11.12.2017, 19:50 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

1

11.10.2012, 07:20

Tastaturmaus

Bei DVD 7.04 kann man leider die Tastaturmaus nicht mehr aktivieren.
Bei CD 6.7.1 konnte man das mit STRG Umschalt Num ein/ausschalten.
Systemfehler oder wurde das Tatstaturkürzel dafür geändert ?

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 656

Geschlecht: Männlich

2

11.10.2012, 15:21

Hallo!

Das Problem besteht wohl darin, dass die Tastendrücke "irgendwo" abgefangen werden, um sogenannte "Hotkeys" zu erkennen.
  • KDE:
    Systemeinstellungen -> Eingabegeräte -> Maus -> Mausnavigation -> "Maus per Tastatur bewegen (Zahlenblock)"

  • GNOME:
    Barrierefreiheit -> Tastaturmaus

  • LXDE:
    Man kann das Programm xkbset installieren, beispielsweise mit der Synaptic-Paketverwaltung oder im LXTerminal mit den Befehlen

    Quellcode

    1
    2
    
    sudo apt-get update
    sudo apt-get install xkbset 

    Dann aktiviert der Befehl

    Quellcode

    1
    
    xkbset a
    AccessX und man kann die Tastaturmaus einschalten:

    Quellcode

    1
    
    xkbset m
    Braucht man die Tastaturmaus nicht mehr, kann man

    Quellcode

    1
    
    xkbset -m
    ausführen.

Gefunden habe ich xkbset im englischsprachigen Artikel Mousekeys on Linux

Gruss
Klaus

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 656

Geschlecht: Männlich

3

15.10.2012, 17:45

Ich habe noch weitere Möglichkeiten zur Aktivierung der Tastaturmaus gefunden, die ohne die Installation zusätzlicher Software auskommen:
  1. Man kann den Befehl

    Quellcode

    1
    
    setxkbmap -option keypad:pointerkeys
    ausführen und dann mit der Tastenkombination "Umschalttaste + Num_Lock" die Tastaturmaus an- und auch wieder abschalten. In der LXDE kann man mit der Tastenkombination "Alt + F2" einen "Ausführen-Dialog" erhalten, in dem der erwähnte Befehl ausgeführt werden kann.

  2. Man kann als root die Konfigurationsdatei /usr/share/X11/xorg.conf.d/90-enable-pointerkeys.conf mit dem folgenden Inhalt anlegen.

    Quellcode

    1
    2
    3
    4
    5
    
    Section "InputClass"
      Identifier "Keyboard Defaults"
      MatchIsKeyboard "yes"
      Option "XkbOptions" "keypad:pointerkeys"
    EndSection
    Nach dem Neustart des Xservers kann man dann die Tastaturmaus mit der Tastenkombination "Umschalttaste + Num_Lock" ein- und ausschalten.

Gefunden habe ich die Konfigurationsdatei auf der Seite "Turn Mousekeys on/off from keyboard"

Gruss
Klaus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »klaus2008« (15.10.2012, 18:06)


4

15.10.2012, 21:00

Punkt 1 hat gut geklappt

Punkt 2 wäre wohl die Lösung, hab ich versucht,
bin aber daran gescheitert, daß ich vom Quellcode immer
nur die erste Zeile eingeben konnte.
(Wenn ich mit enter zur nächsten Zeile springen will,
wird bereits der Befehl abgeschickt).

Gibt man die Zeilennummer 1 bis 5 auch mit ein ?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Apfeldorf« (15.10.2012, 21:31)


klaus2008

Meister

Beiträge: 2 656

Geschlecht: Männlich

5

15.10.2012, 21:12

Wenn man in einem LXTerminal

Quellcode

1
sudo leafpad /usr/share/X11/xorg.conf.d/90-enable-pointerkeys.conf
ausführt, öffnet sich ein Fenster des Texteditors leafpad. Darin kann man den folgenden Text ohne die Zeilenummern eingeben.

Quellcode

1
2
3
4
5
Section "InputClass"
  Identifier "Keyboard Defaults"
  MatchIsKeyboard "yes"
  Option "XkbOptions" "keypad:pointerkeys"
EndSection
Abschließend speichert man und beendet den Texteditor.

Danach kann man den Desktop neu starten.

6

16.10.2012, 15:50

Eine feine Sache, so ein Konfigurationsprogramm.
Jetzt kann ich die Kabelmaus wieder der Katze überlassen.

Vielen Dank für die Lösung des Problems.

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop