21.07.2017, 12:37 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

1

21.12.2016, 19:13

Knopppix 7.7.1 unter Oracle Virtual Box 5.1.10 nicht ganz zufriedenstellend

Medion E6226, Intel Core i3-2310M
Windows 7 Home Premium SP1 64bit
Oracle Virtual Box 5.1.10, Oracle_VM_VirtualBox_Extension_Pack-5.1.10-112026
Knopppix 7.7.1 unter Oracle Virtual Box installiert als Linux, Debian(64), feste Festplatte 32GB, 1024MB RAM

Der Betrieb von Knoppix 6.4, 6.7 und 7.6 - unter Oracle Virtual Box 5.1.10 auf Festplatte installiert - funktioniert einwandfrei.
Der Betrieb von Knoppix 7.7.1 DVD von DVD gestartet unter Oracle Virtual Box 5.1.10 funktioniert einwandfrei bis auf die verzerrte Sprachausgabe beim Start und beim Herunterfahren.

Der Betrieb von Knopppix 7.7.1 unter Oracle Virtual Box installiert als Linux, Debian(64), feste Festplatte 32GB, 1024MB RAM, funktioniert leider nicht ganz zufriedenstellend:

- Nach einem Start dauert das Hochfahren mit 1,5 Minuten relativ lang.

- Die mehrfarbige Grafik und "Knoppix 7.7" erscheinen nicht (als Hintergrundbild)

- Die Sprachausgabe beim Start und beim Herunterfahren ist verzerrt.

- Das Abmelden dauert ca. 3 Minuten und dann erscheinen nur die letzten drei Optionen
+ Computer sperrren
+ Logout
+ Abbrechen
und nicht die Optionen "Shutdown", "Neu starten", "Suspend" und "Ruhezustand".

Wer hat einen Rat?

Mit Dank und Gruß

Shalom

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Shalom« (21.12.2016, 20:00)


ubuntuli

Fortgeschrittener

Beiträge: 354

Geschlecht: Männlich

2

21.12.2016, 23:35

Hallo. Shalom
Windows 7 Home Premium SP1 64bit

Ich empfehle dir VBADDITION von DVD noch einmal zu Installieren.
Wenn das nicht funktioniert dass SP2 von Windows 7.
wenn es dann immer noch nicht geht noch mal VBADDITION.
Bitte achte darauf das Du eine 64 Bit Platte mit mindestens 14GB bei VB einrichtest wenn Du eine 64 Bit Version Knoppix auf DVD hast.
Ich empfehle den RAM Hauptspeicher bei System mindestens 512 GB.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ubuntuli« (22.12.2016, 00:25)


3

22.12.2016, 11:12

Knoppix war nie für eine Festplatteninstallation angedacht, sondern wurde optimiert für eine "Flash disk installation". Bei letzterem gibt es die von Dir beschriebenen Effekte nicht. Bei HD installation funktioniert ua auch "su" nicht, um eine root-Konsole zu bekommen, sondern nur "sudo -i". Diese negativen Effekte sind bekannt seit der CeBIT-DVD 2016.
Gruß Werner * Eigene Rescue-CD
remaster Grml * remaster Knoppix

4

23.12.2016, 00:35

Zitat

Hallo Ubuntuli,

herzlichen Dank für die Tipps.

Die Installation von Windows 7 SP2 hat leider keine Besserung bewirkt.

Jetzt würde ich gern VBADDITION von der DVD installieren, weiss aber als
Anfänger nicht, wie das geht, und wäre daher für eine Hilfestellung sehr dankbar.

Mit Dank und Gruß

Shalom


ubuntuli

Fortgeschrittener

Beiträge: 354

Geschlecht: Männlich

5

23.12.2016, 00:47

Geh mal auf google und such die vbaddition.iso
dann download. Die aktuelle Version die ich benutze ist V 4.3.6
Die kannst Du auf CD brennen. Dann einlegen und Starten. Die CD hat eine Autostart Funktion.
Alle Fehlermeldungen mit ja oder Installieren bestätigen. Eigentlich müsste es dann gehen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »ubuntuli« (24.12.2016, 12:16)


6

26.12.2016, 11:53

Herzlichen Dank an Ubuntuli und Werner für die Tipps und Hinweise.

Neue Versuche, Knoppix 7.7.1 mit Virtual Box 5.1.12 und den Virtual Box Guest Additions 5.1.12 zu installieren, haben nichts bewirkt:

- Nach einem Start dauert das Hochfahren mit 1,5 Minuten relativ lang.
- Die mehrfarbige Grafik und "Knoppix 7.7" erscheinen nicht (als Hintergrundbild)
- Die Sprachausgabe beim Start und beim Herunterfahren ist verzerrt.
- Das Abmelden dauert ca. 3 Minuten und dann erscheinen nur die letzten drei Optionen
+ Computer sperrren
+ Logout
+ Abbrechen
+ und nicht die Optionen "Shutdown", "Neu starten", "Suspend" und "Ruhezustand".

Knoppix wurde in der Virtual Box auf eine feste Festplatte mit 32GB als Linux 2.6/3.x/4.x und Debian - jeweils 32-bit und 64-bit - installiert - ohne Erfolg.

Bleibt zur Zeit nur Werner's Hinweis "Knoppix war nie für eine Festplatteninstallation angedacht".

Bis auf die verzerrte Sprachausgabe beim Start und beim Herunterfahren funktioniert der Betrieb von Knoppix 7.7.1 mit der Virtual Box wie erwartet beim:
- Booten von der DVD
- Booten von der Datei KNOPPIX_V7.7.1DVD-2016-10-22-DE.iso

Mit Dank und Gruß

Shalom

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 636

Geschlecht: Männlich

7

28.12.2016, 11:32

Hallo!

Das Ausschalten mittels eines ACPI-Ereignisses geht in der Virtualbox zügig.
Das Hintergrundbild background.jpg findet man nach der Festplatteninstallation im Verzeichnis /KNOPPIX. Man könnte überlegen, ob man einen Verweis

Quellcode

1
2
cd /
sudo ln -s . mnt-system 
einrichtet und schaut, ob das Hintergrundbild nach einem Neustart erscheint.

Gruß
Klaus

8

29.12.2016, 21:52

Hallo Klaus2008,

vielen Dank für Deine Tipps.

Das Ausschalten mittels Maschine->Ausschalten per ACPI unter VirtualBox geht in der Tat zügig.
Leider kommt man damit an die Optionen "Computer sperrren", "Logout", "Abbrechen", "Neu starten", "Suspend" und "Ruhezustand" nicht heran.

Mit Quellcode
cd /
sudo ln -s . mnt-system

erscheint nach einem Neustart tatsächlich das Hintergrundbild :)

Das Kommando "su" funktioniert nach einer längeren Wartezeit. Das Kommando "sudo -i" hat offenbar den gleichen Effekt, funktioniert dagegen sofort.
Die Sprachausgabe beim Start und beim Herunterfahren ist weiterhin verzerrt.
Nach einem Start dauert das Hochfahren mit 1,5 Minuten relativ lang.

Mit Dank und Gruß
Shalom

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop