17.12.2018, 16:27 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

lino

Fortgeschrittener

1

26.10.2018, 13:25

Transfer der Konfigurationsdaten auf einen Linux-Rechner scheitert

Hallo und guten Tag


heute eine Frage: ich habe ein Notebook auf das ich die Konfigurationsdaten von Filezilla importiert habe.
Auf der Windowsmaschine läuft alles i.O. Da verbindet der Rechner ohne Probleme mit dem Server.
Also - nach dem Export der Konfiguration - wie gesagt auf den Linux-Rechner stelle ich Probleme fest.

Das Verbinden mit dem Server geht nicht korrekt - wie es soll.

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
 Status: Verbinde mit www2.example.com:625...
Antwort: fzSftp started, protocol_version=8
Befehl: open "vhost@www2.example.com" 625
Fehler: Disconnected: No supported authentication methods available (server sent: publickey)
Fehler: Herstellen der Verbindung zum Server fehlgeschlagen
Status: Nächsten Versuch abwarten...
Status: Verbinde mit www2.example.com:625...
Antwort: fzSftp started, protocol_version=8
Befehl: open "vhost@www2.example.com" 625
Fehler: Disconnected: No supported authentication methods available (server sent: publickey)
Fehler: Herstellen der Verbindung zum Server fehlgeschlagen

hab ich da noch was vergessen - dahchte dass in dem xml-file alles drinne ist!?

lino

Fortgeschrittener

2

26.10.2018, 13:39

update update update:

öhm : man kann natürlich auch die Frage aufwerfen: Sind die FileZilla-Versionen identisch? Wenn nicht, sollte ich vielleicht mal überprüfen, ob sich da entwicklungstechnisch was an der Konfiguration getan hat.
also ich hab das jetzt gleich verglichen - Windowsrechner: 3.24 (das ist die Quelle)
- Linuxrechner: 3.37.4 (das ist das Ziel )



Das ist ein sehr sehr großer Unterschied.
Werde jetzt gleich versuchen dass ich die Version des Windows-Rechner hochziehe. Dann probiere ich das nochmals.

viele Grüße

lino

Fortgeschrittener

3

26.10.2018, 13:56

hat leider auch nix gebracht.

denk dass da ein key fehlt

lino

Fortgeschrittener

4

27.10.2018, 20:26

hallo und guten Abend,

also das mit den unterschiedl Versionen hat nichts zu sagen.
Ferner ist es auch kein Problem die Login Credentials von einem Win-System in ein Linux-System zu übertragen
Vermutung:
.....note if the files are text based then remember that Windows use
CR+LF for end of line and Linux just uses LF this can cause confusion
sometimes.
Antwort der FileZilla-Experten: a problem for FileZilla, it treats the two the same in configuration files
Hier
gibt es keine Probleme mit den vielfach besprochenen Modi von LineEnd
u. deren unterschiedl. Behandlung in Win bzw. in Linux

Was
ich vielmehr glaube ist dass ich für den Server ein login-Verfahren
habe, dass auch einen priv. Key voraussetzt bzw., einschließt.

Zitat


....i guess that i need to add a ssh key file to the new machine...that
said i guess that i need to port over the key from the old notebook to
the new one.

also
ich glaube dass ich in dem Login-Verfahren noch einen priv. Key habe -
der dann eben auch mit portiert werden muss von dem alten Notebook auf
das neue Notebook.

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop