19.11.2018, 11:21 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

1

18.09.2012, 08:08

home auf falscher Partition

Hallo,
ich habe mir heute Knoppix 7.0 installiert. Dafür habe ich die HDD mit GParted wie folgt eingeteilt:
2.01 GB swap
20.00 GB reiserfs
127.04 GB ext4

damit wollte ich erreichen, das root auf der 20.00 GB und home auf der 127.04 GB ist. Nun sieht es allerdings so aus, das root und home auf der reiserfs und lost&found auf der ext4 sind.

Was muss ich machen, damit home einzeln auf der 127.04 GB Partition liegt?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen :@)

Solltet ihr noch weitere Angaben benötigen werde ich sie auf Nachfrage gerne posten.

Grüße
zen

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 698

Geschlecht: Männlich

2

18.09.2012, 15:59

Bastelaufgabe

Hallo!

Die folgenden Punkte kann man mit einer frisch installierten Festplatteninstallation von Knoppix 7.0.4 durchführen. Das Instalationsprogramm 0wn hat dabei alles auf die Reiserfs-Partition kopiert. Die für das Heimatverzeichnis vorgesehene ext4-Partition ist noch leer (bis auf das Verzeichnis lost+found).

  1. Knoppix von CD/DVD booten.

  2. Die beiden Partitionen KNOPPIX (reiserfs, /dev/sda1) und HOME (ext4, /dev/sda2) in das Dateisystem einbinden als /media/sda1 bzw. /media/sda2.

  3. Ein root-Terminal öffnen und den Befehl

    Quellcode

    1
    
    mv /media/sda1/home/knoppix /media/sda2/
    zum Verschieben des Heimatverzeichnisses ausführen. Das Verzeichnis /media/sda1/home sollte danach leer sein.

  4. Die Datei /media/sda1/etc/fstab im Texteditor bearbeiten:

    Quellcode

    1
    
    leafpad /media/sda1/etc/fstab
    Die sollte dann ungefähr so aussehen:

    Quellcode

    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    
    # DEFAULT BASE FSTAB, UNCONFIGURED
    proc       /proc         proc       noauto             0 0
    sysfs      /sys          sysfs      noauto             0 0
    /dev/sda1 / reiserfs relatime 0 0
    /dev/sda2 /home ext4 defaults 0 0
    /dev/sda3 none swap defaults 0 0
    # Added by KNOPPIX
    #   noauto,users,exec 0 0
    # Added by KNOPPIX
    /dev/sr0 /media/sr0 auto noauto,users,exec 0 0
    Speichern und den Texteditor beenden.

  5. Die Datei /media/sda1/etc/init.d/knoppix-autoconfig in den Texteditor laden:

    Quellcode

    1
    
    leafpad /media/sda1/etc/init.d/knoppix-autoconfig 
    Die Zeile

    Quellcode

    1
    
    for knoppixsh in /mnt-system/KNOPPIX/knoppix.sh; do
    am Ende der Datei ändern in

    Quellcode

    1
    
    for knoppixsh in /mnt-system/KNOPPIX/knoppix.sh /KNOPPIX/knoppix.sh; do 
    Speichern und den Editor beenden.

  6. Mit dem Befehl

    Quellcode

    1
    
    leafpad /media/sda1/KNOPPIX/knoppix.sh
    die (neue) Datei knoppix.sh in den Texteditor laden und die Zeile

    Quellcode

    1
    
    [ -d /home -a ! -d /home/knoppix ] && mount /dev/sda2
    eingeben. Speichern und den Editor beenden.

  7. Das System neu booten und gleich nach dem Neustart die CD/DVD aus dem Laufwerk entnehmen, so dass von der Festplatte gebootet wird.

  8. Das System ausprobieren.

Ausprobiert habe ich das ganze in der Virtualbox.

Fragen, Verbesserungen usw. sind natürlich erwünscht.

Gruss
Klaus

3

30.09.2012, 17:04

Hi,

danke für deine Hilfe, leider kam ich nicht mehr dazu es zu testen, da ich bevor ich das von dir geschriebene gelesen habe selbst etwas rumprobiert habe und dabei übelsten Bockmist gebaut habe (was genau das war weiß ich nicht mehr). Dies äußerte sich darin, das sich das OS nicht mehr booten lies und auch die Live DVD bzw. mein Laufwerk eine Zeit nicht mehr booten wollte. Ich habe inzwischen Ubuntu installiert. Sollte ich es irgend wann mal wieder mit Knoppix angehen, werde ich mir deinen Beitrag zurate ziehen.

Nochmals vielen Danke,
Gruß
Zen

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 698

Geschlecht: Männlich

4

01.10.2012, 10:59

Hallo!

Die Installation einer "richtigen" Linux-Dsitribution ist sicherlich die beste Lösung.

Gruss
Klaus

5

01.10.2012, 14:59

öhm verstehe ich das richtig, ist Knoppix keine richtige Linux-Distribution? Was ist es dann? Ich bin gerade irgendwie verwirt.

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 698

Geschlecht: Männlich

6

01.10.2012, 16:07

Knopix is tin erster Linie als Live-System konzipiert und eben nicht für die Installation auf Festplatte. Du könntest hierzu den Artikel "Besser keine Festplatten-Installation von Knoppix" auf knoppix.net lesen. Wesentlich ist meiner Meinung nach folgendes:
  • Knoppix ist aus einer Mischung verschiedener Zweige der Debian-Distribution zusammengesetzt, weshalb es manchmal sehr schwierig (für Anfänger auch unmöglich) ist, gezielt neue Software zu installieren, ohne zum Beispiel ADRIANE zu deinstallieren.

  • Es sind keine Upgrades auf die nächste Knoppix-Version vorgesehen. Man muss also eine Neuinstallation plus der selber hinzugefügten Programme vornehmen.

  • Es gibt keinen Anmeldebildschirm und keine sinnvolle Benutzerverwaltung. Nur die beiden Standardbenutzer knoppix und root sind vorgesehen. Sie besitzen keine Passwörter.

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop