11.12.2019, 07:40 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

1

23.09.2019, 22:25

Installation der Virtualbox-Gasterweiterungen klappt nicht

Hallo alle;

Bei Knoppix 8.2 klappt die Installation der Gasterweiterungen in Virtualbox 6.0 völlig problemlos, bei Knoppix 8.6 nun nicht mehr (mehrfach reproduziert). Nach einem Teil der Installation der Gasterweiterungen (Kernel-Austausch?) kommt eine Aufforderung zum reboot, nach dessen Ausführung und erneutem Anstoß der Installation der Gasterweiterungen kommt eine Meldung, dass die Pfade für die Bibliotheken nicht richtig wären. Nun weiß ich nicht mehr weiter und bitte um Hilfe.

Edit: In VirtualBox 6.0 ist unter "Anzeige" die Option "Automatische Anpassung der Gastanzeige" ausgegraut, meine nur rudimentären Linux-Kenntnisse sind ausgereizt.
Viele Grüße.
»omavoss« hat folgende Dateien angehängt:

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »omavoss« (23.09.2019, 23:05)


Beiträge: 712

Geschlecht: Männlich

2

24.09.2019, 13:17

Hallo.
Ich vermute das /media/sr0/ jetzt anders heißt. Gib mal den Befehl ls /media/ ein.
Dann siehst Du sda2 ist die Partition Knoppix sr0 und möglicherweise sr1.
Dann musst Du den Befehl ändern.

3

24.09.2019, 17:30

So sieht es aus:
[attach]1093[/attach]

Was muss wie geändert werden?

Beiträge: 712

Geschlecht: Männlich

4

25.09.2019, 03:01

Hallo omavoss
Mein Wissen und Erfahrungen sind aktuell V8.1
Die 8.5 hat mich nicht sonderlich interessiert wenn ich hier nur Probleme lese.
Das Konzept von V8.6 „Partitions-Layouts“ ist mir völlig neu.
Siehe auch „Bekannte Fehler in Version 8.6“ die sind wichtig • der erste Absatz. Mir viel auf: die neueste 32 Bit Version und wenn das System mit einem 64bit-Kernel gestartet wurde.
https://www.knopper.net/knoppix/knoppix860.html
Und wenn die VBoxAdditions.run für 64Bit Systeme ist kann sie nicht auf 32Bit installiert werden. Das scheint die Ursache für dein Problem zu sein.

Bleib vorerst noch bei der Knoppix 8.2 denn das ist eine 64Bit Version.
Gruß Ubuntuli

pit234a

Fortgeschrittener

5

25.09.2019, 13:59

versuch es ganz anders.
Du lädst die Gasterweiterungen direkt von der VB-Seite, doch meiner Erfahrung nach kann man damit durchaus Schiffbruch erleiden. Die Version ist nicht unbedingt für alle Distributionen geeignet und speziell mit einem älteren Knoppix erlebte ich so Schiffbruch.
Die meisten Distributionen bieten deshalb eine für sich passende Gast-Erweiterung an.
sudo apt-get install virtualbox-guest-x11
zB sollte dir deine Erweiterungen für Debian installieren

sudo apt-get install virtualbox-guest-additions-iso
downloaded und installiert automatisch das passende iso.

6

25.09.2019, 19:24

Hallo, so sieht das aus, leider nicht erfolgreich, gibt es weitere Tipps?

[attach]1099[/attach]

Sehe ich das richtig, dass die v 8.6 eine 32bit-Version ist? Dann müsste ich eine neue virtuelle Maschine aufsetzen ...

Beiträge: 712

Geschlecht: Männlich

7

25.09.2019, 20:02

Sehe ich das richtig, dass die v 8.6 eine 32bit-Version ist? Dann müsste ich eine neue virtuelle Maschine aufsetzen ...

32 Bit ist Richtig. Du musst sie nicht neu aufsetzen.
Gehe auf Ändern Allgemein. Im rechten Fenster kannst Du bei Version die Bit ändern auf 32 oder 64 Bit.

Ich habe den Eindruck das die V8.6 eine Flash Version ist weil sda1 eine FAT Partition ist und sda2 reiserfs für Knoppix.

Beiträge: 712

Geschlecht: Männlich

8

25.09.2019, 20:39

Hast Du schon einen gemeinsamen Ordner angelegt und mit VB verknüpft?
»ubuntuli« hat folgende Datei angehängt:

pit234a

Fortgeschrittener

9

25.09.2019, 23:14

Sehe ich das richtig, dass die v 8.6 eine 32bit-Version ist? Dann müsste ich eine neue virtuelle Maschine aufsetzen ...


Knoppix selbst ist immer 32Bit, kann aber mit 64Bit Kernel booten. Also Stand heute. Es entdeckt beim Booten, wenn eine 64Bit-CPU vorliegt und wählt dann diesen Kernel. Doch alle Anwendungen sind 32Bit, denn sonst müsste man quasi zwei Knoppixe auf einem Medium platzieren, um mal 32Bit und mal 64Bit zu laden. Dabei wäre 64Bit größer, unnötig groß.

Was deine VM angeht, ist das eine Frage dessen, was du da tatsächlich gemacht hast, also was du wie installierst. Weil es aber grundsätzlich ja schon funktioniert, brauchst da eher nichts zu ändern. Du kannst ja in einer VM leicht das iso einlegen und booten. Das mache ich derzeit auch mit 8.6, weil ich mir noch nicht die Zeit genommen habe, "meine Installation" zu bestimmen. Innerhalb des Live-Systems (von iso gebootet) kannst du zwar Dinge zusätzlich installieren, die aber dann wieder verschwinden, wenn du neu startest. Die VBox-Guest-Additions wirken oft erst nach Neustart. Das wäre also Unsinn innerhalb einer Live-Sitzung. Die Installation eines Knoppix direkt auf ein Medium ist nicht gut und nicht angesagt. Knoppix ist keine Distribution, es ist und bleibt ein Live-System. Persistenz wird aber erreicht, wenn das Flash-Install-Script durchlaufen und dabei eine Overlay-Partition angelegt wird. Thats the way.

Also, wenn du ein Knoppix mittels Flash-Install-Script und Overlay-Partition (oder zur Not einer Overlay-Datei) angelegt hast, dann bootest du und machst zunächst ein
sudo apt update
und niemals ein apt upgrade! auch, wenn dazu aufgefordert wird!
Mit dem apt update schreibst du die Information neu, woher die SW bezogen wird und weil seit der Erstellung der Live-DVD Zeit vergangen ist, in der sich alles verändert haben kann, ist das notwendig beim Erstgebrauch und auch zwischendurch immer mal wieder. Trotzdem wird es irgendwann keine neue SW mehr für dein Knoppix geben.
Nun sollte das aber für ein noch ziemlich modernes 8.6 kein Problem sein.
Nachdem deine Paketquellen neu geschrieben sind, sollte auch die Installation der VBox-Guest-Additions und anderer SW ohne Fehlermeldung laufen.

Viel sollte und könnte, aber ich habe im Augenblick kein Test-System, um es zu verifizieren und vor zu führen.

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop