22.10.2018, 02:20 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

lino

Fortgeschrittener

1

11.07.2018, 18:13

merkt sich K noppix etwa die DATEN die man einstellt - etwa im Browser Chrome

liebe Community,

merkt sich K noppix etwa die DATEN die man einstellt - etwa im Browser Chrome


Mangelhaftes Netz untercleap 15 und knoppix


denn jetzt läuft die Knoppix 7.6.1 ganz problemlos - und der Browser ist auch problemlos am laufen _

auch wenn ich den Rechner zwischendurch runterfahre.

pit234a

Fortgeschrittener

2

11.07.2018, 19:57

"Knoppix" merkt sich gar nichts, denn es ist ein unveränderliches Image für den Live-Gebrauch.
Wenn du eine Overlay-Partition (oder entsprechende Datei) nutzt, dann wird dort dein Heimatverzeichnis angelegt und Daten darauf gespeichert. Dazu gehören auch alle deine persönlichen Einstellungen, etwa jene, deines Browsers.
Deshalb kannst du das auch von einem System auf ein anderen übernehmen (wenn die Browser-Version gleich ist).

ubuntuli

Fortgeschrittener

3

12.07.2018, 19:57

Hallo.
Ich habe andere Erfahrungen.
Vor einigen Jahren hatte ich Knoppix 6.2 auf einen 16GB USB Installiert.
Dazu musste ich den USB mit Gparted löschen, 1GB Linux swap und den Rest reiserfs einrichten.dann habe ich Knoppix mit /hdd Installation auf /sdb2 installiert.Alle Dateien und Installierten Programme kann ich benutzen egal auf welchen Rechner ich diesen USB Starte.

pit234a

Fortgeschrittener

4

12.07.2018, 20:44

Ich habe andere Erfahrungen.


mit Erfahrungen hat das nicht viel zu tun.
Ich bin es zwar leid, erkläre es aber mal wieder:
Knoppix ist als LIve-System gedacht und zwar als eine Demo, was mit GNU/Linux so gemacht werden kann. Exakter, mit Debian-GNU/Linux.
Grundsätzlich ist es für den Gebrauch von CD/DVD gedacht und da kann natürlich nichts zusätzlich gespeichert werden. Ist doch irgendwie logisch?
Viel komfortabler ist es, Knoppix auf einen USB-Stick zu platzieren, denn dann eröffnet sich die Möglichkeit, zusätzlich zu dem, was auf DVD enthalten ist, eine Overlay-Partition oder -Datei zu benutzen. Damit kann zusätzliche SW installiert oder vorhandene SW deinstalliert werden.
Innerhalb dieser Overlay (Partition oder Datei) kommt dann, wenn diese vorhanden ist, auch das Heimatverzeichnis des Users knoppix zu liegen. Das bedeutet, wenn eine Overlay vorhanden ist, wird hier auch alles gespeichert, was im ~/ immer so liegt, eben auch alle individuellen Einstellungen.

Für ganz bestimmte und wirklich recht exotische Fälle, kann Knoppix auch "fest installiert" werden und dabei den Live-Charakter vollkommen einbüßen. Damit ist das dann quasi kein Knoppix mehr, sondern ein Debian-GNU/Linux auf dem Stand, den Knoppix verwendet hatte und mit eben diesen Anwendungen, die in einem Knoppix enthalten sind. Bei dieser speziellen Installation sind alle Teile des installierten Systems beschreibbar (nicht, wie im Live-System von DVD oder Stick). Wenn alle Teile beschreibbar sind, dann natürlich auch das Heimatverzeichnis des Users knoppix. Und dann gelten natürlich die gleichen Mechanismen: individuelle Einstellungen werden hier abgespeichert.

Zum Beispiel chrome.
in meinem System (das ist jeweils abhängig davon, was die System-Entwickler für Ideen haben und das kann deshalb variieren) ist in ~/.config/chromium alles gespeichert, was ich ich im Browser Chrome eingestellt habe (und noch Einiges mehr).
Wenn ich dieses Verzeichnis nun nehme und auf ein anderes System an den richtigen Ort kopiere, wird der Browser Chrome auch dort mit den gleichen Einstellungen laufen.
In einem "fest installierten" System ist das normal, das ist die Regel.
Aber Live bedeutet eben etwas Anderes und Knoppix schafft den Spagat zwischen Live und "fest installiert" durch die Overlay (-Partition oder Datei) und die kann nur auf einem beschreibbaren Medium funktionieren und niemals auf DVD.

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop