05.07.2020, 11:36 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Chefchen

Anfänger

Beiträge: 9

Geschlecht: Männlich

1

28.06.2020, 18:17

[gelöst] Probleme mit der Aktivierung

Hier hat jemand versucht Miglied zu werden. Er hat sich ordentlich registriert.

Der Aktivierungslink wurde nicht verschickt.

Er hat nun versucht über die Mitglieder etwas zu erreichen, doch der Herr Schock, der hier noch als Administrator aufgeführt ist, macht hier schon lange nichts mehr. Über die E-Mail im Impressum kam auch keine Antwort.Ich habe nachgesehen, in der Mitgliederliste ist der User eingetragen als Anfänger und sogar online. Ich habe über die Mitgliederliste versucht eine Nachricht zu schicken, aber das funktionierte auch nicht.
Was kann der Nutzer nun tun, um die Registrierung ab zu schließen?
Hier die Daten:

Zitat


Benutzername: KnoppixOpa
Distribution: Knoppix7.7 CeBIT Edition

Vielen Dank

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Chefchen« (02.07.2020, 09:01)


pit234a

Fortgeschrittener

2

28.06.2020, 19:00

ojeh. Mir blutet da ein wenig das Herz, weil ich nicht helfen kann. In diesem Forum bin ich auch nur Gast und habe keine Ahnung, wie das genau funktioniert und wer was administriert.
Deshalb bleibe ich mal recht allgemein: bei mir hatte das vor einigen Jahren problemlos funktioniert.

Nicht hilfreich, gell?

Zurück.
Er hat sich ordentlich registriert und der Aktivierungslink wurde per E-Mail verschickt.

Das sieht doch schon mal gut aus. Nun hat jemand eine Mail mit einem Link und was nun? Links sind ja nichts, was Aktivitäten in Mail-Clients hervorruft. Links sind innerhalb von Mails einfach Text. Erst durch eine entsprechende Interpretation kann so ein Link aufgelöst und dann in einem Browser aufgerufen werden.
Mein Mail-Client hat zB selbst einen so mageren Browser integriert, dass er fast nie erfolgreich Links auflösen und darstellen kann. Deshalb mache ich das normalerweise extern.
Was also nun?
Statt einfach zu klicken, den Link kopieren und in einem Browser aufrufen, könnte also helfen.

Insgesamt fehlen zu viele Informationen, um wirklich verlässlich etwas empfehlen zu können.
Grundsätzlich gibt es natürlich auch keinen vernünftigen Grund, auf eine wirklich veraltete Knoppix-Version zu setzen. Ich kann nicht abschätzen, welche Fehler vielleicht alleine dadurch provoziert werden, dass etliche Programme darin veraltet sind.
Die Registrierung ist aber unabhängig vom Betriebssystem und hier wirken nur die Browser und Mail-Clienten mit und dann natürlich evtl vorhandene Firewalls und Proxy-Server, die diverse Verbindungen blockieren können.

Beiträge: 782

Geschlecht: Männlich

3

28.06.2020, 19:38

Der Benutzer KnoppixOpa ist Registriert 11.06.2020, 13:12 Beiträge 0
Das Konto existiert wurde aber noch nicht aktiviert sonst würde bei Beiträge 1 stehen.
Er muss in der E-Mail auf den Link zum Forum klicken.
Dann wird sein Konto aktiviert. Ist bei mir schon etwas her ich glaube er wird direkt auf sein Konto im Forum verlinkt. Passwort eingeben. links Unten im Feld kann dauerhaft angemeldet aktiviert werden.
alles bestätigen und auf Forum klicken.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »ubuntuli« (28.06.2020, 21:14)


Chefchen

Anfänger

Beiträge: 9

Geschlecht: Männlich

4

29.06.2020, 07:05

Korrektur

Vielen Dank für die netten Antworten, leider habe ich das hier falsch wiedergegeben. Ich zitiere mal den User:

Zitat


Nein, es wurde keine E-Mail mit Aktivierungslink verschickt.
Beim Verschicken der E-Mail ist ein Fehler aufgetreten, und der Fehler tritt immer wieder auf, wenn ich versuche, mir einen neuen Aktivierungs-Code schicken zu lassen über
http://www.knoppixforum.de/index.php?pag…wActivationCode
---
Fehlermeldung und Fehler-Code:
"error message: wrong recipient format 'emailadresse-entfernt': 5.1.0 <no-reply@knoppixforum.de>:
Sender address rejected: User unknown in virtual mailbox table (554)
error code: 17004"

Also geht es in diesem Thema, darum, dass die Aktivierungs-E-Mail gar nicht verschickt wurde.

Tut mir leid, dass ich das am Anfang falsch dargestellt habe...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chefchen« (29.06.2020, 07:10)


pit234a

Fortgeschrittener

5

29.06.2020, 20:13

stimmt die Email-Adresse?
ich vermute da ein Problem in der Syntax, möchte es nun aber auch gerade nicht selbst testen. Möglichst nur die Mail-Adresse eingeben, also ohne zusätzliche Klarnamen und die Adresse am liebsten per copy and paste aus einer richtigen Quelle und wenn doch von Hand, ganz genau hinsehen. Keine "falschen" Zeichen (Umlaute), keine Leerzeichen etc...
Nämliches auch beim Passwort beachten, also nicht gegen die Regeln verstoßen, die ich nun nicht gelesen habe.

pit234a

Fortgeschrittener

6

29.06.2020, 20:24

sieht es vielleicht so aus?

Das scheint ein Fehler auf der Seite zu sein. Bei mir wirkte es, dass ich auf Reload drückte und die Information erneut abgesendet habe.

Chefchen

Anfänger

Beiträge: 9

Geschlecht: Männlich

7

30.06.2020, 08:37

Ja, genauso sieht das aus, bei mir hat das neuladen nicht geholfen.
Aber ich habe auf dem Bild gesehen, dass die E-Mail Adresse durch den Fehler freigegeben wird.


Auf die gleiche Art habe ich nun einen Administrator an geschrieben.
:thumbup: Ich glaube in diesem Thread gilt das Problem als gelöst, oder?.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chefchen« (02.07.2020, 09:00)


Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop