28.07.2017, 18:45 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

1

05.07.2017, 18:13

LOGOUT LXDE 9.0 session

Ich habe die Version 8.0 32bits auf mehreren Laptops installiert und überall denselben Fehler :
Das shutdown-Menü "LOGOUT LXDE 9.0 session" erscheint nach ca. 2 Minuten mit 3 Möglichkeiten:
Computer sperren
Logout
Abbrechen

In dieser Zeit kann ich weiter arbeiten.
Im live-system gibt es auf denselben Laptops keine Probleme. Ich habe die volle Auswahl und kann den Laptop herunter fahren.

Was muss ich umkonfigurieren?

ubuntuli

Fortgeschrittener

Beiträge: 355

Geschlecht: Männlich

2

09.07.2017, 20:22

Hallo unixrentner.
Version 8.0 32bits

hast Du vor der Installation mal im BIOS der Rechner auf Information nach gesehen ob diese Rechner vielleicht 64BIT Rechner sind?
Wenn diese Rechner 64BIT unterstützen ist es nicht ratsam Knoppix 32BIT als Betriebssystem zu installieren.

Quellcode

1
"LOGOUT LXDE 9.0 session" 

Ist ein Hinweis darauf dass die falsche Version Installiert ist.

Ich empfehle dir die Knoppix 64BIT DVD zu brennen wenn der Rechner 64BIT unterstützt.

3

22.07.2017, 16:38

ich wundere mich gerade nicht schlecht.
KNOPPIX ist kein System zum Installieren, wenn es nicht gut geht, wundert mich das nicht weiter und KNOPPIX 8 lese ich überall als inoffizielle und nicht veröffentliche Sonder-Edition, wenn die dann Probleme macht und das auch noch bei installierten Systemen, halte ich das sogar für ganz normal. Zufall, wenn es anders läuft.

Das Fenster mit den Abmeldebildschirmen ist Bestandteil von LXDE und es erscheint nach dem Befehl lxsession-logout. Es zeigt seine Version an und auch bei mir ist das die Version 9.0 bei der aktuell benutzten KNOPPIX Version 7.7.1. Es wurde bei mir in der Overlay-Partition aktiviert, ausgeliefert war die KNOPPIX 7.7.1 mit einer älteren Version dieses lxsession-logout.
Die mitgelieferte Dokumentation dieses lxsession-logout ist ziemlich dürftig. Die man-page erklärt einem nur wenige Optionen und kaum etwas zur Funktion. Man kann das Aussehen ein wenig beeinflussen und dazu die Datei .config/lxsession/LXDE/desktop.conf entsprechend bearbeiten.
Ich glaube aber, dass lxsession eine Automagie benutzt, um die Vorschläge zu generieren, die laut der eigenen HW-Analyse möglich sind. Vermutlich stützt es sich hier auf ACPI und den Kernel. Ich weiß das aber nicht sicher, sehe nur meinem bei der Arbeit von außen zu und versuche mir einen Reim auf das hier geschilderte Verhalten zu machen.
Bei meiner KNOPPIX wird die HW-Erkennung durch die Mechanismen von Knopper e.a. durchlaufen und dem System passende Werte übermittelt. In KNOPPIX 8 wurden (wie ich lese) neue Mechanismen eingeführt, um ein Nebeneinader dieser Routinen mit dem neuen systemd in Debian zu erhalten. In einem Installierten System, das wohl mit großer Sicherheit ein Debian sein wird und ohne die Knoppix-Mechanismen erscheint, wird da etwas nicht richtig funktionieren. Vermutlich an der Dauerbaustelle ACPI.
Vermutlich gibt es keine gültigen Befehle für die ansonsten üblichen Optionen des lxsession-logout und deshalb bietet es dir da auch nichts an.
Du kannst da verschiedene Dinge durchprobieren. Ich halte aber keines davon für wirklich sinnvoll. Du müsstest dich da schon ziemlich gut auskennen und tiefer graben, um etwas zu reparieren, das nach meiner bisherigen Information für diesen Einsatz so nie gedacht war.
Vielleicht könnte man einfach nochmal komplett LXDE deinstallieren, apt-get update und upgrade laufen lassen und womöglich die Pfade anpassen. Danach eine Neuinstallation von LXDE versuchen. Aber ich glaube eher, das tiefer liegende Teile des Systems ausgetauscht werden müssen. Also am besten vermutlich eine Neuinstallation des benutzten Debian oder etwas anderes, vielleicht Ubuntu mit LXDE (LUBUNTU).

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop