24.09.2018, 16:26 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Anonymous

unregistriert

1

09.08.2005, 00:10

kein zugriff auf eigene dateien auf anderer partition

hi leute,
auch wenn dieses problem vieleicht schon mal anstand,
ich habe vor ein paar tagen versucht ein windows update ?bers internet zu ziehen. fehlschlag. irgendwann, ziemlich schnell, hing sich mein rechner auf. als ich neu startete begann das setup .... von neuem, egal was ich versucht habe. die gottverdammte karre startet nicht mehr sondern versucht das setup immer wieder fortzusetzen. was offensichtlich nicht funktioniert, es erscheint ein schwarzer bildschirm. mit maus. sonst nichts.
habe nun auf eine, schon vorher vorhanden partition (D:) windows neu installiert. alles auch soweit ganz tofte, nur ich komme nicht an meine "eigenen dateien" auf der alten partition (C:) ran. ich habe mein benutzerkonto (auf C:) mit einem passwort gesch?tzt. ich denke daran liegt es wohl. alle anderen konten/dateien auf C: kann ich einsehen, verwenden, bearbeiten etc. nur meine eigenen nicht.
am ende also zwei probleme;
- wie bekomme ich das betriebssystem auf C: wieder zum laufen?
- wie komme ich von D: aus an meine "eigenen dateien" auf C: ran?
jetzt habe ich den hinweis auf knoppix bekommen, kann mir das weiterhelfen, oder stelle ich mich doch einfach nur zu doof an...
bin f?r jede hilfe dankbar!!!

prh

Profi

Beiträge: 1 248

Geschlecht: Männlich

2

09.08.2005, 09:41

hi,
ist deine Platte (LwC) voll?
Normalerweise wird Win repariert (auf die selbe Stelle wiederhergestellt), damit alle Benutzereinstellungen erhalten bleiben.
Mit Knoppix-Live-CD kannste LwC lesen und den Inhalt z.B. auf e. usb-stick schreiben.
Wenn LwD mit fat32 formatiert ist, dann kannste auch auf LwD schreiben.
LG
prh

3

09.08.2005, 11:32

Hallo trader,

> ich habe mein benutzerkonto ( auf C: ) mit einem passwort gesch?tzt.
> ich denke daran liegt es wohl.

ein einfaches Benutzer-Passwort ist kein Problem. Vermutlich hast
du alle Daten in "Eigene Dateien" verschluesselt - oder?

Wenn dem so ist und du keine Vorkehrungen fuer den Notfall wie z.B.
die Speicherung des Keys auf Diskette,USB-Stick,CD getroffen hast,
dann sieht es schlecht aus. :-(

Siehe z.B http://board.protecus.de/showtopic.php?threadid=12617

Tschuess
Karl

Anonymous

unregistriert

4

17.08.2005, 12:33

danke fűr die meldungen,
aber weder ist meine platte voll noch habe ich meine eigenen dateien verschl?sselt.
als administrator habe ich die mőglichkeit benutzerkonten zu erstellen (spiele, film, musik, etc.)
und diese mit passwort zu versehen, so das, wenn der rechner hochf?hrt ich w?hlen kann mit welchem benutzerkonto ich arbeiten mőchte (bzw. es benutzen verschiedene benutzer den rechner) und das habe habe ich getan...

5

17.08.2005, 14:25

Hallo trader,

> als administrator habe ich die mőglichkeit benutzerkonten zu erstellen
> (spiele, film, musik, etc.) und diese mit passwort zu versehen...
> und das habe habe ich getan...

> alle anderen konten/dateien auf C: kann ich einsehen, verwenden,
> bearbeiten etc. nur meine eigenen nicht.

Das zeigt in meinen Augen, dass der Zugriff unabhaengig davon ist
ob ein Passwort gesetzt ist oder nicht.

> ich habe mein benutzerkonto ( auf C: ) mit einem passwort
> gesch?tzt. ich denke daran liegt es wohl

Nein, daran liegt es nicht, denn spiele, film, musik, etc. haben ja auch
ein Passwort und an deren Daten kommst du ran.

> nur ich komme nicht an meine "eigenen dateien" auf der alten
> partition ( C: ) ran.

Was heisst das *konkret*: Du kommst nicht ran?
Sind die Dateien nicht sichtbar? Haben sie eine Groesse von 0 Byte?
Lassen sie sich nicht kopieren? Steht nach dem Kopieren nur
Datenmuell in der kopierten Datei?...

Tschuess
Karl

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop