21.11.2018, 09:40 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

1

13.03.2011, 20:22

Knoppix 6.5 - Installation auf Festplatte - Probleme mit Partitionen

Hallo Gemeinde,
ich bin absoluter Linux-Neuling und habe mir das Knoppix 6.5 geholt, da mein WinXP nicht mehr hochfährt. Ich habe das Forum durchsucht aber keine für mich passenden Antworten entdeckt.
Also.
Ich wollte das Knoppix auf FP installieren, es bietet einen Installer (0wn) mit an. Aber dann geht das Problem los:
- die automatische Installation bricht ab mit der Meldung: Nicht genügend Swap vorhanden; Keine geeignete Installationspartition gefunden
- auf meiner FP gab es zu diesem Zeitpunkt drei Partiitonen
- mit gparted habe ich eine der Partitionen verkleinert und zwei leere erzeugt, 20GB und 2GB groß
- aber wieder der Abbruch des Installers, mit der gleichen Meldung
- in der Hilfe nachgelesen, daraufhin eine P als linux-swap und eine mit dateisystem reiserfs
- aber wieder dasselbe resultat

Könnt ihr mir behilflich sein?

2. Frage:
Woran kann es liegen, dass von einem USB-Stick, der laut testdisk bootfähig ist, nicht geboot wird? Die Boot Sequence im BIOS ist richtig eingestellt gewesen, sprich der Stick ist (wäre) vor der HDD dran.

VIELEN DANK

Grüße von Ole

2

13.03.2011, 22:17

... ich glaube kaum, daß sich bei Knoppix 6.5 etwas wesentlich bei der Installation gegenüber dem geändert hat, was ich für Knoppix 6.4 beschrieben habe. Aber Achtung, du solltest Knoppix nur zum Testen verwenden, nicht als produktives System. Bei Knoppix ist ua "out of the box" kein root-Paßwort vorhanden; es gibt keine user-Verwaltung und keine Sicherheitsupdates.

Zur Frage mit dem USB-Stick: viele, vor allem ältere Bios-Versionen sind nicht in der Lage, von USB zu booten. Bei einigen Computern läßt sich die Bootreihenfolge mit "F8" während des bootens beeinflussen. Siehst du denn, ob beim booten der USB-Stick überhaupt angesprochen wird?
Gruß Werner * Eigene Rescue-CD
remaster Grml * remaster Knoppix

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 699

Geschlecht: Männlich

3

13.03.2011, 22:26

Hallo Ole!

Knoppix 6.5.0 ist noch neu, deshalb gibt noch nicht so viele Fragen/Erfahrungsberichte.

Wenn Du eine Swap-Partition eingerichtet hast, würde ich diese aktivieren und dann erneut den Installer 0wn starten. Angenommen, die Swap-Partition hat den Gerätenamen /dev/sda3, dann würde ich in einem Terminal

Quellcode

1
sudo swapon /dev/sda3
ausführen.

progi

Fortgeschrittener

4

14.03.2011, 01:05

hallo Ole

ich möchte Dir hier eine andere Meinung anbieten

Da Dein Beitrag (für meine Zwecke) zu oberflächlich ist, bin ich gezwungen, einige Annahmen zu machen. Passe sie an Deine Verhältnisse an
Ich selber habe (noch) nicht Knoppix 6.5 und beziehe mich hier auf Knoppix 6.4.3, genauer : KNOPPIX_V6.4.3DVD-2010-12-20-DE.iso
Soweit ich Dich verstehe, hast Du eine Knoppix 6.5 - DVD. (da sollten keine großen Änderungen sein). Du schreibst von 2 Partitionen über die ich folgende Annahmen treffe :
sda5 20 GB ntfs oder vfat (dies ist der Name von Dateisystemen)
sda6 2 GB linux swap (idem)
Wenn nicht, kann man dies ändern (mit Deiner Knoppix DVD)

Nun boote mit der DVD im Laufwerk
es erscheint (u.a.) unten links boot :
dort nun eingeben : knoppix tohd=/dev/sda5
Jetzt wird die DVD auf sda5 kopiert, dann kommst Du nach Knoppix. Du kommst in einen Desktop
Unten links (ev Maus dorthin führen) siehst Du Symbole.
- ein Symbol zeigt (wenn die Maus darauf ruht) Monitor Settings - oder so - clique drauf und verändere dies,
falls die Ansicht nicht optimal ist
(falls Teile der Ansicht, wie die untere Kommandoleiste manchmal verschwinden :
die Auflösung verkleinern auf Werte, wie sie vorgeschlagen werden)

- danach das Symbot "Terminal Emulgator" daneben (links unten) ancliquen
es erscheint ein Terminal in welches Du nun Befehle eintippst (nach jeder Zeile RETURN, ENTER oder wie immer Du das nennst) :
mount /media/sda5
cd /media/sda5
mkdir KN5
mv KNOPPIX KN5
exit

Nun starte neu (indem Du das Symbot ganz links unten anclickst und dann : Abmelden -> neu starten auswählst
(Die DVD ist immer noch im Bootlaufwerk)

Nun erscheint wieder boot : (links unten)
und Du gibst nun dort folgendes ein :
fromhd=/dev/sda5 knoppix_dir=KN5/KNOPPIX

Es erscheint ein Text : Auf diesem Datenträger ist noch ...
gebe die Zahl 700 ein, dann clique ok
(Du hast nicht unbegrenzt Zeit.)
Nun kommst Du nach Knoppix

Entnehme Deine DVD, denn die wird "BIS ZUM NÄCHSTEN BOOT NACH KNOPPIX" nicht mehr benötigt.
(Also dafür natürlich wieder einlegen, z.B. gleich nach dem nächsten Einschalten des Computers)

Du hast unten links einen web browser usw, probiere sie aus

Was Du gemacht hast, nennt sich eine PMI (poor mans installation) (war das schwer ?)

Es gibt nun sehr viele Möglichkeiten, zu arbeiten, z.B kannst Du über den Knopf ganz links unten sehr viele Programme aufrufen.

Wie Du abschaltest und (so wie es jetzt ist) immer mit DVD startest, boot'est, steht weiter oben

Es wird Dir (ziemlich sicher) möglich sein, Daten der Festplatte zu retten

Hier breche ich ab

Willi

Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von »progi« (14.03.2011, 02:04)


RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 934

Geschlecht: Männlich

5

14.03.2011, 08:32

Hi zusammen,

mal so eine ganz grundsätzliche Frage:

Zitat

habe mir das Knoppix 6.5 geholt, da mein WinXP nicht mehr hochfährt.

Zitat

Ich wollte das Knoppix auf FP installieren

Entweder will er seine Daten von Windowx retten, dann ist die Installation überflüssig,
oder er will nun mit Linux arbeiten, dann ist seine erste Information überflüssig.
Dann würde ich ihm aber genauso wie Werner schon schrieb, zu einer vernünftigen Linux-Distribution raten.

jm2c
Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

progi

Fortgeschrittener

6

14.03.2011, 12:48

hallo Ralf

ich antworte Dir unter <Sonstiges> im Knoppixforum
Willi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »progi« (14.03.2011, 14:03)


7

14.03.2011, 21:55

Hallo Willi


...
fromhd=/dev/sda5 knoppix_dir=KN5/KNOPPIX
...

Willi


@Willi
Bis dahin war alles gut, aber beim Ausführen der fromhd=...-Anweisung bekomme ich eine Fehlermeldung:
Coudln´t find kernel image

Und nu?

@Werner
Beim Bootenleuchtet der USB-Stick, anscheinend passiert etwas.

Gruß Ole

progi

Fortgeschrittener

8

14.03.2011, 22:10

hallo Ole

nun muß man einiges überprüfen :

laut meinem Beitrag Heute, 01:05 :
Du schreibst von 2 Partitionen über die ich folgende Annahmen treffe :
sda5 20 GB ntfs oder vfat (dies ist der Name von Dateisystemen)
sda6 2 GB linux swap (idem)
Wenn nicht, kann man dies ändern (mit Deiner Knoppix DVD)

Ist die 20 GB Partition wirklich sda5 ?
und die 2 GB Partition wirklich sda6 ?
Wenn Du unsicher bist, poste es !

Wenn Dir dies zu kompliziert erscheint können wir auch weiter nur von der DVD oder CD aus arbeiten !
Oder arbeitest Du vom Sticks aus ?
Wenn Dir Begriffe unklar sind, sage es (sonst reden wir aneinander vorbei)

Eigentlich die wichtigste Frage ist :
was willst Du erreichen (Beispiele) :
-Daten sichern
-irgendein Linux ausprobieren
-Knoppix einige Male ausprobieren
-Du bist auf Knoppix festgelegt und möchtest es (von jetzt an) bequem auf EINEM Computer nutzen
-Du willst es neben einem anderen Betriebssystem nutzen
- etwas ganz anderes -> was

wenn Du schon vom sticks aus arbeiten kannst, ist das was ich heute 1:05 schrieb völlig unnötig oder ?

Willi

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »progi« (14.03.2011, 22:39)


9

14.03.2011, 23:01

Zitat

@Werner
Beim Bootenleuchtet der USB-Stick, anscheinend passiert etwas.
... es müßte auch beim booten eine Meldung über den Schirm laufen etwa der Art
"Boot from USB ...." wenn der Stick wirklich als erstes Boot-Device eingestellt ist. Wenn diese Meldung nicht erscheint, stimmt die Bootreihenfolge nicht; wenn es erfolglos weitergeht mit "Boot from HD ...", dann kann vom USB-Stick eben nicht gebootet werden.
Gruß Werner * Eigene Rescue-CD
remaster Grml * remaster Knoppix

10

15.03.2011, 20:01

RE: hallo Ole

n´Abend Progi,
nun muß man einiges überprüfen :

Ist die 20 GB Partition wirklich sda5 ?
und die 2 GB Partition wirklich sda6 ?
Wenn Du unsicher bist, poste es !

die große Partition ist sda7, habe ich aber auch als sda7 beim fromhd... geschrieben und ich glaube die 2GB war gar nicht mehr da. Ist die Nötig bei dieser pmi?

nun muß man einiges überprüfen :
Eigentlich die wichtigste Frage ist :
was willst Du erreichen (Beispiele) :

Ich will ein paar Tage, vllt. Wochen überbrücken, bis ein wahrer Fachmann sich meinen Rechner mal anschauen kann. Und ich möchte eben nicht jedesmal die Einstellungen neu machen müssen.

Gruß Ole

11

15.03.2011, 23:20

Zitat

Ich wollte das Knoppix auf FP installieren, es bietet einen Installer (0wn) mit an. Aber dann geht das Problem los:
- die automatische Installation bricht ab mit der Meldung: Nicht genügend Swap vorhanden; Keine geeignete Installationspartition gefunden
- auf meiner FP gab es zu diesem Zeitpunkt drei Partiitonen
- mit gparted habe ich eine der Partitionen verkleinert und zwei leere erzeugt, 20GB und 2GB groß
- aber wieder der Abbruch des Installers, mit der gleichen Meldung
- in der Hilfe nachgelesen, daraufhin eine P als linux-swap und eine mit dateisystem reiserfs
- aber wieder dasselbe resultat
... nachdem du die Platte partitioniert hattest, also "sda7" mit 20 GB wie du jetzt schreibst, hätte doch beim Knoppix-Installationsprogramm "0wn" auch die Frage kommen müssen, auf welche Partition du installieren willst.
Hattest du das auch versucht? Gab es da Fehlermeldungen; wenn ja, welche?
Gruß Werner * Eigene Rescue-CD
remaster Grml * remaster Knoppix

progi

Fortgeschrittener

12

15.03.2011, 23:32

hallo Ole

wieder mehrere Punkte

1. möchte ich Dich informieren, das meine Meinung (zu meiner Art, mit Knoppix umzugehen, PMI etc) anscheinend hier in diesem Forum die Meinung einer Minderheit ist
2. Natürlich ist die Sicherheit (z.B. gegenüber dem web) eine entscheidende Größe und andere Linux-Distributionen sind besser dafür ausgelegt mit updates aktuell bekannt
gewordener Sicherheitslücken umzugehen. (andere Überlegungen hier übergangen)

Nun zu Dir :
Leider gehen meine Fragen weiter
Hast Du nun ein laufendes Knoppix 6.5, also eines welches bei Dir läuft, sei es von Sticks, DVD ..., kommst Du zu einem Desktop also einer graph. Oberfläche
und verrät's Du uns hier die Antwort
zusätzlich, gibst Du Irgend welche Parameter (sog. cheatcodes) an, wenn am Anfang links unten boot : erscheint ?
oder ist Deine Situation anderst.
Hast Du schon ein iso-Image von Knoppix 6.5 auf Festplatte ?

vom mir gestern 22 h 10 m :
wenn Du schon vom sticks aus arbeiten kannst, ist das was ich heute 1:05 schrieb völlig unnötig oder ?
Deine Antwort ?

zu dieser Partition 2 GB - sie würde dazu dienen eine sog. SWAP-Partition (eine Erweiterung der RAM auf Festplatte) für Linux zu ermöglichen.
Aber dies ist momentan sekundär, denke ich

Nachtrag : how, ich sehe, ich überschneide mich mit einem Beitrag Werner's

Gruß Willi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »progi« (15.03.2011, 23:38)


Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop