16.10.2018, 13:14 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Trööt

Anfänger

Beiträge: 4

Geschlecht: Männlich

1

13.03.2015, 15:33

Keine Menüzeile, keine Icons, nur so ein blaues Bild ...

Hallo Ihr Wissenden!

Ich habe hier zwei PCs. Wenn ich auf dem einen der Beiden von der Knoppix-DVD starte, dann bekomme ich die Oberfläche mit einer Taskleiste unten und zwei Icons ("Knoppix" und "Flash erstellen") links oben. So weit, so gut.

Auf dem anderen Rechner aber sehe ich nur das Bildschirm-Hintergrundbild (das - nebenbei bemerkt - fürchterlich ist, aber das ist ein anderes Thema ...), aber keine Taskleiste und keine Icons. Und somit stehe ich da wie der Ochse vor dem Scheunentor, denn wo bitteschön soll ich jetzt drauf klicken?

Anscheinend kommt Knoppix irgendwie mit dieser Bildschirmkarte oder diesem Monitor nicht so richtig klar. Was tun? Mir selbst kommen zwei Ideen, wie ein findiger Mensch das Problem lösen könnte, aber ich bin nicht findig genug, um diese meine Ideen auch zur Auführung zu bringen:

a) Wahrscheinlich kann man Knoppix mit irgendwelchen Parametern in der Kommandozeile starten, damit der Bildschirm anders angesteuert wird und Taskleiste und Icons erscheinen. Welche Parameter?

b) Möglicherweise gibt es auch eine Möglichkeit, die Taskleiste durch irgendwelche Tastenbefehle "herzuzaubern" und dann auf diesem Wege die Bildschirmauflösung etc. zu ändern, so daß die Taskleiste und die Icons irgendwie erscheinen. Wie man das macht, habe ich auf dem anderen PC schon herausgefunden. Aber welche Tasten muß ich drücken? Die, auf die andere Betriebssysteme in dieser Situation reagieren, habe ich schon ausprobiert ... geht nicht.

Vielleicht kann mir jemand ein paar Tips geben.

Vielen Dank.

Euer Trööt.

2

14.03.2015, 08:27

Du suchst nach Cheatcodes .

Das Hintergrundbild kannst Du ändern, wenn Du eine Flash Installation (mit persistent memory) gemacht hast, z. B. auf einen 8 GB USB-Stick. Re-Mausklick auf die Arbeitsfläche → Schreibtischeinstellungen → Hintergrundbild.
Gruß Werner * Eigene Rescue-CD
remaster Grml * remaster Knoppix

Trööt

Anfänger

Beiträge: 4

Geschlecht: Männlich

3

15.03.2015, 09:19

Jein. Ich suche nicht nach Cheatcodes allgemein, sondern nach einem BESTIMMTEN Cheatcode, nämlich dem, der mein Problem löst. :P

Ich hatte die Hoffnung, daß irgendwer etwas schreibt wie: "Ja, das Problem kenne ich, das liegt am Flux-Kompensator, Du musst nur den Nippel durch die Lasche zieh'n, dann geht es!" ("Flux-Kompensator" und "Nippel durch die Lasche" sind hier als Platzhalter zu verstehen ...) . Hmm, hat nicht geklappt.

Wie man das Hintergrundbild ändert, wenn Knoppix richtig läuft, hatte ich übrigens auf dem anderen Rechner schon herausgefunden. Der Rechner, um den es hier geht, reagiert leider auch nicht auf die rechte Maustaste.

Jetzt habe ich mir also die Liste aller Cheatcodes ausgedruckt und durchgelesen, und die Schritte unter "Cannot boot" durchprobiert. Ohne zusätzlichem Erkenntnisgewinn, leider. :(

Nachdem dort ein Link auf das englischsprachige Forum steht, habe ich auch versucht, mich dort anzumelden .. leider aber ohne Erfolg. Es kam keine Registrierungsmail (auch im Spam-Ordner nicht) und ich kann dort nicht schreiben. Also probiere ich es noch einmal hier.

Hier nochmal eine genauere Beschreibung des Problems:

- Bis zum Start der graphischen Oberfläche geht alles prima.
- Es kommt der Mauszeiger und läßt sich bewegen.
- Es kommt das bekannte Fenster, daß irgendeine Software eine alte Version ist, mit zwei Buttons.
- Es kommt das bekannte Pinguin-Logo, allerdings wird von diesem nur ein Ausschnitt angezeigt, der genau so groß ist wie das vorherige Fenster. Es wird also nicht der ganze Bildschirm neu gezeichnet, sondern nur ein Teil davon.
- Es kommt das Bild "Elektrosomog".
- Es leuchtet kurz rechts oben ein Fenster auf, daß eine Netzwerkverbindung besteht.
- Und das war es dann. Keine Taskleiste, keine Icons, keine Reaktion auf Tastatur oder Maustasten. Die NUMLOCK-und-CAPS-LEDs lassen sich schalten, aber sonst geht nix.

Es scheint mir, daß auf diesem Rechner irgend etwas mit dem Bildschirm-Treiber nicht funktioniert. Es handelt sich um ein älteres Motherboard von Biostar (P4TGV, Pentium 4, 2.8GHz, 2GB RAM) mit eingebautem Intel 82845G Graphics Controler (VGA).

Gibt es irgend einen Workaround? Hat vielleicht irgendwer auf diesem Board Knoppix schon mal zum Laufen gebracht?

Vielleicht fällt ja jemandem dazu noch etwas ein. Vielen Dank.

Trööt.

4

15.03.2015, 10:36

Wegen der Anmeldung bei knoppix.net habe ich Dir eine email gschrieben.

Hast Du die zwei Cheatcodes

Quellcode

1
knoppix screen=1024x768
oder

Quellcode

1
fb1024x768
versucht?

Falls dies nicht hilft, wechsle mit [Strg Alt F2] in die Textkonsole; dort bist Du automatisch als root angemeldet. Mit

Quellcode

1
hwinfo --gfxcard
gibt es Informationen zur Graphikkarte; interessant sind die letzten Zeilen ab "Driver Info". Evtl die 4 Zeilen abschreiben oder den screen photographieren und das Bild hier hochladen.

Falls Du mit dem Terminal vertraut bist, kannst Du auch versuchen, mit

Quellcode

1
mc
den midnightcommander zu starten und dich durchzuhangeln nach '/home/knoppix/.xsession.errors'. Wenn diese Datei größer 0 ist, diese mit F4 öffnen und sehen, ob sich hier etwas erhellendes findet (error, fail).
Gruß Werner * Eigene Rescue-CD
remaster Grml * remaster Knoppix

Trööt

Anfänger

Beiträge: 4

Geschlecht: Männlich

5

15.03.2015, 15:24

Aha! So kommen wir der Sache schon deutlich näher! :D

"knoppix screen=1024x768" hat das gleiche Ergebnis gebracht, aber "fb1024x768" führte zum Erfolg. Ganz prima. Jetzt startet Knoppix so wie es soll.

Das Nächste, was ich jetzt tun werde, ist, mir mit Hilfe des jetzt anklickbaren Icons eine lokale Kopie der DVD auf eine alte IDE-Platte zu machen, die ich dann zusätzlich in diesen Computer einbauen werde. Weil diese alten Computer ja damals noch nicht über USB booten konnten.

Es müsste aber doch möglich sein, dann anschließend auf dieser Festplatte irgendeine Datei so zu modifizieren, daß beim automatischen Booten von dieser Platte (also bei Timeout am Eingabeprompt) immer gleich "fb1024x768" statt "knoppix" ausgeführt wird?

Ich habe schon herausgefunden, daß es wohl eine der Dateien im Verzeichnis "\boot\syslinux" sein muß, aber welche, und was muß ich da ändern?

Wäre nett, wenn Du mir auch diesen Tip noch geben könntest. :love:

Vielen Dank!

Trööt.


PS: Wenn ich schon dabei bin, dumme Fragen zu stellen und am Erscheinungsbild von Knoppix herum zu meckern ... an welcher Stelle stellt man eigentlich die Klangwiedergabe für den Systemstart und Shutdown (also die Stimme dieser Frau, die da fürchterlich laut etwas von "Sequence" sagt) ab? Welches Menüitem muß man aufrufen, um diese Dame still zu bekommen? Ich habe die Stelle bisher noch nicht gefunden ... :(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Trööt« (15.03.2015, 17:14)


6

15.03.2015, 18:54

Für eine HD Installation von Knoppix beachte aber "Warning not to do it"

Und in dem Fall kämen die notwendigen Cheatcodes in die Datei '/boot/grub/menu.lst' - incl "nostartsound", um diese Dame still zu bekommen. Ehrlich gesagt, ich habe noch nie verstanden, was sie da vor sich hinnuschelt.
Gruß Werner * Eigene Rescue-CD
remaster Grml * remaster Knoppix

Trööt

Anfänger

Beiträge: 4

Geschlecht: Männlich

7

16.03.2015, 12:14

Das mit dem "Nicht-Updaten" ist gut zu wissen.

Vielen Dank für Deine Hilfe!

Trööt.

8

09.04.2015, 09:39

Selbes Problem: keine icons keine taskleiste

Prozessor: Celeron 2.5 Ghz Graka: ATI RS200 Radeon 330M Ram: 176 mb

Beim eingeben der cheatcodes habe ich probleme jeder tastenanschlag wird mehrfach erkannt 5-10 mal also unm;glich da was brauchbares hinzugriegen

aber ich habn trick gefunden ich starte adriane und dann startlxde und dann hab ich alles

EDIT: Problem tritt bei Knoppix 6.2 und 7.2 auf andere hab ich noch nicht getestet

apt-get install kicker
-->
unable to locate package kicker

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »nap@work« (09.04.2015, 10:55)


Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop