20.09.2018, 01:35 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

progi

Fortgeschrittener

1

19.02.2011, 19:38

[gelöst] neu aufgetretene Probleme, ein altes Knoppix (5.1.1) von HD zu booten

Ich habe seit ca 4 a Knoppix (neben anderen Betriebssystemen) auf meiner HD installiert
und boote (mit einem alten grub 0.95), hier der Ausschnitt aus menu.lst :
#------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
title KNOPPIX-5.1.1-ISO, DVD, kernel 2.6.19 sda8,4
root (hd0,0)
kernel /linux ro ramdisk_size=100000 screen=1280x960 bootfrom=/dev/sda8/KNOPPIX_V5.1.1DVD-2007-01-04-DE.iso myconfig=/dev/sda4
initrd /minirt_51.gz
#------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

sda8 ist ntfs
So boote ich seit Jahren. Anfang Januar 2011 habe ich (glaube ich) mal den Resetknopf des Computers gedrückt - jedenfalls
ist seither "der Wurm drin". Dieses booten funktioniert nicht mehr. Die Meldungen laufen sehr schnell über den Bildschirm.
Dies konnte ich vom Bildschirm fotografieren (die Seite vorher läuft zu schnell durch) und lesen :
Fehlermeldungen :
#------------------------------------------------------------
modprobe: FATAL: could not load /lib/modules/2.6.19/modules.dep: No such file or directory (mehrmals wiederholt)
Dann Accessing KNOPPIX CD&DVD failed. /dcrom2.loop./KNOPPIX_V5.1.1DVD-2007-01-04-DE.iso is not mountable
Setting paths...
Creating /ramdisk (dynamic size=775556k) on shared memory...Done.
Creating unified filesystem and symlinks on ramdisk...cp: writing'/UNIONFS/etc/mtab': invalid argument
>> Read-only CD&DVD system successfully merged wih read-write /ramdisk.
[mod] [udev] [log] [hw] [dbus] [hal] [acpi] [snd]
System Setup... OK.
INIT: Entering runlevel:5
root@Microknoppix:/# : Connection refused
udevadm[1887]: error sending message: Connection refused
#------------------------------------------------------------

Was habe ich seither gemacht :

booten mit eingelegter DVD und folgendem Kommando am Prompt :
bootfrom=/dev/sda8/KNOPPIX_V5.1.1DVD-2007-01-04-DE.iso myconfig=/dev/sda4
funktioniert weiter prima.

Booten der anderen Betriebssysteme (KNOPPIX 6.2.1, 6.4.4 etc) (von HD, mit anderen Einträgen in der menu.lst) klappt prima

md5sum -c KNOPPIX_V5.1.1DVD-2007-01-04-DE.iso.md5
ergibt OK

Die Dateien linux und minirt5.1.gz habe ich von alten backups zurückgeholt und mit diff mit den files auf
sda1 (d.h. hd0,0) verglichen -> sind gleich.
Heute habe ich als ultima ratio grub erneut installiert -> keine Verbesserung
Wenn ich in KNOPPIX_V5.1.1DVD-2007-01-04-DE.iso suche, finde ich
eine Datei "/UNIONFS/lib/modules/2.6.19/modules.dep" mit 294 kB 4.1.2007 02:02
Sie enthält ca 1800 Textzeilen im Stil von :

/lib/modules/2.6.19/updates/loop_blowfish.ko: /lib/modules/2.6.19/updates/loop.ko
/lib/modules/2.6.19/updates/loop_serpent.ko: /lib/modules/2.6.19/updates/loop.ko
/lib/modules/2.6.19/updates/loop_twofish.ko: /lib/modules/2.6.19/updates/loop.ko
/lib/modules/2.6.19/kernel/kernel/rcutorture.ko:
/lib/modules/2.6.19/kernel/security/root_plug.ko: /lib/modules/2.6.19/kernel/drivers/usb/core/usbcore.ko
/lib/modules/2.6.19/kernel/crypto/michael_mic.ko:
/lib/modules/2.6.19/kernel/crypto/deflate.ko: /lib/modules/2.6.19/kernel/lib/zlib_deflate/zlib_deflate.ko
/lib/modules/2.6.19/kernel/crypto/twofish.ko: /lib/modules/2.6.19/kernel/crypto/twofish_common.ko
/lib/modules/2.6.19/kernel/crypto/khazad.ko:
/lib/modules/2.6.19/kernel/crypto/wp512.ko:
usw
Dann habe ich auch an menu.lst rumprobiert, aber das ist ja wirklich nicht logisch (da es ja vorher lief)
#------------------------------------------------------------
jetzt weiß ich nicht weiter
Wer hat bitte eine Idee.
Ich glaube, es gibt eine Tastaturfolge, welche den Bildschirm beim booten anhält - leider habe ich sie vergessen.
Weiß jemand bitte die Tastaturfolge zufällig

Sorry, der Text wurde lange
Willi

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »progi« (24.04.2011, 20:28)


progi

Fortgeschrittener

2

19.02.2011, 20:20

Ich habe gerade noch was entdeckt :
Wenn ich den Computer ohne DVD boote, warte bis das Menu von grub (menu.lst) gezeigt wird, und dann die Knoppix 5.1.1 DVD einlege (ohne irgendwas am Bildschirm einzugeben),
läuft das booten durch, der Computer liest auch ein bischen von der DVD, dann kann ich sie rausnehmen, und ich komme anstandslos nach Knoppix 5.1.1 (von HD).
(Ich habe in grub menu.lst als default natürlich Knoppix 5.1.1 eingegeben).

Aber wenn ich die DVD früher einlege, bootet der Computer natürlich von DVD und ich müsste die oben genannten cheatcodes eingeben, um von HD aus zu arbeiten.

Aber wenn ich die DVD nicht einlege, geht es schief, wie oben beschrieben.

Ich habe so ein Gefühl, daß das Problem vielleicht im BIOS liegt - aber momentan weiß ich noch nicht weiter.

Ich trage meine Hardware nach :
AMD Sempron Processor 3200+
Motherboard ZZ Asus A8V-MX S939 K8M800 (onboard graphik, soundcard, LAN, Ethernet), SouthBridge VIA VT8251, AGP Bridge VIA K8M800
1 GB RAM
HD : SAMSUNG HD103UJ
DVDRAM GSA-H10N, ATAPI CD/DVD-ROM drive

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »progi« (20.02.2011, 11:10)


Beiträge: 1 150

Geschlecht: Männlich

3

20.02.2011, 11:55

Hi,

Zitat

Ich glaube, es gibt eine Tastaturfolge, welche den Bildschirm beim booten anhält - leider habe ich sie vergessen.
Weiß jemand bitte die Tastaturfolge zufällig
Das es eine Tastenkombination gibt wäre mir neu.
Du kannst jedoch als Cheatcode debug benutzen.
Dann hält Knoppix an manchen Stellen an und Du kannst überprüfen, was bisher so alles passiert ist.
Durch die Eingabe von dmesg kannst Du dir angucken, was der Kernel ausgegeben hat.

Zitat

Wenn ich in KNOPPIX_V5.1.1DVD-2007-01-04-DE.iso suche, finde ich
eine Datei "/UNIONFS/lib/modules/2.6.19/modules.dep" mit 294 kB 4.1.2007 02:02
Sie enthält ca 1800 Textzeilen im Stil von :
Das scheint die modules.dep von Knoppix zu sein, jedoch nicht die der Initrd.
Du müsstest diese mal entpacken:

Quellcode

1
2
3
4
5
gunzip minirt.gz
mv minirt minirt.cpio
mkdir minirt
cd minirt
cpio -imd --no-absolute-filenames <../minirt.cpio
Dann kannst Du gucken, ob die modules.dep dort existiert.

Was das ganze mit den verschiedenen CD rein/raus Sachen auf sich hat kann ich jetzt gerade nicht sagen.
Vielleicht solltest Du es einfach mal neuinstallieren.

Viele Grüße
Maxi

progi

Fortgeschrittener

4

21.02.2011, 23:42

hallo maxi,
herzlichen Dank für Deinen Beitrag.

Mit debug bekomme ich keine besser verwertbaren Fehlermeldungen. Aber ich muß es nochmals wiederholen
(und meine Aussage kontrollieren).

Das mit dem Neuinstallieren in Deinem Beitrag verstehe ich nicht ganz, warum :


1. "md5sum -c KNOPPIX_V5.1.1DVD-2007-01-04-DE.iso.md5" ergibt OK
2. linux und minirt_51.gz habe ich mit Dateien von meinen Backups verglichen (mit diff) : Dateien sind gleich, d.h. ok
3. grub habe ich schon neu installiert
4. Starten von DVD mit bootfrom=/dev/sda8/KNOPPIX_V5.1.1DVD-2007-01-04-DE.iso (also Wechsel, umschalten auf Version von HD) klappt
5. Normales booten des Computers und rasches Einlegen der DVD NACHDEM das grub - menu (menu.lst) am Bildschirm erscheint "OHNE IRGEND EINE TASTATUREINGABE" funktioniert prima (in menu.lst ist per default das booten von bootfrom=/dev/sda8/KNOPPIX_V5.1.1DVD-2007-01-04-DE.iso eingestellt)

Was würdest Du also neu installieren wollen ?


Beim Entpacken von minirt.gz bekomme ich folgende Fehlermeldung :
cpio: warning: skipped 2712955 bytes of junk
cpio: Warnung: Archiv-Header hat umgekehrte Byte-Reihenfolge
cpio: ÿÿ°‰Úî‰èèLÇÿÿ°‰Úî‰èè@Çÿÿ‰Úìštá1ÀîÿD$4|$4€: Das Argument ist ungültig
cpio: warning: skipped 49185 bytes of junk
cpio: ÇG : unbekannter Dateityp
cpio: vorzeitiges Ende der Datei


Wenn ich minirt.cpio anschaue, finde ich viel "junk" und am Ende (ca ab einer Zeile 28000) Text,
der dem Inhalt einer init-Datei entsprächen könnte.


Übrigens habe ich die Dateien linux und minirt.gz aus einem geposteten Beitrag
im Web von vor ca 4 a downgeloaded und bin damals schon beim Entpacken mit cpio gescheitert.
Aber es funktionierte bisher, also bis Dezember. Wenn ich die entsprechenden Dateien linux und minirt.gz aus
KNOPPIX_V5.1.1DVD-2007-01-04-DE.iso entnehme und benütze funktioniert das Verfahren lt Punkt 5 oben nicht.
Warum weiß ich nicht aber dies übersteigt wohl meine Kenntnisse (selbst mit dem Quellcode der Dateien linux und minirt.gz
käme ich sicherlich schnell an meine Grenzen)




(dmesg von Konsole nach booten lt Punkt 5 oben ergibt u.a.)
Kernel command line: ramdisk_size=100000 init=/etc/init lang=de apm=power-off vga=791 initrd=minirt.gz nomce loglevel=0 quiet BOOT_IMAGE=knoppix BOOT_IMAGE=linux bootfrom=/dev/sda8/KNOPPIX_V5.1.1DVD-2007-01-04-DE.iso myconfig=/dev/sda4

Aber wenn ich die DVD nicht einlege -> geht der Computer ins Nirvana
und ich habe keine Konsole um dmesg auszuführen)
(siehe Beitrag vom Samstag, 19. Februar 2011, 19:38)

Ich finde selber, daß meine Beiträge etwas lange sind, aber ich schaffe es nicht, mich kürzer zu fassen
ohne Wesentliches wegzulassen. Sorry

Willi

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »progi« (21.02.2011, 23:53)


klaus2008

Meister

Beiträge: 2 694

Geschlecht: Männlich

5

22.02.2011, 01:28

minirt bei Knoppix 5.1.1

Hallo!

Zitat

Beim Entpacken von minirt.gz bekomme ich folgende Fehlermeldung :
cpio: warning: skipped 2712955 bytes of junk
cpio: Warnung: Archiv-Header hat umgekehrte Byte-Reihenfolge
cpio: ÿÿ°‰Úî‰èèLÇÿÿ°‰Úî‰èè@Çÿÿ‰Úìštá1ÀîÿD$4|$4€: Das Argument ist ungültig
cpio: warning: skipped 49185 bytes of junk
cpio: ÇG : unbekannter Dateityp
cpio: vorzeitiges Ende der Datei


Wenn ich minirt.cpio anschaue, finde ich viel "junk" und am Ende (ca ab einer Zeile 28000) Text,
der dem Inhalt einer init-Datei entsprächen könnte.


Übrigens habe ich die Dateien linux und minirt.gz aus einem geposteten Beitrag
im Web von vor ca 4 a downgeloaded und bin damals schon beim Entpacken mit cpio gescheitert.
Aber es funktionierte bisher, also bis Dezember. Wenn ich die entsprechenden Dateien linux und minirt.gz aus
KNOPPIX_V5.1.1DVD-2007-01-04-DE.iso entnehme und benütze funktioniert das Verfahren lt Punkt 5 oben nicht.
Warum weiß ich nicht aber dies übersteigt wohl meine Kenntnisse (selbst mit dem Quellcode der Dateien linux und minirt.gz
käme ich sicherlich schnell an meine Grenzen)

Bei Knoppix 5.1.1 befindet sich in der minirt.gz eine mit gzip gepackte Abbilddatei eines Dateisystems. Bearbeiten bzw. anschauen kann man sich die minirt, indem man diese als Loop-Gerät in das Dateisystem einbindet, wie es in der folgenden Sitzung vorgeführt wird.

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
65
66
root@Microknoppix:/home/knoppix/minirtdir# gunzip minirt.gz 
root@Microknoppix:/home/knoppix/minirtdir# file minirt 
minirt: Linux rev 1.0 ext2 filesystem data, UUID=7001703b-753a-4cc8-bff7-a2af7222da3d, volume name "KNOPPIX Miniroot"
root@Microknoppix:/home/knoppix/minirtdir# mkdir minirt.mount
root@Microknoppix:/home/knoppix/minirtdir# mount -o loop minirt minirt.mount/
root@Microknoppix:/home/knoppix/minirtdir# cd minirt.mount/
root@Microknoppix:/home/knoppix/minirtdir/minirt.mount# ls -al
insgesamt 49
drwxr-xr-x 13 root root  1024  4. Jan 2007  .
drwxr-xr-x  3 root root    80 22. Feb 00:11 ..
lrwxrwxrwx  1 root root    12  4. Jan 2007  bin -> /KNOPPIX/bin
lrwxrwxrwx  1 root root    13  4. Jan 2007  boot -> /KNOPPIX/boot
drwxr-xr-x  2 root root  1024 22. Apr 1998  cdrom
drwxr-xr-x  3 root root  6144 20. Sep 2006  dev
drwxr-xr-x  2 root root  1024 12. Dez 2006  etc
drwxr-xr-x  2 root root  1024 15. Jun 2000  KNOPPIX
lrwxrwxrwx  1 root root    12  4. Jan 2007  lib -> /KNOPPIX/lib
-rwxr-xr-x  1 root root 31420  4. Jan 2007  linuxrc
drwxr-xr-x  5 root root  1024 21. Feb 2006  media
drwxr-xr-x  2 root root  1024 28. Mai 2000  mnt
drwxr-xr-x  3 root root  1024  4. Jan 2007  modules
lrwxrwxrwx  1 root root    12  4. Jan 2007  opt -> /KNOPPIX/opt
drwxr-xr-x  2 root root  1024 26. Nov 1997  proc
lrwxrwxrwx  1 root root     6  4. Jan 2007  sbin -> static
drwxr-xr-x  2 root root  1024 10. Dez 2006  static
drwxr-xr-x  2 root root  1024 12. Jan 2004  sys
drwxrwxrwt  2 root root  1024 23. Feb 2005  tmp
lrwxrwxrwx  1 root root    12  4. Jan 2007  usr -> /KNOPPIX/usr
root@Microknoppix:/home/knoppix/minirtdir/minirt.mount# ls -al modules/
insgesamt 1966
drwxr-xr-x  3 root root   1024  4. Jan 2007  .
drwxr-xr-x 13 root root   1024  4. Jan 2007  ..
-rwxr-xr-x  1 root root  17024 18. Dez 2006  a100u2w.ko
-rwxr-xr-x  1 root root 105375 18. Dez 2006  advansys.ko
-rwxr-xr-x  1 root root 194564 18. Dez 2006  aic7xxx.ko
-rwxr-xr-x  1 root root  79984 18. Dez 2006  BusLogic.ko
-rwxr-xr-x  1 root root  45094 18. Dez 2006  dc395x.ko
-rwxr-xr-x  1 root root  25959 18. Dez 2006  dtc.ko
-rwxr-xr-x  1 root root  33747 18. Dez 2006  eata.ko
-rwxr-xr-x  1 root root  40579 18. Dez 2006  ehci-hcd.ko
-rwxr-xr-x  1 root root  23086 18. Dez 2006  fdomain.ko
-rwxr-xr-x  1 root root  11836 18. Dez 2006  ff-memless.ko
-rwxr-xr-x  1 root root  78809 18. Dez 2006  gdth.ko
-rwxr-xr-x  1 root root 374946 18. Dez 2006  ieee1394.ko
-rwxr-xr-x  1 root root  27004 18. Dez 2006  initio.ko
-rwxr-xr-x  1 root root  38125 18. Dez 2006  libusual.ko
-rwxr-xr-x  1 root root  25591 18. Dez 2006  loop.ko
-rwxr-xr-x  1 root root  65722 18. Dez 2006  mptbase.ko
-rwxr-xr-x  1 root root  32054 18. Dez 2006  mptscsih.ko
-rwxr-xr-x  1 root root  16746 18. Dez 2006  NCR53c406a.ko
-rwxr-xr-x  1 root root  45597 18. Dez 2006  ohci1394.ko
-rwxr-xr-x  1 root root  28640 18. Dez 2006  ohci-hcd.ko
-rwxr-xr-x  1 root root  28895 18. Dez 2006  pas16.ko
-rwxr-xr-x  1 root root  13996 18. Dez 2006  psi240i.ko
-rwxr-xr-x  1 root root  33813 18. Dez 2006  sbp2.ko
drwxr-xr-x  2 root root   1024 15. Jan 2004  scsi
-rwxr-xr-x  1 root root  90958 18. Dez 2006  sym53c8xx.ko
-rwxr-xr-x  1 root root  26556 18. Dez 2006  t128.ko
-rwxr-xr-x  1 root root  31125 18. Dez 2006  tmscsim.ko
-rwxr-xr-x  1 root root  32805 18. Dez 2006  u14-34f.ko
-rwxr-xr-x  1 root root  32608 18. Dez 2006  uhci-hcd.ko
-rwxr-xr-x  1 root root  18231 18. Dez 2006  ultrastor.ko
-rwxr-xr-x  1 root root 162193 18. Dez 2006  usbcore.ko
-rwxr-xr-x  1 root root  67993 18. Dez 2006  usbhid.ko
-rwxr-xr-x  1 root root  85902 18. Dez 2006  usb-storage.ko
-rwxr-xr-x  1 root root  23214 18. Dez 2006  wd7000.ko


Vielleicht hilft das weiter.

Gruss Klaus

Beiträge: 1 150

Geschlecht: Männlich

6

22.02.2011, 09:11

Hi,

Zitat

Bei Knoppix 5.1.1 befindet sich in der minirt.gz eine mit gzip gepackte Abbilddatei eines Dateisystems.
Gut zu wissen...

Zitat

Mit debug bekomme ich keine besser verwertbaren Fehlermeldungen. Aber ich muß es nochmals wiederholen
Habe ich auch nie behauptet.
Der Bootvorgang sollte anhalten und Du bekommst eine Konsole in der Du dann verschiedene Dinge versuchen kannst.
Du kannst die Fehlermeldungen aus Deinem ersten Beitrag zum Debuggen benutzen.
Zum Beispiel

Quellcode

1
Dann Accessing KNOPPIX CD&DVD failed. /dcrom2.loop./KNOPPIX_V5.1.1DVD-2007-01-04-DE.iso is not mountable
könntest Du mit

Quellcode

1
2
mkdir /test
mount /dcrom2.loop./KNOPPIX_V5.1.1DVD-2007-01-04-DE.iso /test
überprüfen.
Dann solltest Du wenigstens eine anständige Fehlermeldung erhalten.
Da ist ein bisschen Kreativität gefordert.

Zitat

und ich habe keine Konsole um dmesg auszuführen)
Dann hast Du auch die Konsole.

Zitat

Das mit dem Neuinstallieren in Deinem Beitrag verstehe ich nicht ganz, warum :
[...]
2. linux und minirt_51.gz habe ich mit Dateien von meinen Backups verglichen (mit diff) : Dateien sind gleich, d.h. ok
[...]
Was würdest Du also neu installieren wollen ?
Vielleicht sind Deine Backups fehlerhaft?
Ich würde die minirt.gz mal aus einem neu heruntergeladenem ISO extrahieren und installieren.

Viele Grüße
Maxi

progi

Fortgeschrittener

7

22.02.2011, 19:29

Hallo Klaus,
Herzlichen Dank !
Dein Hinweis war für mich toll "Bearbeiten bzw. anschauen kann man sich die minirt, indem man diese als Loop-Gerät in das Dateisystem einbindet" -> super,
nun komme ich weiter, kann mir den Inhalt von minirt_51.gz anschauen, suchen und lernen. Im Moment schaue ich nach modprob, depmode, mkinitrd, busybox etc.
Aber ich brauche sicher Zeit. Wenn ich weiterkomme werde ich dies hier melden.

Hallo Maxi,
herzlichen Dank, für Deine Hinweise, ich werde ihnen folgen, sie benützen.
Kleine Anmerkung : das von mir benutzte minirt_51.gz kommt nicht von Knoppix direkt, sondern ein Benutzer hatte dies
in einem Forum vor ca 4 Jahren zum download angeboten und ich habe bei ihm keine "iso-Quelle".
Damit konnte ich "grub füttern" um eine PMI (poor man's installation) zu erreichen. Mit /boot/isolinux/minirt.gz aus
KNOPPIX_V5.1.1DVD-2007-01-04-DE.iso hat es nie geklappt, "grub zu füttern" . Bei Knoppix 6 funktioierte bei mir das "grub füttern für eine PMI" mit dem minirt.gz aus dem iso-image.
Warum es bei Knoppix 5.1.1 nicht klappt verstehe ich noch nicht.
Übrigens sind linux von dem download von vor 4 a und aus KNOPPIX_V5.1.1DVD-2007-01-04-DE.iso identisch (lt diff).

Das meine backups beschädigt sind ist möglich, aber ich halte dies für dieses Problem (linux und minirt_51.gz) für sehr sehr unwahrscheinlich, denn
- vor ca 1 Woche habe ich linux und minirt5.1.gz von einer backup-DVD zurückgeholt und verglichen - sie sind gleich mit aktuell
gestern habe ich linux und minirt5.1.gz von einer "alten" Festplatte geholt - sie sind gleich mit aktuell

Willi

Willi

progi

Fortgeschrittener

8

24.04.2011, 20:27

Fehler gefunden

Die SATA-Verbindung zur Festplatte war vertauscht.
Vorgestern habe ich das andere SATA-Kabel an die Festplatte angeschlossen und alles läuft wieder rund !

Danke für die vielen Ratschläge
Willi

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop