18.10.2018, 16:50 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

tunix ;-)

Anfänger

Beiträge: 40

Geschlecht: Männlich

1

04.07.2018, 07:37

Passwort fuer KNOPPIX DATA ruecksetzen bzw entfernen kurz und knapp geht das ??

hallo gruesse euch, wie gehts ??
es wurde da ja einiges veroeffentlicht, dass die chiffrierung eigentlich wenig sinn machd,um die daten synchronisieren zu koennen wuerde ich das pwd entfernen wollen, finde aber derzeit keine einfache loesung dafuer, gibt es die ??
eine gute zeit euch
mgg han ed grae
:-() ~~ mgg --- mit guten gruessen, salutations, saludos, with kind regards, han ed grae ~:-) *** KISSS - keep IT safe short simply

pit234a

Fortgeschrittener

2

05.07.2018, 17:33

du kannst nicht einfach ein PWD entfernen und gut ist.
Die Partition ist ja komplett verschlüsselt und das PWD wird benutzt, und die Verschlüsselung mit dem passenden Mechanismus aufzuheben.
Die einfachste Möglichkeit, die mir einfällt:
-Booten und mit PWD entschlüsseln.
-kompletten Inhalt der Partition auf ein geeignetes Dateisystem sichern (muss die Dateirechte mit sichern, also kein FAT oder ähnliches).
-Den Eintrag in KNOPPIX/Knoppix-data.inf anpassen
-Partition für KNOPPIX-DATA löschen
-Partition neu und ohne Verschlüsselung anlegen (natürlich wieder in einem geeigneten Dateisystem und gemäß der Knoppix-data.inf)
-Daten zurück sichern

Wenn noch ausreichend Platz auf dem Stick vorhanden ist, kann auch der für eine neue Partition genutzt werden. Das Szenario wäre dann leicht unterschiedlich, aber ich erspare mir das hier zunächst.

Mit etwas Glück bootet das dann auch wieder und diesmal ohne Verschlüsselung.

Du kannst die Daten natürlich auch aus dem gebooteten System synchronisieren und deine Partition verschlüsselt lassen. Sie liegt im Betrieb ja entschlüsselt vor.

ubuntuli

Fortgeschrittener

3

05.07.2018, 20:59

ich habe noch nie eine Festplatte verschlüsselt.
den Zugriff mit Passwort auf meine exterene Partiotion hatte ich mal probiert machte aber keinen Sinn weil ich nur ein Benutzer an meinem Rechner bin.ich hatte beim ändern die alte 2mal eingegeben und die neue Enter gedrückt dann war es weg.Das ging bei Ubuntu.ich weiss nicht ob das bei Knoppix auch geht.

ubuntuli

Fortgeschrittener

4

05.07.2018, 21:10

Denke mal darüber nach.
Warum willst Die Platte Verschlüsseln?Weil es im Knoppix Install Setup angeboten wird?
Du musst das nicht tun.
das verschlüsseln brauchst Du nicht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ubuntuli« (05.07.2018, 22:04)


5

11.10.2018, 08:47

Verschlüsselung kann sinnvoll sein

Wie immer, kommt es auf den Einsatzzweck an.
Wenn wirklich sensible Daten darauf abgelegt sind und man z.B. einen Knoppix-USB-Stick (oder USB-Platte) ständig herum trägt, so kann durch eine Unachtsamkeit dieses Medium schon mal an einem Computer vergessen werden oder unterwegs verloren gehen (aus der Hostentasche gefallen, im Bus liegen geblieben, oder die ganze Tasche irgendwo verloren).
Nun wäre es u.U. fatal, wenn Fremde diese Daten in die Finger kriegen.
Und dann soll es auch Benutzer geben, die haben eine große Liste mit Paßwörtern und wollen/müssen sie immer dabei haben...

pit234a

Fortgeschrittener

6

11.10.2018, 17:14

Daten zu verschlüsseln ist sinnvoll.
Dazu ein ganzes Dateisystem zu verschlüsseln, das ja hauptsächlich keine persönlichen Daten trägt, macht meiner Meinung nach eher keinen Sinn. Allermeist sperrt man sich dadurch früher oder später von seinen Daten aus.
Wenn ich eine Datei habe (etwa jene, die alle meine Passworte enthält), dann verschlüssele ich die einfach mit GPG und lege sie auf einen beliebigen Datenträger. Die Datei selbst ist dann sicher und kann auch in anderen Systemen entschlüsselt werden. Der Stick mit seinen Bereichen ist vollkommen als Austauschdatenträger benutzbar, einzelne Dateien oder Verzeichnisse liegen (stark) verschlüsselt vor.
In meinen Augen macht das viel mehr Sinn.
Nebenbei sind die Daten auch im laufenden Betrieb nicht automatisch entschlüsselt, sondern nur und genau dann, wenn ich sie brauche. Eine verschlüsselte Partition wird ja zur Bootzeit bereits entschlüsselt und alle Daten darauf liegen dann vollkommen offen, so lange das System läuft. Ein Angreifer könnte nun darauf zugreifen.

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop