24.11.2017, 11:52 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

1

30.07.2017, 18:31

in opensuse 42.2 öffnet libreoffice keine Dateien.

Hallo Community,


heute mal kein direktes Konppix-problem.

heute geht es um Libreoffice unter Opensuse.



in opensuse 42.2 öffnet libreoffice keine Dateien.

Mit anderen Worten: Programme werden nicht gestartet.



Kann ich das auf der Konsole



a. überprüfen oder

b. debuggen

c. upgraden - auf die allerneueste Version?

ubuntuli

Fortgeschrittener

Beiträge: 390

Geschlecht: Männlich

2

05.08.2017, 02:49

Hallo lino
ich hatte Linux Suse 4.? 1997 mal probiert. War noch keine OpenSuse.
in opensuse 42.2 öffnet libreoffice keine Dateien.

Frage?
Kannst Du Office starten?
Wenn ja klick oben links auf Datei öffnen.
Wähle die Datei und klick sie an.
Mit anderen Worten: Programme werden nicht gestartet.

wird office nicht gestartet? Oder die Datei?
die Datei ist kein Programm wenn sie die Endung *.doc, *.odp oder *.txt hat.

3

26.08.2017, 17:05

hallo u. guten Abend

vielen dank !! Hab ein paar Messsungen durchgefuert


Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
65
66
67
68
69
70
zypper ve

Und bitte nichts ignorieren, da bricht man eher ab.

uname -a

zypper lr -uP



martin@linux-m28l:~> zypper ve

Repository-Daten werden geladen...
Installierte Pakete werden gelesen...

Die Abhängigkeiten aller installierten Pakete sind berücksichtigt.
martin@linux-m28l:~> 
martin@linux-m28l:~> uname -a
Linux linux-m28l 4.4.79-18.26-default #1 SMP Thu Aug 10 20:30:05 UTC 2017 (fa5a935) x86_64 x86_64 x86_64 GNU/Linux
martin@linux-m28l:~> zypper lr -uP
# 
| Alias | Name |
Aktiviert | GPG-Überprüfung | Aktualisierung | Priorität | 
URI 
---+---------------------------+-----------------------------------------+-----------+-----------------+----------------+-----------+-------------------------------------------------------------------------
1
| openSUSE-42.2-0 | openSUSE-42.2-0 |
Ja | (r ) Ja | Nein | 99 | 
cd:///?devices=/dev/disk/by-id/ata-hp_DVDRAM_GU90N_KMNZ8C81556 
2
| repo-debug | openSUSE-Leap-42.2-Debug |
Nein | ---- | ---- | 99 | 
http://download.opensuse.org/debug/distribution/leap/42.2/repo/oss/ 
3
| repo-debug-non-oss | openSUSE-Leap-42.2-Debug-Non-Oss |
Nein | ---- | ---- | 99 | 
http://download.opensuse.org/debug/distribution/leap/42.2/repo/non-oss/ 
4
| repo-debug-update | openSUSE-Leap-42.2-Update-Debug |
Nein | ---- | ---- | 99 | 
http://download.opensuse.org/debug/update/leap/42.2/oss/ 
5
| repo-debug-update-non-oss | openSUSE-Leap-42.2-Update-Debug-Non-Oss |
Nein | ---- | ---- | 99 | 
http://download.opensuse.org/debug/update/leap/42.2/non-oss/ 
6
| repo-non-oss | openSUSE-Leap-42.2-Non-Oss |
Ja | (r ) Ja | Ja | 99 | 
http://download.opensuse.org/distribution/leap/42.2/repo/non-oss/ 
7
| repo-oss | openSUSE-Leap-42.2-Oss |
Ja | (r ) Ja | Ja | 99 | 
http://download.opensuse.org/distribution/leap/42.2/repo/oss/ 
8
| repo-source | openSUSE-Leap-42.2-Source |
Nein | ---- | ---- | 99 | 
http://download.opensuse.org/source/distribution/leap/42.2/repo/oss/ 
9
| repo-source-non-oss | openSUSE-Leap-42.2-Source-Non-Oss |
Nein | ---- | ---- | 99 | 
http://download.opensuse.org/source/distribution/leap/42.2/repo/non-oss/
10
| repo-update | openSUSE-Leap-42.2-Update |
Ja | (r ) Ja | Ja | 99 | 
http://download.opensuse.org/update/leap/42.2/oss/ 
11
| repo-update-non-oss | openSUSE-Leap-42.2-Update-Non-Oss |
Ja | (r ) Ja | Ja | 99 | 
http://download.opensuse.org/update/leap/42.2/non-oss/ 
martin@linux-m28l:~>


koennte den pfad umbenennen in dem libreoffice liegt

pit234a

Fortgeschrittener

4

26.08.2017, 19:11

kann man ohne Libre-Office auf einem PC arbeiten?
ich frage das deshalb, weil ich vermute, dass du OpenSuse nicht ernsthaft benutzt. Ich vermute, dass du noch andere Systeme hast, mit denen du dann arbeiten kannst und wenn das so ist, muss man sich ja fragen, wieso denn überhaupt Energie in OpenSuse investieren?

Du solltest dich auch mit derartigen Problemen lieber direkt in einem OpenSuse Forum melden. Die Chance ist sehr klein, irgendwo sonst auf jemanden zu stoßen, der sich gerade damit auskennen könnte.

Sodann beschreibst du tatsächlich immer noch nicht dein Problem.
Ich antworte mal auf den teil deiner Frage, was du vielleicht sinnvollerweise auf der Konsole machen kannst und das ist nun vollkommen unabhängig von OpenSuse, mit dem und dessen Paketsystem ich mich gar nicht auskenne.
Wenn LibreOffice sauber installiert ist, solltest du es finden. Also ein Aufruf

Quellcode

1
whereis libreoffice

sollte etwas zeigen.
Dabei sollte ein Hinweis auf eine installierte man-page sein und dann sollte

Quellcode

1
man libreoffice

eine entsprechende Seite öffnen.
Hier wird erklärt, welche Kommandos die einzelnen teile der Office-Suite aufrufen.

Quellcode

1
localc &

zB sollte direkt ein Spreadsheet öffnen und wenn nicht, dann könnten hier Fehler zu lesen sein.

Das ist recht unbedarft und geht nicht tief.
Du müsstest ja jedenfalls wieder mit OpenSuse-Bordmitteln deine Installation updaten oder erneuern. Dabei kann dir nur die Dokumentation des Systems helfen. Diese musst du lesen und verstehen. Und richtig anwenden.
Wer das nicht selbst benutzt, weiß ja noch nicht mal, ob es überhaupt fertige Pakete für deine Distribution gibt.

KNOPPIX ist Debian-basiert und man kann daraus gar nicht auf OpenSuse schließen.

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop