27.11.2020, 21:44 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Mennohexo

Anfänger

Beiträge: 15

Geschlecht: Männlich

1

24.10.2020, 23:01

welche SCANNER sind Knoppix kompatibel ?

Hallo , :thumbsup:

welche flachbett - SCANNER sind eigentlich Knoppix kompatibel ?

gibt es da eine Liste einzusehen ?

Gruss

MH

2

25.10.2020, 10:27

wer nichts zu sagen hat, möge schweigen und insofern, sollte ich mich hier nicht zu Wort melden.
Ehrliche Antwort: Keine Ahnung!

Zunächst kann da für "KNOPPIX" allgemein gar nicht viel gesagt werden. Mit Knoppix hat das nämlich nichts zu tun, sondern mit XSANE, was die allermeist auf unixoiden Systemen verwendete SW ist, genauer, Xsane ist das meist verwendete grafische Frontend zu SANE, was im Hintergrund die Scanner bedient. Information über unterstützte Geräte gibt es dazu im Netz, einen Anfang hätte man zB hier: http://www.sane-project.org/sane-mfgs.html
Mit dieser Information kann sich dann auch auf Knoppix stürzen und nachsehen, ob SANE und XSANE da bereits installiert sind und möglicherweise auch bereits "Treiber" ausgeliefert sind. Ansonsten empfehle ich da mal wieder das Ubuntu-Wiki, etwa
https://wiki.ubuntuusers.de/SANE/Kompilieren/
https://wiki.ubuntuusers.de/Scanner/Software/

Beim "drüber hinweg scrollen" bekam ich da sogar den Eindruck, als würde Ubuntu grundsätzlich nicht auf SANE setzen, sondern ein eigenes Knzept benutzen. Wie weit dies dann wieder für Knoppix gilt, müsste man herausfinden. Offenbar ist meine Information also veraltet, aber das darf nicht wundern, wenn man sieht, wie schnell (und sprunghaft) sich im Linux-Land alles weiter entwickelt.

Das bringt mich zum zweiten Punkt: für welches Knoppix sollte da eine Aussage gemacht werden?
Unterschiedliche Versionen können da auch ganz unterschiedliche Voraussetzungen mitbringen. Eine pauschale Antwort wird sich da wohl ebenso wenig finden, wie etwa dafür, welche Drucker Knoppix eigentlich kann. Auch das liegt nämlich nicht bei Knoppix, sondern bei der verwendeten SW, in dem Fall wäre das CUPS.

Grundsätzlich zum Verständnis: Knoppix macht da in dieser Richtung überhaupt nichts selbst oder anders, als andere GNU/Linux oder auch noch allgemeiner, andere unixoiden Systeme. Sie alle bedienen sich aus dem gleichen Pool an frei zugänglicher OpenSource SW und haben deshalb auch gleiche Beschränkungen. Knoppix selbst ist ein Debian-GNU/Linux und die Debian-Dokumentation kann weitestgehend auf Knoppix angewendet werden (mit einigen Einschränkungen, die Knoppix wegen seiner HW-Erkennung und dem Live-Charakter macht) und Debian-GNU/Linux wiederum ist eine Art Basis für Ubuntu und seine Flavours, so dass die oft sehr gute und leicht verständliche Dokumentation und das Wiki auch für Knoppix herangezogen werden kann.

Mennohexo

Anfänger

Beiträge: 15

Geschlecht: Männlich

3

25.10.2020, 12:55

Hallo , habe Knoppix 8.6.1

Hallo ,

ja SANE Liste ist angesagt.

Danke.

Beiträge: 859

Geschlecht: Männlich

4

25.10.2020, 20:32

Hallo.
Wenn Du auf „Einstellungen/Druckereinstellungen" gehst sollte Knoppix automatisch den Drucker erkennen der Angeschlossen ist.
ich benutze Deskjet der kann Drucken und Scannen.
unter Drucker muss auch der Scanner stehen.
von Pentium II bis HP Laptop gibt es keinen Rechner der mir sagt was ich machen soll :thumbsup:
ich bin Ubuntu im Sinne von Desmond Tutu
Linux Knoppix Flash auf USB Stick

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ubuntuli« (25.10.2020, 20:49)


5

25.10.2020, 22:16

Wenn Du auf „Einstellungen/Druckereinstellungen" gehst sollte Knoppix automatisch den Drucker erkennen der Angeschlossen ist.


Ausnahmsweise will ich dazu nochmal was sagen.
Nein, besser nicht!
Oder doch?

"Einstellungen/Druckereinstellungen" findet sich wo?
Knoppix kommt mit mehreren möglichen Desktop-Environments, eben zum ausprobieren. Ich selbst habe die nicht alle probiert, sondern gleich Knoppix so angepasst (es zumindest versucht), dass es mir besser gerecht wird.
Wo auch immer sich nun "Einstellungen/Druckereinstellungen" findet: es ist irgendein Bestandteil des gerade gestarteten Desktop-Environments und stellt fast immer nichts anderes dar, als eine grafische Oberfläche zu den diversen Mechanismen, die eben darunter liegen, sei es CUPS oder SANE oder was immer.

Knoppix macht hier nichts!

Beiträge: 859

Geschlecht: Männlich

6

26.10.2020, 23:19

Ich weiß nicht was Du da für dich irgendwie geändert/angepasst hast das es für dich passt.
Wenn Du ganz unten keine Menüleiste siehst, ganz links kein Stern zum anklicken für Programme Einstellungen>Druckereinstellungen hast Du irgend was falsch gemacht.
von Pentium II bis HP Laptop gibt es keinen Rechner der mir sagt was ich machen soll :thumbsup:
ich bin Ubuntu im Sinne von Desmond Tutu
Linux Knoppix Flash auf USB Stick

7

27.10.2020, 14:11

Wenn Du ganz unten keine Menüleiste siehst, ganz links kein Stern zum anklicken für Programme Einstellungen>Druckereinstellungen hast Du irgend was falsch gemacht.


Du darfst nicht so einfach von dir auf andere schließen.
Aus den cheatcodes zu einem meiner aktuellen Knoppixe entnehme ich mal folgende Zeilen:

Quellcode

1
2
3
4
5
### Desktop ###
knoppix desktop=kde|gnome|icewm     Use specified WM instead of LXDE (1)
knoppix desktop=fluxbox|openbox     Use specified WM instead of LXDE (2)
knoppix desktop=larswm|evilwm|twm   Use specified WM instead of LXDE (3)
knoppix no3d                        Don't use compiz 3d fuctions


Default, also ohne andere Einstellungen und bei passender HW kommt Knoppix mit LXDE und COMPIZ.
LXDE hat eine Startleiste und einen Pager (wiederum default) unten am Bildschirm. Das ist das LXPANEL. Auch KDE hat solch eine Startleiste unten und links. Ob es einen Pager hat und wo, weiß ich nicht mehr.
GNOME Wiederum hat(te) seine Startleiste OBEN am Bildschirm. icewm weiß ich nicht mehr.
FLUXBOX und OPENBOX haben gar keine Startleiste und keinen Pager, können aber natürlich auch welche verwenden.
larswm ist eine Art Tiling-WM und ich kenne den gar nicht, aber die haben oft auch keine eingebaute Startleiste oder Pager, meist gibt es diese aber passend dazu.
evilwm kenne ich ebenfalls nicht und lese nur, dass er sehr minimalistisch ist und auf den Screenshots erkenne ich ebenfalls keinen Pager oder Startleiste.
twm kennt vermutlich jeder und auch der hat keine Startleiste.

Kurz gesagt: in einem ganz normalen Knoppix, ohne dass man daran etwas verändert, überwiegen die Möglichkeiten, die ohne Startleiste kommen und deshalb kein Menü mit Sternen unten Links haben!
Die unterschiedlichen Desktop-Environments sind direkt mit Knoppix ausgeliefert, damit man sie sich ansehen und testen kann und haben eben nichts mit Knoppix zu tun. Das sind keine Knoppix-Entwicklungen und all ihre Möglichkeiten haben nichts mit Knoppix zu tun.
DESHALB ist es falsch zu sagen, "Knoppix hat da unten eine MenüLeiste und links ein Sternchen und da findet sich..."
Nein. Vielleicht hat LXDE so etwas oder KDE. Nicht Knoppix!

Und was ich bei mir ändere ist ziemlich einfach: ich nutze OpenBox und zwar weitestgehend mit der gleichen Konfiguration, wie ich es auf meinen Hauptrechnern mache. Das ist nämlich einfacher für mich, als mich erst an irgendein DE zu gewöhnen. Anders, als ich das normalerweise mache, lasse ich aber LXDE mit seinem Panel noch laufen und nutze dessen Desktop (normalerweise habe ich keinen Desktop). Also, Knoppix mit LXDE, aber ohne Compiz und Metacity, sondern mit OpenBox und Compton und meiner üblichen Konfiguration.
Aber das tut ja nichts zur Sache.

Mir ist es aus verschiedenen Gründen heraus ziemlich wichtig, dass man hier sauber trennt und die Begriffe nicht verwechselt.
Sonst entstehen nämlich Mythen und die Leute glauben, dass Knoppix dies und das macht und wollen es am Ende dann auch noch installieren, um die guten Dinge zu bekommen, die in Wirklichkeit gar nichts mit Knoppix zu tun haben. Ich glaube, dass dies mit ein Grund dafür ist, dass wir so unübersehbar viele GNU/Linux-Distributionen haben.

Beiträge: 859

Geschlecht: Männlich

8

27.10.2020, 22:09

Du darfst nicht so einfach von dir auf andere schließen

Es kann 2009 mal bei Knoppix 6.7 gewesen sein da hatte ich noch keine Ahnung von Linux und kannte Knoppix noch nicht hatte aber die 6.1 seit 2007
von Pentium II bis HP Laptop gibt es keinen Rechner der mir sagt was ich machen soll :thumbsup:
ich bin Ubuntu im Sinne von Desmond Tutu
Linux Knoppix Flash auf USB Stick

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 765

Geschlecht: Männlich

9

28.10.2020, 04:45

Alternative zu SANE

Hallo!

Vor einiger Zeit wollte ich auf einem MAC einen Scanner einsetzen und fand das kommerzielle ProgrammVueScan von Hamrichk Software. Dieses Programm gibt es sowohl für MacOS und Windows, aber auch für Linux. Möglicherweise lohnt es sich, das Programm auszuprobieren.

Gruß
Klaus

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop