15.11.2018, 14:29 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

1

03.12.2014, 08:32

Knoppix 7.4.1. - Drucker im Netzwerk druckt nicht

Hallo an alle und bitte um Hilfe,

ich bin neu im Forum und neu bei Linux / Knoppix - möchte gern von win7 zu Knoppix wechseln, aber mit der Druckerinstallation komme ich nicht zurecht, probiere schon tagelang.
Ich muss unbedingt noch anmerken, dass ich insgesamt von PC-Technik wenig Kenntnisse habe und bräuchte demzufolge bitte Antworten, die einigermaßen gut verständlich sind.
Ich habe natürlich schon viel versucht und auch hier im Forum viel gelesen, aber z.B. mit "Quellcode" kann ich leider gar nichts anfangen...
Kann man natürlich sagen - dann lass es lieber, oder lerne erst mal...
Vielleicht hilft mir trotzdem jemand?!
Also, der Drucker (Canon MG3200, mein PC hat den Netzwerkadapter Broadcom 820.11n, mein Netzwerk ist über NETGEAR WNR2200 aufgebaut) druckt nicht, obwohl er nach der Installation mit CUPS erkannt und eingetragen ist, auch hat er ein grünes Häkchen im Druckersymbol, unter Netzwerkdrucker steht folgende Eintragung - bjnp://192.168.1.8:8611

Wenn ich einen Druckauftrag gebe, steht er in der Liste und ist in Bearbeitung, aber es wird nicht gedruckt.
Habe zur Probe den Drucker mal über USB angeschlossen, da hat er gedruckt.

Habe noch folgendes versucht: unter Druckeinstellungen - localhost / Server / Verbinden - habe hier bei verschiedenen Versuchen folgende Meldungen bekommen:

Fehler des CUPS-Servers
Beim Betrieb von CUPS trat ein Fehler auf:"server-error-internal-error"

Fehler des CUPS-Servers "Ein HTTP-Fehler trat auf: Nicht gefunden

Leider weiß ich nun nicht, was ich noch versuchen könnte.

Grüße
herby

2

03.12.2014, 11:54

Zitat

Habe zur Probe den Drucker mal über USB angeschlossen, da hat er gedruckt.

Wie ist der Drucker denn ins Netzwerk integriert bzw mit welcher Schnittstelle? Die Original-Printertreiber von Canon für Linux (Debian Packagearchiv - nicht Quelldatei) sind installiert und es gab keine Fehlermeldung?
Gruß Werner * Eigene Rescue-CD
remaster Grml * remaster Knoppix

3

04.12.2014, 15:29

"Wie ist der Drucker denn ins Netzwerk integriertß"

Hallo Werner,

danke erst mal, dass du bereit bist, mir zu helfen - ich befürchte, dass wird nicht so einfach sein...

Also ich war auf der CUPS-Seite und habe den dort vorgegebenen Prozess zum anmelden eines Druckers über das Netzwerk durchgeführt.
Anfangs wusste ich eigentlich gar nicht so richtig, was genau dort einzutragen ist (z.B. Host und URL usw.) aber nach unzähligen Versuchen hat es insoweit geklappt, dass ein weiteres Fenster sich öffnete und man unter einer riesigen Auswahl von Druckern den eigenen auswählen konnte.
Ich habe eigentlich einen Canon MG3200, aber in der Liste stand nur MG3100 -so habe ich den gewählt...
Wie schon beschrieben, erscheint er unter "Drucher" als Druckersymbol mit einem grünen Häkchen, auch die Kästchen vor "Aktiviert" und "Freigegeben" sind mit einem Häkchen gefüllt.
Ich würde dir gern ein paar Fotos von den verschiedenen Fenstern anhängen, aber da steht immer, ich soll den URL des Fotos eingeben - was ist denn das?

Grüße herby

4

04.12.2014, 17:01

Immer noch die Frage offen, wie der Drucker im Netzt angeschlossen ist - am Router mit LAN-Kabel, per WLAN?

Es ist ratsam die Originaltreiber von Canon zu nehmen und zu installieren. Es scheint, daß es nur Treiber für das Folgemodell MG3240 gibt. Gibt es Fehler bei der Installation? Unbedingt notieren, wo und unter welchem Namen die Canon-Treiber zu finden sind! Das brauchst Du später, wenn nach der PPD-Datei gefragt wird.

Bitte noch keine screenshots hochladen, erst Fragen beantworten.
Siehe 5. Datei anhängen (in Deinem Fall Bilddatei).
Gruß Werner * Eigene Rescue-CD
remaster Grml * remaster Knoppix

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Werner P. Schulz« (04.12.2014, 17:10)


ubuntuli

Fortgeschrittener

5

04.12.2014, 19:09

der PPD-Datei


hallo Werner. kannst Du mir den Begriff PPD bitte etwas näher erklären? ich kenne ihn nicht. möchte das gerne wissen um zu verstehen was Du gerade geschrieben hast. Danke.

6

04.12.2014, 20:11

http://de.wikipedia.org/wiki/PostScript_Printer_Description

Bei der Druckerinstallation werden meist so in etwa passende Treiber vorgeschlagen; besser ist es aber, wenn man entweder auf CD oder vom Internet geladen die Original-Treiberdatei des Herstellers hat und auf diese verweist.
Gruß Werner * Eigene Rescue-CD
remaster Grml * remaster Knoppix

ubuntuli

Fortgeschrittener

7

04.12.2014, 20:26

PostScript Printer Description
ok danke. jetzt weis ich was Du meinst.

ubuntuli

Fortgeschrittener

8

04.12.2014, 21:16

möchte gern von win7 zu Knoppix wechseln


ich empfehle einen wechsel von Windows auf Linux denn bei Windows gibt es zu viele Viren.
gegen Viren bist nur sicher wenn Du kein Fat32 oder Fat64 Dateisystm hast. diese Systeme werden am häfigsten von Viren befallen.
wenn Du hilfe zu installation brauchst frag uns .
wenn Du Hilfe zur Partitionierung brauchst kann ich dir vielleicht gute Tipps geben
wenn Du Windows 7 nicht mehr benutzen möchtest musst Du die Partitionen von Windows komplett löschen. einschliesslicht BOOT-Sektor. bei der Installation von Knoppix hilft dir der Assistent.

Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von »ubuntuli« (04.12.2014, 21:50)


9

04.12.2014, 22:26

"Immer noch die Frage offen, wie der Drucker im Netzt angeschlossen ist..."

Hallo Werner,

entschuldige, ich dachte das ginge aus meinen Angaben hervor - also er ist über WLAN angeschlossen, ich meine der PC ist mit meinem NETGEAR Router in einem Netzwerk und der Drucker hoffentlich auch. Bei win7 geht es mit dem Drucken so.
Vielleicht kann ich direkt von Canon den Treiber runterladen - ich wüsste nur nicht, wie ich den dann richtig "Einfüge" in mein Knoppix???

Grüße herby

10

04.12.2014, 22:32

"wenn Du Hilfe zur Partitionierung brauchst..."

Hallo ubuntuli,

ich danke dir für die angebotene Hilfe, aber im Moment probiere ich ert mal nur und versuche mich mit dem Knoppix anzufreunden, darum ist es vorerst nur auf einem USB-Stick, später kann ich dann win 7 vielleicht ganz wegmachen und Knoppix auf der Festplatte installieren.

Grüße herby

11

04.12.2014, 23:42

Nein, es ist immer noch nicht klar, wie der Drucker im Netz zur Verfügung steht. Ist er per USB- oder Paralellprinter-Kabel am PC angeschlossen oder ist er per LAN-Kabel am Router angeschlossen oder verbindet er sich mit dem Router per WLAN? Sollen mehrere PCs per Netzwerk mit dem Drucker kommunizieren oder nur ein einziger PC?

Beim Einrichten des Druckers gibt es die Alternative eine bestimmte PPD-Datei zu verwenden statt nach Treibern zu suchen; deswegen sollst Du die Original-Treiber laden, speichern und bei der Abfrage verwenden.
Gruß Werner * Eigene Rescue-CD
remaster Grml * remaster Knoppix

ubuntuli

Fortgeschrittener

12

05.12.2014, 00:26

aber im Moment probiere ich ert mal nur und versuche mich mit dem Knoppix anzufreunden

Um Knoppix mal zu probieren kannst Du es auch unter Windows auf VirtualBox installieren. Der Vorteil ist, Du musst nicht immer die Treiber neu installieren wenn Du sie einmal hast. Unter VirtualBox kannst Du Erfahrungen für die Praxis sammeln bevor Du Knoppix auf HDD installierst.
Ich habe bei Ubuntu Windows XP auf VirtualBox für Spiele.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ubuntuli« (05.12.2014, 00:46)


13

05.12.2014, 08:27

"Ist er per USB- oder Paralellprinter-Kabel am PC..."

Hallo Werner,

der Drucker ist ohne jedes Kabel, nur über WLAN mit meinem PC verbunden.
Ich hatte ihn nur einmal zur Probe kurzzeitig mit einem USB-Kabel verbunden (da hatte er gedruckt), dann aber das Kabel wieder entfernt.
Mir ist es wichtig ohne Kabel arbeiten zu können, da der Drucker normalerweise zu weit vom PC entfernt aufgestellt ist.

Ich habe inzwischen schon mal nacht einem passenden Treiber gesucht - es scheint so zu sein, dass mehrere das Problem haben, dass es keinen Treiber für genau das Modell MG3200 gibt (für Linux). Viele schreiben aber, dass es mit dem für das Folgemodell auch gehen würde.

Vielleicht liegt es doch an der WLAN-Verbindung?

Grüße herby

14

05.12.2014, 09:26

Hallo


ubuntuli,


danke für die Links, das ist alles sehr interessant, aber bis ich mich da hinengearbeitet habe wird viel Zeit vergehen -falls ich das überhaupt schaffe...
In dieser Zeit werde ich sicher den Drucker schon oft dringend brauchen... ?(

Grüße herby

15

05.12.2014, 11:15

Zitat

..der Drucker ist ohne jedes Kabel, nur über WLAN mit meinem PC verbunden.
Das geht nur, wenn in dem PC auch eine WLAN-Card eingebaut ist. Bei Dir dürfte es der Fall sein, daß der Drucker per WLAN sich mit dem Router verbindet und dann über den Router den ebenfalls an den Router (per LAN-Kabel oder per WLAN) angeschlossenen PCs zur Verfügung steht.

Angeblich hat der Drucker die IP 192.168.1.8 zugeteilt bekommen. Gibt es einen Erfolgsmeldung, wenn Du im Terminal (3. Icon in der Panelleiste li unten)

Quellcode

1
ping 192.168.1.8
und [Enter] eingibst. Wenn nein, dann ist noch keine WLAN-Verbindung vom Drucker zum Router hergestellt.
Gruß Werner * Eigene Rescue-CD
remaster Grml * remaster Knoppix

16

05.12.2014, 12:03

"Gibt es einen Erfolgsmeldung..."

Hallo Werner,

habe das eben gemacht, weiß aber nicht, ob das eine Erfolgsmeldung ist.

Dort steht: bytes from .... icmp_req=1 ttl=64 time=32,3ms und das wird immer wiederholt...

Ich habe noch etwas: Wenn ich auf die Seite von meinem Router gehe, gibt es da die Möglichkeit zu sehen, welche Geräte verbunden sind und dort ist der Drucker mit seiner MAC Adresse eingetragen.

Grüße herby

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 698

Geschlecht: Männlich

17

05.12.2014, 13:09

Zitat

Ich habe inzwischen schon mal nacht einem passenden Treiber gesucht - es scheint so zu sein, dass mehrere das Problem haben, dass es keinen Treiber für genau das Modell MG3200 gibt (für Linux). Viele schreiben aber, dass es mit dem für das Folgemodell auch gehen würde.
Wenn Du den Treiber für das Nachfolgemodell für Linux herunterladen möchtest, solltest Du das deb (Debian) Paket wählen. Das speicherst Du dann an einem Ort, den Du wiederfindest. (z. B. /home/knoppix ). Dann öffnest Du ein LXTerminal und führst den Installationsbefehl aus

Quellcode

1
sudo dpkg -i /home/knoppix/*.deb 
Dann könnte es sein, dass eine Fehlermeldung angezeigt wird, die Du hier zitieren solltest.

Im Erfolgsfall rufst Du das Druckerkonfigurationsprogramm auf und löscht erst einmal den alten Drucker. Anschließend richtest Du den Drucker mit dem neuen Druckertreiber ein.

Vielleicht hilft das weiter.

Gruß
Klaus

18

06.12.2014, 21:04

Canon MG3200 druckt jetzt - Problem gelöst

Hallo Werner, klaus2008 und ubuntuli


ich danke euch für eure Hilfe bei der Lösung des Problems mit dem Drucker - ich habe einfach immer weiter probiert und dann habe ich unter den Druckerntreibern die unter CUPS - Canon zur Wahl stehen mal einen anderen aus gewählt (hatte bisher immer MG3100 gewählt, weil der von der Nr. her am dichtesten dran war...), diesmal den MG4100 und dann fing mein Drucker plötzlich an zu drucken. Hurra! :)

Grüße an euch
herby
http://www.knoppixforum.de/index.php?page=User&userID=4816

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop