22.02.2019, 00:08 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 936

Geschlecht: Männlich

1

15.10.2005, 20:08

OT: SUSE10

Hi,

ich wei? ja nicht, ob es von Interesse ist, aber unter:

ftp://ftp.uni-kl.de/pub/linux/suse/i386/10.0/iso/

k?nnen die Finals / stabels von SUSE 10.0 geladen werden.
Sind zwar nur dir 32bit, aber mangels 64er CPU kann ich ganz gut damit leben :-)


Zitat

Wed Oct 5 19:07:29 MEST 2005 - draht,aj

Dear visitor of this 10.0 iso directory on ftp.suse.com or a valued mirror,

You can find the iso images for the installation in this directory:

SUSE-10.0-CD-i386-GM-CD*.iso
5 CDs i386 for installation from CD-R or from an ftp server with
mounted iso images. Other network transfer protocols are
available, too. Check it out!

Content: Fully functional 32-bit version of SUSE Linux 10.0,
inclusive useful commercial applications like Adobe Reader,
Flashplayer, RealPlayer, SUN Java and more.
Identical to the 5 CDs included in the SUSE Linux 10.0 retail box.
Contains only 32 bit applications.
The amount of software packages is reduced compared to the double
layer DVD of the retail box.

SUSE-10.0-EvalDVD-i386-GM.iso
Same content as 5 CDs listed above, mastered on an installable
DVD for more convenience.

SUSE-10.0-EvalDVD-x86_64-GM.iso
Same packages for x86-64 (AMD64 and EM64T) as on the DVD above.

SUSE-10.0-LiveDVD.iso
Live DVD, boot from it and enjoy SUSE Linux without any risk.
Runs from your DVD drive without changing anything on your
hard disk.

SUSE-10.0-DVD-SRC-GM.iso
contains all sources for the applications which are included
on any 10.0 media. A download of single source rpms is possible
via http://ftp.opensuse.org

For additional software, check the openSUSE mirrors, they have a large FTP
tree together with the source RPMs. Details can be found at
http://www.opensuse.org.



Viel Erfolg beim Saugen..

Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

2

16.10.2005, 09:26

Hi Ralf,

hattest Du das Gl?ck eine saugen zu k?nnen?
Im Moment haben alle mir bekannten FTP-Server "dicke Backen" wegen der grossen Nachfrage. Wenn ja, was hast Du gezogen und in wie weit kannst Du hierzu etwas sagen:
http://www.elearnit.de/knoppix/forum/viewtopic.php?t=703

Gruss Guido

3

16.10.2005, 12:20

Ich haette per Bittorrent gezogen, gerade zu Andrangphasen duerfte das deutlich besser funktionieren (je mehr Leute das gleiche ziehen, desto schneller geht es *theoretisch*).

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 936

Geschlecht: Männlich

4

16.10.2005, 12:26

Hi Guido,

ich habe mir 5 gesaugt. Alle 5 CD's, und da mein Laptop kein DVD hat, reicht mir das.
MD5 sagt, das alles i.O. ist. Es hat zwar 15 Stunden gedauert, aber sie sind fehlerfrei hier angekommen.

Zu dem Tread kann/m?chte ich nichts sagen, die Diskussion ?ber die Vor-/Nachteile von Suse gegen?ber xxx oder yyy ist m?sig, wichtiger sind die Vorteile von Linux gegen Winxx.

Der Inhalt der CDs soll dem Retail-Pack entsprechen, halt bloss nur f?r 32bit. Was ist den dein Unterscheidungskriterium ? Meine letzte SuSE wurde noch in Personal und Professional unterteilt. Die Personal war ohne Server-Dienste (DHCP / DNS (bind9) / LDAP) und es gab nur den Apache als ftp/http-Server. Ich hatte mich dann f?r das volle Programm entschieden und mir die Prof zugelegt. Nach ersten Sichtungen der SuSE10.0-RC1 gab es den bind9 aber in den ISOs, also wird es wohl eine 32bit-Prof. sein.
Da ich die ISOs in der Firma liegen habe, kann ich sie erst am Montag einsehen.

Sch?nes Wochenende
Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

5

16.10.2005, 12:51

Zitat von »"RalfonLinux"«


Meine letzte SuSE wurde noch in Personal und Professional unterteilt. Die Personal war ohne Server-Dienste (DHCP / DNS (bind9) / LDAP) und es gab nur den Apache als ftp/http-Server.


Wobei man so gut wie alle Pakete aus der Prof. nach der Installation auch in der Personal installieren konnte. Die Yast/Apt Online-Repositories sind ja die gleichen.

6

16.10.2005, 14:00

Hi Ralf, Hi Brack,

meine Frage in Bezug auf den anderen thread meinte, ob die Live-Version reicht um ein Basissystem auf die Platte zu installieren.

Gruss Guido

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 936

Geschlecht: Männlich

7

17.10.2005, 08:28

Guten Morgen Zusammen,

@Brack
Bei einem 56k-Modem ist das nicht wirklich eine brauchbare Alternative :D

@Guido17
Auch mit meinem 56k-Modem wird es wahrscheinlich schneller sein sich die 5 CD's zu saugen (5*700MB = 3,5 GB) gegen?ber 1 GB und den Versuch es doch irgendwie zu schaffen.
Die letzten Live-CDs die ich kenne legten im WindowsFileSystem eine Datei f?r die "Eigenen Dateien" an, und alles andere lief von der CD. Eine Poor-Man-Installation w?re vielleicht noch m?glich, wenns denn hilft ?

Viel Erfolg
Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

8

17.10.2005, 22:41

Zitat von »"RalfonLinux"«


@Brack
Bei einem 56k-Modem ist das nicht wirklich eine brauchbare Alternative :D


Ok, da muss man schon tricksen, dass ein Kumpel sich die ganze ftp-Hierarchie auf den Laptop packt und damit zu Dir kommt und Du ihn dann temporaer als Yast Quelle eintraegst. Dann einmal alles Wichtige installieren. Ist aber in der Tat etwas umstaendlich... :D

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop