22.05.2018, 00:28 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

1

27.02.2010, 19:47

[gelöst] Knoppix auf USB-Stick

Hallo und guten Tag,

nach dem Lesen ungezähler Anleitungen, die möglicherweise alle gut und richtig sind, und nach der Suche in diesem und anderen Foren sowie am Ende eines langen Tages mit der Feststellung "Ziel nicht erreicht" möchte ich als Neuling hier folgende Frage aufwerfen: :)

  • Wie kriege ich Knoppix von meiner Live-CD oder auch von meinem Knoppix-Iso auf meinen (heute neu gekauften) 4 GB USB-Stick, so dass ich Knoppix als Live-USB-Stick verwenden kann?

Der bisherige Versuch mit dem englischen Knoppix-Installer (Pendrivelinux.com) ist bisher nicht erfolgreich. Knoppix startet nicht vom USB-Stick, obwohl ich die entsprechende Voreinstellung im BIOS meines Notebbooks (Toshiba Satellite MX 30) vorgenommen habe (booten von Wechselmedien).

In Erwartung hilfreicher Tipps
Mit freundlichen Grüßen
Knoppixx

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Knoppixx« (28.02.2010, 02:25)


klaus2008

Meister

Beiträge: 2 680

Geschlecht: Männlich

2

27.02.2010, 21:02

Hallo!

Die erste Frage, die sich mir stellt: Welche Knoppix-Version benutzt Du?

FM_81

Fortgeschrittener

3

27.02.2010, 22:08

Die zweite Frage: Welcher Bootloader, womit wurde der Stick bootfähig gemacht?
Welche Dateien auf dem Stick inkl. versteckter & System?

Nicht jede Kombination aus Stick, Computer (BIOS) und Bootloader funktioniert!

MfG, FM_81
ACHTUNG!
Ihre Systemleistung reicht nicht aus, um einen BLUE-SCREEN zu erzeugen!
Möchten Sie statt dessen einen GREEN-SCREEN sehen?

---- [Ja] ---- [Nein] ---- [Weiß noch nicht] ----

4

27.02.2010, 22:17

Hallo,

ich benutze Knoppix 6.2.
Gleichzeitig kann ich mitteilen, dass ich mein Problem inzwischen selbst gelöst habe.
Es lag an der Booteinstellung meines Toshiba Satellite M30X (nach dem Einschalten F2 drücken und im Boot-Menü zur Registerkarte "Boot" wechseln). Ich hatte als Booteinstellung "removable devices" gewählt.
Das hat das Notebbok einfach ignoriert und ist mit Windows durchgestartet.

Man muss die Anzeige "+HDD" auswählen und die enter-Taste betätigen (+ heißt hier, dass sich noch eine weitere Anzeige verbirgt). Dann wird das Toshiba-HDD angezeigt. Wichtig ist, dass man den USB-Stick vor dem Einschalten des Notebooks aufsteckt, so dass das BIOS desn Stick als Laufwerk erkennen kann. Wenn man dann "+HDD" mit der enter-Taste auswählt, wird der USB-Stick als Laufwerk angezeigt. Mit der F6-Taste nach oben an die erste Bootstelle rücken und mit "save und exit" das Bootmenü verlassen.

Damit ist der USB-Stick als erstes Bootmedium eingestellt. Anschließend startet Knoppix vom USB-Stick - voila: das Ziel ist zu meiner großen Freude erreicht !!! :) :) :)
Die Knoppix-Anwendung läuft super und super schnell und super leise vom Stick.

Fazit:
Die folgende Anleitung zum Übertragen der Live-CD auf einen USB-Stick habe ich verwendet.
Sie ist sehr einfach (auch für Anfänger bzw. wenig Fortgeschrittene wie mich) und sehr erfolgreich (in 5 Min. erledigt, ich glaube einfacher und schneller geht kaum): <http://blog.csukovits.at/2009/02/03/knop…k-installieren/>
Mit Knoppix vom USB-Stick lässt sich wahrscheinlich wunderbar und schnell arbeiten. Beim nächsten Mal setze ich es gleich ein, bevor ich mein System nach Absturz oder Störung neu aufsetze.

Ich werde wohl künftig öfter mal Knoppix probeweise als Anwendung einsetzen.
Jetzt suche ich noch Möglichkeiten, um mit Knoppix ins Internet zu gehen, also mein W-Lan einzubinden und zu nutzen und die dabei festgelegten persönlichen Einstellungen auf meinen USB-Stick zu schreiben, so dass sie bei jeder Anwendung von Knoppix zur Verfügung stehen.
Ich werde gleich einmal im Forum recherchieren, bin aber auch für jeden Tipp hier dankbar.

Dank an alle um Unterstützung Bemühten.

Grüße
Knoppix

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop