aus kannst Du vermutlich jedes beliebige Linux booten

MfG, FM_81

PS an Hersteller: Wer um alles in der Welt baut BIOSse, die sich selbst verstellen? :(
ACHTUNG!
Ihre Systemleistung reicht nicht aus, um einen BLUE-SCREEN zu erzeugen!
Möchten Sie statt dessen einen GREEN-SCREEN sehen?

---- [Ja] ---- [Nein] ---- [Weiß noch nicht] ----

Beiträge: 711

Geschlecht: Männlich

8

23.11.2009, 19:01

Die Eee-Box B202 hat einen Bootloader, den ich auch nicht verändern würde. Ausser man installiert alles neu.

Bevor die Box das XP hochfährt, kommt erst einmal ein Auswahlmenü mit mehreren Punkten. Man kann da vom Bootloader aus z.B. auch direkt ins Internet.
MfG. Cottonwood.

9

24.11.2009, 06:51

Hi,

bei meinem Asus Netbook war das gleiche Problem - ließ sich durch ein Bios-Update beheben
(Nur so ein Gedanke......)

Gruß

Beiträge: 711

Geschlecht: Männlich

10

24.11.2009, 12:15

Danke für den Tipp. Den habe ich auch schon vom Customer Service bekommen:

Dear Valued Customer,

Thank you for contacting ASUS Customer Service.

My name is (name) and it's my pleasure to help you with your problem.

Before you installed the Linux, all are OK? Please check if you need to install special driver?
You can also update the BIOS for a try.

Welcome to refer Troubleshooting & FAQ for ASUS products in ASUS website:

http://support.asus.com/troubleshooting/…SLanguage=en-us
http://support.asus.com/faq/faq.aspx?SLanguage=en-us

If having any problems, please don't hesitate to let me know. Let's discuss
this issue together.
Thank you for using ASUS products and enjoying ASUS services!

(name)

ASUS Customer Service Center (Shanghai, China)


Die Antwort vom Service war aber nicht sonderlich hilfreich. Schliesslich macht die Box das Bios-Update automatisch, falls es eines gibt. Soll sie jedenfalls. :whistling:
MfG. Cottonwood.

Beiträge: 7

Geschlecht: Männlich

11

28.11.2009, 18:32

Yes I can

Halleluja! Die EeeBox bootet vom USB-Stick. Das war sogar ganz einfach. Im BIOS muss unterhalb der Zeile Boot Priority, also bei Hard Drive, der Stick mit "+" zur ersten Hard-Drive gemacht werden. Das war's! :thumbup:
Siehe auch: http://www.bastelitis.de/linux-auf-dem-n…2-installieren/

Beiträge: 711

Geschlecht: Männlich

12

28.11.2009, 20:29

Mache doch mal bitte folgendes:
1) Stick bei heruntergefahrenem System abziehen.
2) System hoch- und wieder runterfahren.
3) Stick wieder anstecken.
4) System wieder hochfahren.

Und dann berichte doch mal bitte, welches System jetzt hochgefahren wurde.
MfG. Cottonwood.

Beiträge: 7

Geschlecht: Männlich

13

29.11.2009, 19:00

Ich hab' mich wohl zu früh gefreut.
Nach 1) ...
2) ...
3) ...
4)...
kommt Windows XP wieder hoch - und nicht Knoppix.
O.K. wenn man jedesmal beim Hochfahren der Eee Box ins BIOS geht und die Hard-Drive-Reihenfolge auf den USB-Stick umstellt, kommt man letztlich doch ans Ziel. Das ist schon sehr unbequem - naja.

Beiträge: 711

Geschlecht: Männlich

14

29.11.2009, 19:16

Genau deshalb läuft bei mir Knoppix unter Windows in der Sun VirtualBox.
MfG. Cottonwood.

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop