24.11.2017, 23:07 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

1

07.10.2013, 11:16

Persistent memory, Unionfs

Moin!

Im folgenden Zusammenhang scheine ich vielleicht etwas nicht richtig zu verstehen.
---

Auszug aus dem Wiki:

Persistent memory ...
UNIONFS ...
Of course, you may still download an incompatible package which upsets Knoppix's delicate balance and break Knoppix, just like in a hard disk install. But this is a Live CD!
On the other hand, if you installed something which works well, you will not have to do it again. You can save it and it can be made available at the next session...
http://knoppix.net/wiki/Category:Hard_dr…rsistent_memory

---


1) Mit overlay-image/partition
a) Klar ist: alles wird gespeichert.
b) Habe ich vorher eine Kopie des Data-Image angefertigt, kann ich eventuelle "Katastrophen" damit rückgängig machen.

2) Ohne overlay-image/partition
a) Klar ist: "The problems go away at the next reboot."
b) Kann man denn bei dieser Variante irgendwie auch speichern?


Gibt es in diesem Zusammenhang ein Feature, das ich bis jetzt noch gar nicht gesehen habe?


Gruss Fritz
Benutzte Version: 7.2

2

07.10.2013, 11:54

Danke für den Hinweis. Das HowTo ist hier mißverständlich und ich werde es ändern.

Selbstverständlich kann ohne persistent memory nichts über den reboot hinaus gesichert werden. Im Text war wohl gemeint, daß die Installation eines Paketes, welches zu Problemen führt, einfacher zu heilen ist, indem man es wieder löscht. Nach dem Neustart von Knoppix sind dann die Einträge im Overlay nicht mehr vorhanden und es ist wieder der Zustand hergestellt, welcher durch das ursprüngliche Filesystem '/mnt-system/KNOPPIX/KNOPPIX' gegeben ist.

Bei einer HD Installationen dagegen sind problematische Installationen dauerhaft ins Dateisystem geschrieben und lassen sich nur schwer wieder rückgängig machen.
Gruß Werner * Eigene Rescue-CD
remaster Grml * remaster Knoppix

3

07.10.2013, 12:45

Hallo Werner
Selbstverständlich kann ohne persistent memory nichts über den reboot hinaus gesichert werden.
Klare Ansage!

Ich komme mit ein paar Sicherheitskopien vom "knoppix-data.img" auch ganz gut zurecht.
Und wenn mir ein "GAU" von vornherein schon wahrscheinlich erscheint, dann halt mit "noimage"

Ich vermute mal, dass es wohl nicht möglich ist, ein unter 7.2 erstelltes Image mit einer Version 7.3 weiterzubenutzen, oder?


Gruss Fritz

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 656

Geschlecht: Männlich

4

07.10.2013, 22:15

Zitat

Ich vermute mal, dass es wohl nicht möglich ist, ein unter 7.2 erstelltes Image mit einer Version 7.3 weiterzubenutzen, oder?

Es wird immer ein spezielles Dateisystem überlagert. Daher ist es kaum möglich, die Overlaydatei einer DVD-Version mit einer CD sinnvoll zu verwenden, wenn erst einmal Pakete hinzugefügt wurden. Dann würden höchst wahrscheinlich die Installationsvoraussetzungen der neuen Pakete nicht mehr erfüllt und die Paketverwaltung käme durcheinander. Man kann aber immer die Overlaydatei als Loop-Gerät einbinden und persönliche Dateien herauskopieren.

Gruß
Klaus

5

08.10.2013, 08:10

Overlaydatei als Loop-Gerät einbinden

Danke, Klaus, ich behalte das im Blick.

Gruss Fritz

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop