21.11.2017, 16:44 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

31

04.07.2015, 11:55

Hallo Lysa,

du weißt nun, dass die defekte Partition sdb2 laut GParted 428,49 GB gross ist, entsprechend viel Speicherplatz brauchst Du für die Erstellung eines Images mit dd_rescue.
Die Partition sdc2 mit 308 GB war dafür zu klein. Also entweder Du erstellst auf sdc eine genügend große Partition (dafür müßtest Du die dort gespeicherten Daten löschen), oder Du besorgst dir eine neue Festplatte. Dann kannst Du einen weiteren Versuch mit dd_rescue starten, vielleicht klappt es ja, die Hoffnung stirbt zuletzt...
Für die Zukunft wäre ein regelmäßiges Backup zu empfehlen.
Viel Erfolg!

MfG


Danke! Ich denke, ich werde eine neue FP besorgen und noch einen Versuch mit dd_rescue unternehmen. Wenn das nicht geht, kommen die Profis dran.


LG
Lysa

32

04.07.2015, 11:56

Aber es gibt Probleme, die falls überhaupt möglich, nur vor Ort gelöst werden könnten. Beauftrage einen Computerservice oder schick die Platte in eine Firma ein, die auf Daterettung spezialisiert ist.

Da stimme ich Werner zu.
Vor etwa 7 Jahren hatte ich ein ähnliches Problem. Ich dachte die Platte ist im Eimer. Ich bin zu einem Fachmann und der hat im Terminal wichtige Daten gesichert.
Die Platte war im Eimer aber ich hatte meine Daten.


Ok, ich mach noch einen Versuch, dann wende ich mich an eine Firma. Die sollte dann auf Linux & Co. spezialisiert sein, oder?

ubuntuli

Fortgeschrittener

Beiträge: 386

Geschlecht: Männlich

33

04.07.2015, 15:01

Ich hoffe Du kannst mir einigermaßen folgen.
Auf einer Festplatte hast Du den MBR 0 und MBR 1. MBR 1 ist die Kopie von MBR 0. Wenn der MBR 0 im Eimer ist kannst Du nur noch den MBR 1 benutzen. Dieser wird dann als MBR 0 vom Prozessor erkannt. Der alte MBR 0 wird dann gelöscht.
Das heißt. Alle Daten die Du von x-y geschrieben hast sind verloren. Alle Daten die Du bis X geschrieben hast stehen im MBR 1.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ubuntuli« (04.07.2015, 16:50)


34

08.02.2017, 11:04

oder lies mal diese Anleitung:partition wiederherstellen

ubuntuli

Fortgeschrittener

Beiträge: 386

Geschlecht: Männlich

35

10.02.2017, 00:47

Hallo.
Bitte achte auf das Datum 04.07.2015
der ist fast 1 1/2 Jahre alt.

Ich glaube das dieses Problem gelöst ist.

Sei mir bitte nicht böse, aber dieser Betrag ist zu alt für deinen Link.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ubuntuli« (10.02.2017, 01:06)


36

09.08.2017, 09:15

Schau mal, ob dieses Tool dir dabei helfen kann.https://goo.gl/wnLRMP

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop