16.12.2018, 21:42 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

1

21.02.2013, 08:47

Knoppix mit Fritzbox per VPN verbinden?

Gibt es eine Möglichkeit?

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 700

Geschlecht: Männlich

2

21.02.2013, 10:34

Hallo!

Mangels Hardware habe ich das folgende noch nciht selber ausprobiert.

Laut http://wiki.ubuntuusers.de/FritzBox/VPN kann man mit dem Shrew Soft VPN Client unter Linux eine Verbindung herstellen. Das könntest Du unter Knoppix ausprobieren. Zuerst ist dafür bei bestehender Internetverbindung die Paketliste zu aktualisieren. Anschließend sollte es möglich sein, die Pakete ike und ike-qtgui zu installieren. Ob dabei ein Abhängigkeitsproblem mit anderen Paketen entsteht, müsstest Du ausprobieren. Weil Knoppix aber eine Live-Linux-Distribution ist, sollte man das problemlos testen können.

Schreib doch einfach mal, ob das mit deiner Knoppix-Version gelingt.

Gruß
Klaus

3

21.02.2013, 11:52

Erstmal ein Danke für die Antwort!

Ich habe mittels Terminal mal den Shrew Soft VPN Client installiert:

sudo apt-get update
sudo apt-get install ike ike-qtgui

und werde es mal testen.

Noch ne Anmerkung am Rande mit vpnc unter Ubuntu (12.10) kann ich ein VPN zur Fritzbox aufbauen.

Hier mal ein Schnell-Howto (aus einem anderen Forum kopiert):

1. Erstellen einer FritzBox-Konfiguration nach der Anleitung von AVM für das iPhone -> http://www.avm.de/de/Service/Service...php?portal=VPN

2. Konfiguration des NetworkManager vpnc-Plugins nach folgender Anleitung -> https://www.zdv.uni-mainz.de/4070.php



Gateway: eingegebene FritzBox dyndns-Adresse

Gruppenname: eingegebene eMail-Adresse

Benutzerpasswort: eingegebenes Passwort

Gruppenpasswort: generiertes shared secret

Beage nutzername: eingegebene eMail-Adresse

Frage; Kann man den network-manager-vpnc auch unter Debian verwenden, weil dann wäre die Konfiguration des VPN deutlich leichter?

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 700

Geschlecht: Männlich

4

21.02.2013, 18:39

Ich habe keine Ahnung, ob unter Debian Wheezy derzeit eine VPN-Verbindung mit dem Netzwerkmanager hergestellt werden kann. Mit openconnect hatte ich bisher trotz Aktualisierung auf die neuesten Pakete (remastertes Knoppix) keinen Erfolg. Im Gegensatz dazu verlief der Verbindungsaufbau mit Ubuntu 12.04 LTS problemlos.

Bei den neueren Knoppix-Versionen gehört wohl network-manager-vpnc dazu.

Viel Erfolg!

5

22.02.2013, 08:26

Manchmal sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht: Einfach unten rechts in der Taskbar auf Verbindung klicken und VPN-Verbindung -> VPN konfigurieren... wählen. Dann Hinzufügen und Cisco-kompatibler VPN-Client (vpnc) wählen. Konfiguration dann wie oben beschrieben.

Gruß Tommy

6

12.06.2013, 14:35

Salut

hi it is really v good Fourm to discussion about some serious issues :thumbup:
Interested in braindumps certification? Sign up for Youtube online training for fail-safe New York University exam preparation. See more detail on HITACHI Website and see 642-902 dumps page best wishes.

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop