19.11.2018, 19:40 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Anonymous

unregistriert

1

10.10.2004, 22:29

Homeverzeichnis nicht lesbar

Hallo,
knoppix 3.6 kann nach Neuinstallation das Homeverzeichnis (mnt/hda4/) auf eigener Partition nicht lesen, bzw. es zeigt keine Ordner mehr an. Vorher wurde die Restpartition Windows (mnt/hda1) entfernt, Knoppix lief vor dieser Operation einwandfrei.
Gibt es eine M?glichkeit, an die Daten auf der Partition ranzukommen, wenn ein Teil besch?digt ist?


Danke f?r die Hilfe

prh

Profi

Beiträge: 1 248

Geschlecht: Männlich

2

11.10.2004, 00:57

Re: Homeverzeichnis nicht lesbar

Zitat von »"Wibke"«

Gibt es eine M?glichkeit, an die Daten auf der Partition ranzukommen, wenn ein Teil besch?digt ist?

suche mal nach infos (z.B. google) zu :
testdisk
fsck
e2fsck
dosfsck
LG
prh

Anonymous

unregistriert

3

11.10.2004, 08:00

ist es gemountet?

bist du sicher, dass /dev/hda4 gemountet (eingeh?ngt) ist?

wird /dev/hda4 oder /mnt/hda4 angezeigt, wenn du den befehl
mount
ohne parameter aufrufst? wenn nicht: was passiert, wenn du
mount /mnt/hda4 aufrufst?

ist /dev/hda4 in /etc/fstab eingetragen, um als /home gemountet zu werden?

eigentlich sollten sich durch l?schen von hda1 die partitionsnummern nicht verschoben haben, aber kann es sein, dass das fr?here hda4 jetzt hda3 ist?

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop