25.05.2017, 20:24 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

bschubert

Anfänger

Beiträge: 14

Geschlecht: Männlich

1

25.11.2016, 01:02

Logischer Fehler in den Verzeichnisebenen beim kopieren von einer Webdav Freigabe mit Krusader K 7.7.1

Folgendes Phänomen taucht auf: beim Copy von Daten mit Dateimanager Krusader (F5) aus einer Webdav Freigabe ins /home/Unterordner wird jeweils die erste Subebene der Verzeichnisse seitens der Webdav Freigabe direkt in das Hauptverzeichnis des /home Unterordners geschrieben.

Beispiel:

Webdav Struktur:
/Rechnungen enthält Unterordner /Kunden und /Lieferanten

Ergebnis
/Kunden (mit richtigem Inhalt)
/Lieferanten (mit richtigem Inhalt)
/Rechnungen (leer)

Knoppix 7.7.1, Update von Krusader auf 2:2.5.0-1, davfs v.1.5.4-2. Webdav Einstellungen Standard cfg, Webdav Server webdav.mediencenter.t-online.de. /home verschlüsselt. Es lief alles wunderbar bei 7.7 Cebit Edition, nun ist meine Lieblings-Funktion Datensicherung kaputt?

EBCDIC

Schüler

Beiträge: 66

Geschlecht: Männlich

2

25.11.2016, 08:25

Basis 32 oder 64 ?

"Changes:
davfs2 (1.5.4-2) unstable; urgency=medium
.
* New Standards-Version: 3.9.8
* Spelling error in README.Debian fixed
* The NMUs 1.5.2-1.2 and 1.5.2-1.1 by Marco d'Itri <md@linux.it> were
ignored accidentally in 1.5.4-1 and now they are included (Thanks
Marco, and sorry for the sloppiness). Here, a summary of his changelog:
- Non-maintainer upload.
- Make sure to not install the /sbin/*mount.davfs symlinks. Closes: #767923.
- Create in postinst the /sbin/*mount.davfs compatibility symlinks.
This is needed to support merged /usr systems."

Cheers EBCDIC

bschubert

Anfänger

Beiträge: 14

Geschlecht: Männlich

3

26.11.2016, 11:45

knoppix@Microknoppix:~$ uname -r 4.7.9-64

knoppix@Microknoppix:~$ uname -r
4.7.9-64

EBCDIC

Schüler

Beiträge: 66

Geschlecht: Männlich

4

26.11.2016, 12:32

Moin bschubert

Syslinux

Zitat

As of Syslinux 6.03, "pure 64-bits", compression and/or encryption are not supported.

Quoting part of the release notes of version 1.43 of e2fsprogs (May 17, 2016):

Mke2fs will now create file systems with the metadata_csum and 64bit features enabled by default.

Users should rather (manually) disable the 64bit feature in the mke2fs command when creating / formatting a boot volume with ext2/3/4; otherwise, the bootloader (as of version 6.03) will fail.


Das und "davfs2 (1.5.4-2) unstable" ??

Ist ein Start im 32 bit Modus mit "davfs2 stable" reproduzierbar ?

Cheers EBCDIC

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop