13.11.2018, 20:02 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

1

20.01.2013, 14:37

Knoppix 7.05 CD und Anfängerfragen

Hallo!
Ich habe Knoppix auf einem USB-Stick installiert und funktioniert auch..
Die Aufgabe ist, ein Notfallmedium zu haben, wenn windows oder HDD ernsthaft spinnen sollten.
Mit keiner Ahnung von Linux stößt man gleich auf Probleme.
Wie werden Programme installiert?
z.B. Skype nach: http://wiki.ubuntuusers.de/Skype
Wo muss ich welchen Befehl eingeben, damit das funktioniert. Unter ausführen geht das wohl nicht.
Das gleiche ist mit Flashplayer 11.2 Auf der Adobeseite ist noch eine Versionsauswahl zu treffen..?
Ich bekam keine Reaktion, sicher auch ein Aufruffehler.
Online-Radio läuft auch nicht. Welcher Player wäre aufzurufen?
Die Installation des VLC-Mediaplayers wäre wohl sinnvoll.
Ich habe eine persönliche Datei von 300MB eingestellt, kommen da die Zusatzprogramme rein oder wofür?
Systemsicherung mit Passwort brauche ich nicht. Kann die Größe dieser Datei nachträglich korrigiert werden?
Wäre nett, wenn sich einer die Mühe machen 2würde, mich etwas aufzugleisen.
einen schönen Sonntag
Sigi

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 697

Geschlecht: Männlich

2

21.01.2013, 07:16

Hallo!

Zitat

Wie werden Programme installiert?
Viele Wege führen zur Installation von Programmen.
Die beste Methode ist vermutlich die Verwendung der Paketverwaltung "Synaptic". Dafür wird eine funktionierende Internetverbindung vorausgesetzt. Zunächst wird die aktuelle Paketlist von den Servern heruntergeladen. Anschließend kann man dann die Software suchen und zu Installation auswählen. Dabei erkennt das Paketverwaltungsprogramm, ob zusätzliche Pakete benötigt werden und schlägt diese zur Installation vor. Hat man alle benötigten Pakete ausgewählt, kann man die Änderungen anwenden.
Eine zweite Möglichkeit zur Installation von Software ist die Installation eine Debian-Pakets mit der Paketverwaltung dpkg im LXTerminal.
Zur Installation des Programms Skype kann man ein LXTerminal öffnen und bei bestehender Internetverbindung folgende Befehle ausführen.

Quellcode

1
2
3
4
sudo apt-get update
wget -O skype-install.deb http://www.skype.com/go/getskype-linux-deb
sudo dpkg -i skype-install.deb
sudo apt-get -f install
Danach sollte man im Menü "Internet" einen Eintrag zum Start von Skype finden.

Zitat

Das gleiche ist mit Flashplayer 11.2 Auf der Adobeseite ist noch eine Versionsauswahl zu treffen..?
Man kann das Paket "flashplugin-nonfree" mit der Paketverwaltung installieren.

Zitat

Ich habe eine persönliche Datei von 300MB eingestellt, kommen da die Zusatzprogramme rein oder wofür?
300 MB könnten etwas knapp werden, wenn viele Pakete hinzugefügt werden sollen. Ich würde eher 1 GB oder größer wählen, falls der freie Speicherplatz ausreichen sollte.

Zitat

Kann die Größe dieser Datei nachträglich korrigiert werden?
Mit einiger Mühe wäre das möglich. Wenn man aber gerade erst Knoppix installiert hat, ist es einfacher, Knoppix mit

Quellcode

1
knoppix noimage
zu starten und die Datei für die persönlichen Einstellungen /mnt-system/KNOPPIX/knoppix-data.img zu löschen. Danach kann man das System normal neu starten. Beim Systemstart wird eine neue Overlaydatei angelegt.

Gruss
Klaus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »klaus2008« (21.01.2013, 16:12)


3

21.01.2013, 10:35

Hallo Klaus,
danke für Deine Ausführungen.
Ich hatte inzwischenSkype installiert entsprechend dem Link, aber das X-Terminal genommen.
Hat er auch gemacht, ließ sich aber nicht starten.
Das nächste Mal hat Knoppix nicht gestartet...am anfang sdb/... findet er nicht.
Ich hab dann Knoppix noch mal drüber gespielt ging auch nicht, erst nach formatierung.
Skype lässt sich trotzdem nicht aufrufen wegen abhängigkeits fehler libqt4.
Das Paket lässt sich nicht reparieren. Bei der Auswahl neu laden km nicht vorhanden.
Mit diesem Problem bin ich wohl aber nicht allein lt. google
Ist da eine andere Version zu nehmen, oder ist das ein Knoppix-Problem.
Diesen Befehl knoppix noimage für die Datei auch im LX-Terminal eingeben?
Wie geht die Deinstallation, wenn ich schon bei sudo dpkg bleibe?Ich habe bei skype noch die offizielle Version 2 geffunden.

Wie ist das mit 64bit, ist auf diesem PC, soll aber auch beliebig verwendet werden, da nehm ich doch 32bit...oder geht das bei Knoppix nicht so?
Passwort: hab ich bis jetzt nicht eingerichtet. Brauch ich das?

Ich habe ja mit sudo installiert ohne eine Abfrage.
Sigi

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Sigi43« (21.01.2013, 15:06)


klaus2008

Meister

Beiträge: 2 697

Geschlecht: Männlich

4

21.01.2013, 16:11

Zitat

Diesen Befehl knoppix noimage für die Datei auch im LX-Terminal eingeben?
"knoppix noimage" gefolgt von der Eingabetaste wird am boot-Prompt des Begrüßungsbildschirms eingegeben, um Knoppix ohne die (defekte) Overlaydatei zu benutzen. Dann sind natürlich alle Anpassungen weg.

Wenn man bei einer frischen Installation der Knoppix 7.0.5 CD eine Internetverbindung aufbaut und dann die oben erwähnten Befehle zur Installation von Skype ausführt, findet man in Anschluss den Menüpunkt "Skype" im Menü "Internet". Es handelt sich heute um die Version 4.1.0.20-1.

Die Knoppix-CD arbeitet mit 32-bit-Programmen.

5

21.01.2013, 20:51

genau um diese Version geht es.
Es werden 16Abhängigkeiten angezeigt bei der Installation, alle mit lib, fängt an mit libasound, die man in der Paketverwaltung auch aufwendig findet, müssen die gelöscht werden?
Geht das auch einfacher?
Ich habe Opera installiert und eingerichtet ohne Probleme.
mit dem noimage hab ich beim boot gemacht, aber dann weiter....
Inzwischen hab ich formatiert und neu eingespielt.
Wie kann ich denn skype wieder deinstallieren? Mit -r und der Datei geht ja nicht
Es ist schon alles sehr gewöhnungsedürftig, will da aber jetzt durch, danke für Deine Geduld.
Gruß
Sigi

6

21.01.2013, 22:14

Zitat

Mit keiner Ahnung von Linux stößt man gleich auf Probleme.
Dem kann man abhelfen
http://debiananwenderhandbuch.de/
Gruß Werner * Eigene Rescue-CD
remaster Grml * remaster Knoppix

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 697

Geschlecht: Männlich

7

22.01.2013, 15:33

Zitat

Wie kann ich denn skype wieder deinstallieren?
Wenn Skype mit dpkg installiert wurde, sollte man es in der Synaptic-Paketverwaltung finden und dort auch deinstallieren können.

Zitat

Es werden 16Abhängigkeiten angezeigt bei der Installation, alle mit lib, fängt an mit libasound, die man in der Paketverwaltung auch aufwendig findet, müssen die gelöscht werden?
Warum sollte man Pakete löschen, die benötigt werden?

Gruss
Klaus

8

22.01.2013, 18:32

Hallo Klaus,
löschen oder vormerken, weil nur diese Optionen angeboten wurden, hab ich aber nicht.gemacht.
Abhängigkeiten auflösen habe ich versucht mit:
sudo apt-get -f install
Da macht er nichts, fragt dann aber j/n. Mit ja wird deinstalliert.
Das skype_Problem besteht ja nun bei Knoppix, wie Dir ja selbst aus dem Forum bekannt ist.
Ich habe aber keine Lösung gesehen, wo dann einer gesagt hat, dass es geht.
Knoppix soll lediglich ein Notfallmedium sein, deshalb will ich dafür kein Studim beginnen.
Wenn es auf einfache Art nicht zum laufen zu bringen ist, kann ich wegen des einen Programmes eben Knoppix nicht verwenden.
Ein Vorschlag wäre, die FAQ-Anwendungen wieder zum Leben zu erwecken, wo eben nur das wichtigste drin steht..
Gruß
Sigi

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 934

Geschlecht: Männlich

9

23.01.2013, 11:04

Hi Sigi

Zitat

Knoppix soll lediglich ein Notfallmedium sein
und deswegen hat sowas wie Skype, FlashPlayer, Internetradio, ... da auch nichts drauf zu suchen.
Deswegen gehört es auch nicht auf eine Festplatte, und wären die CD mit 120mm nicht zu gross für die Hosentasche, gäbe es auch keinen Grund für einen USB-Stick-Install.

jm2c
Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

10

23.01.2013, 11:10

ich mache das letztlich nicht für mich, sondern für einen älteren Herren und das hat wohl seinen Sinn.
Ich hatte nicht gedacht, dass es so schwer ist, hier Probleme zu lösen, schade

11

23.01.2013, 21:29

Mit keiner Ahnung von Linux stößt man gleich auf Probleme.


Ich hatte nicht gedacht, dass es so schwer ist, hier Probleme zu lösen, schade


Hier würde ich persönlich ein spezielles intuitives Multimedia - Linux empfehlen, wo mehr oder minder alles schon integriert ist.

Mir fällt spontan erstmal nur (Klicki-) Ubuntu ein: http://wiki.ubuntuusers.de/Multimedia ;)
HP G255 Laptop und I7-920 6GB RAM mit Debian Buster amd64 / :D

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 697

Geschlecht: Männlich

12

23.01.2013, 22:34

Zitat von »Sigi43«

Das skype_Problem besteht ja nun bei Knoppix, wie Dir ja selbst aus dem Forum bekannt ist.
Weder bei der Knoppix 7.0.5 CD noch bei der DVD gab es ein Installationsproblem. Bei der DVD-Version waren alle zusätzlich benötigten Pakete bereits vorhanden, so dass "sudo apt-get -f install" dort nicht benötigt wurde.

13

24.01.2013, 12:06

Es bedurfte eigentlich nur des Hinweises, dass Abhängigkeiten nachinstalliert werden müssen, das weiß ein windows-user nicht.
Das Problem der Abhängigkeiten bei skype(auch ältere Versionen) wird aber im Netz mehrfach beschrieben. Jedenfalls läuft es jetzt und auch die anderen Programme.
Ich habe nur noch ein Problem mit dem audiomixer, der die Einstellungen nicht speichert.
Bei aumix ist das enthalten, wirkt aber wohl nur für die laufende Sitzung.
Dann gibt es ja noch den ALSA-Mixer.
Wie macht man es, dass ein Mixer nach Neustart mit den letzten oder gespeicherten Einstellungen automatisch startet?
Sigi

Ähnliche Themen

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop