23.11.2017, 13:54 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

1

29.07.2013, 18:14

Beim Kopieren mit Überspringen vorhandener Dateien werden Sub-Ordner nicht einbezogen

Hallo liebe Knoppix Gemeinde,
meine Festplatte hat sich mal wieder verabschiedet und ich rette gerade, was noch zu retten ist. Nun zu meinem Problem. Wenn ich Daten der beschädigten Festplatte auf die externe Festplatte kopiere, bricht Knoppix den Kopiervorgang manchmal ab oder der PC überhitzt und fährt runter. Das ist auch nicht weiter schlimm. Wenn ich nun den PC neu starte und die gleichen Datein kopieren möchte, bietet mir Knoppix an, vorhandene Dateien zu überspringen. Ich möchte nichts doppelt kopieren, wähle also die Option und lege fest, diese Einstellung für alle Fälle zu verwenden. Und nun zum Problem: Knoppix untersucht nur, ob die Dateien und Ordner auf der gewählten Ordner-Ebene existent sind und untersucht nicht, ob Dateien in Sub-Ordnern noch fehlen. Da die Datenmengen, die ich rette, oder eher gesagt, die Dateianzahl extrem hoch ist, ist es fast unmöglich die verschiedenen Sub-Ordner manuell zu kontrollieren.
Würde mich über eine Idee zur Lösung sehr freuen.

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 656

Geschlecht: Männlich

2

29.07.2013, 18:34

Hallo!

Welche Knoppix-Version und welches Kopierprogramm weden verwendet?

Für den Abgleich von Dateisystemen gibt es zum Beispiel das Programm rsync. Siehe dazu beispielsweise http://wiki.ubuntuusers.de/rsync oder die Handbuchseite zum Programm.

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop