24.09.2018, 08:32 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

1

15.12.2017, 16:03

Hardwarekompatibilität KNOPPIX 8.1 zu Alwinner V40 Quad Core CPU ?

Ist dasd neue KNOPPIX kompatibel mit folgender HArdware ? :

Joy-IT "S1-Mini L" Linux (EN) MINI-PC

Alwinner V40 Quad Core (4 x 1.2 GHz) Prozessor
1 GB Arbeitsspeicher
Dual Core Mali 400 Grafikchip
1GB DDR3 Arbeitsspeicher
Wireless Lan und GB Lan
Bluetooth 4.0
4x USB 2.0
absolut geräuschlos
inkl. externem Netzteil und HDMI Kabel
inkl. 16GB MSD Karte mit vorinstalliertem Linux UBUNTU (Englische Version) 16.04 (Kernel 3.10.107)

Prozessor-Kerne (Anzahl)
4 x

Prozessor Taktfrequenz
1.2 GHz

Prozessor Turbo-Taktfrequenz (max.)
1.2 GHz

Arbeitsspeicher
1 GB

Speichertyp
DDR3-RAM

Betriebssystem (Version)
Linux

Grafikkarten-Modell
400

Laufwerk
Ohne Laufwerk

Schnittstellen
HDMI™
Kopfhörer/Mikrofon Kombi (3.5 mm Klinke)
LAN (10/100/1000 MBit/s)
microSD
USB 2.0 (Mainboard)
Bluetooth®
WLAN 802.11 b/g/n

Anzahl Gigabit-LAN
1 x

Anzahl HDMI™
1 x

Anzahl USB 2.0
4 x

Mitgel. Software
Linux Ubuntu (Englische Version) 16.04 auf SD Karte vorinstalliert.

Unterstützte Speicherkarten
microSD

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 695

Geschlecht: Männlich

2

15.12.2017, 20:42

Hallo!

Solange das System keine zum Intel x86 kompatible CPU hat (Allwinner V40 ist ein auf ARM basierendes System: 4 x Cortex-A7 CPU-core, siehe z. B. http://linux-sunxi.org/Allwinner_SoC_Family ), läuft es nicht mit dem aktuellen Knoppix. Klaus Knopper präsentierte früher einmal eine Knoppix-Version für den Raspberry Pi.

Wenn Du eine hardwarebeschleunigte Grafikausgabe haben möchtest, bleibt Dir nur ein System, welches auf einem älteren Linux-Kernel basiert. Die neuesten Linux-Kernel unterstützen nur Framebuffergrafik.

Gruß
Klaus

pit234a

Fortgeschrittener

3

15.12.2017, 20:46

es macht doch mehr Arbeit, sich damit durchzufragen und nach Ergebnissen zu suchen, als es einfach mal zu probieren.

Knoppix kommt mit einem 32Bit-Kernel für die I386er Architektur und einem 64Bit-Kernel für AMD64. Das System selbst ist in 32Bit verfasst, kann aber mit beiden Kerneln booten und wählt auch selbst den passenden aus.
Andere Architekturen werden afaik nicht unterstützt, man müsste sich dafür schon ein eigenes Knoppix basteln.

Du hast doch Ubuntu schon drauf, nimm doch das und bau es so um, wie du das brauchst. Ist doch das Einfachste, wenn du an Knoppix als Ersatz für das Ubuntu denkst.

4

19.12.2017, 08:50

Danke für die Info.

Danke für die Hilfe. Ich bin nur ein dummer Linux user mit nur marginalen Konfigurationskenntnissen. Anwendersoftware nachzuinstallieren ist mir zu aufwändig und zu zeitintensiv. Ich hatte schon eimal eine Multi- Media- Maschine mit Ubuntu, diese Distribution war vom mitgebrachten Anwendersoftwareangebot deutlich ärmer als Knoppix. Und Knoppix lief dann nicht darauf (wahrscheinlich auch ein ARM- Prozssor). Ich habe auf vielen meinen PC auch in der Firma Knoppix installiert, teils als Dualboot, teils allein und möchte bei dieser Distribution bleiben. Schon weil man mit Knoppix im Windows- Netzwerk auch problemlos Filserver Festplatten mounten kann. Ich suche eine minimale Neuanschaffungs- Hardware, die kompatibel ist mit Knoppix als Arbeitsplatz- PC für meinen Bastelkeller zu Hause. Der alte Bastelkeller- PC hat den Geist aufgegeben. Erst kaufen und dann probieren ist mir zu risikoreich. Ich habe es nämlich satt, alte abgelegte PC mit Knoppix azufzumotzen, die dann nach kurzer Zeit wegen ausgetrockneter Elkos und anderen Altersschwächen ausfallen.

Für Tips bezüglich zu Knoppix- kompatibeler brauchbarer (nicht zu langsam!) neuer minimal- PC- Hardware wäre ich dankbar. Möglichst lüfterlos.

Sehr hilfreich wäre für dumme user wie mich einfach eine Prozessorliste, die kompatibel zu der aktuellen Knoppix Distribution 8.1 ist. Meine praktischer Erfahrung sagt nämlich, wenn der Prozesssor unterstützt ist, findet Knoppix auch meißtens die passenden Peripherietreiber.

Frohe Weihnachten!

Ulf Schneider

pit234a

Fortgeschrittener

5

19.12.2017, 10:52

geh in den Aldi, kauf einen PC. Der ist mit einem Windows bestückt und meist in einem guten Preis-Leistungsverhältnis. Nutz das und sei damit glücklich.

Grundsätzlich ist das eine gute Richtschnur. Wo Windows drauf läuft, wird auch ein Knoppix laufen.
Sollte es aber nicht, nur will ich darüber nun nicht reden, nur so viel sagen: Knoppix ist keine Distribution, es ist ein Live-System, ein Demo, eine Präsentation. Es ist nicht dazu gedacht, installiert zu werden. Ich verstehe deine Motive, muss aber meinen Einspruch formulieren.

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop