28.11.2021, 13:25 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

1

18.12.2020, 21:15

KNOPPIX 9.0, screenlocker Probleme

Beim mehrfachen Booten der Live DVD aus Linux-User hat sich der screelocker so eingeschaltet, dass er nach kurzer Zeit automatsch sperrt.

Problem:
es gibt keine Möglichkeit, dieses automatische Sperren wieder abzustellen. auch nicht durch Neubooten, auch nicht durch Rechnerabschalten (alledings in meinem Tuxedo Notebook liefert der Akku weiter Strom).

In tty1..tty4 ein Passwort vergeben für user knoppix. Jezt unterschiedliches Verhalten::

Fall 1.:
Boot-Parameter: knoppix64 lang=de utc dektop=kde
man kann mit dem Passwort entsperren, und alles läuft wieder für kurze Zeit.

Fall 2.:

Boot-Parameter: knoppix64 lang=de utc dektop=kde
no3d
BUG: man kann mit dem Passwort die GUI nicht wieder zum Laufen bringen.
Es verschwindet zwar das Screensaver-Bild, es bleibt nur der Mauszeigerbauf dem schwarzen Bildschrm.
Aber es geht keine Taste und nicht die Maus.
In tty1..tty4 kann man prüfen:
der Screenlocker läuft trotzdem noch.

Fehler in cheatcodes.txt:
heißt nicht "screensaver" sondern "kscreenlocker_greet".

Im Gegensatz zu der Empfehlung in den cheatcodes kann man den screelocker nicht killen. Denn er entsteht immer wieder automatsch neu, mit gleichem Namen aber einer anderen PID.

Wenn man paarmal kill versucht hat und zusätzlich SIGSTOP, wenn man mit CTRL-ALT-F5 in die GUI zurück geht, ist dort die Anzeige:
The screenlocker is broken and unlocking not possible anmore. In order to unlock switch to a virtual terminal (e.g. CTRL-ALT-F2), log in as root and execute the command:
ck-unlock-session <session-name>

BUG: dieses Programm existiert nicht, auch kein ähnliches.
NEBENPROBLEM: woher bekommt man in tty1..tty4 in dem Moment "session-name"?

Das ist alles reproduzierbar und durch Neubooten nicht zu lösen.

mfg
Anton_Wessel@t-online.de

2

19.12.2020, 10:41

Beim mehrfachen Booten der Live DVD aus Linux-User hat sich der screelocker so eingeschaltet, dass er nach kurzer Zeit automatsch sperrt.


das ist technisch nicht nachvollziehbar.
Die DVD verändert sich nicht und kann nicht plötzlich ein anderes Verhalten von Programmen bewirken, es sei denn, sie ist irgendwie defekt oder enthält Schad-SW.

3

19.12.2020, 12:33

KNOPPIX 9.0, screenlocker Probleme

Nachtrag zu meinem Beitrag vom 18.12.2020, zur Klarstellung::
aes gibt unter
>: Anwendumgsstarter
-> Alle Anqendungen
-> Einstellungen
-> Bildschrmschoner
darin gibt es im ersten Reiter unen
[ ] Bildschirm sperren nach [ 0 ] Minuten
der Punkt ist nicht abgehakt, und es steht "0" Minuten
.
Dennoch passierz das, was ichbgeschrienen habe.
Und während drs Ärgers mit dem automatischem Sperren und Entsperren per Passwort wird weiterhin dauernd angezeigt:
[ ] Bildschirm sperren nach [ 0 ] Minuten



==============


anderes Thema ( weil ich es nicht schaffe, hier in den Forum-Formularen einen zweiten, getrennten Beitrag einzutippen):
Es passiert oft, dass nach einigen Eingaben der Rechner nicht reagiert. Der Mauszeiger kann bewegt werden, aber auf Maus-Klicken oder Tasten-Klicken passiert nichts. Man weiß nicht, ob der Rechner beschäftigt oder tot ist. Es wird unbedingt eine ständige Anzeige oben rechts in der Ecke gebraucht, ob beschäftigt und man warten soll. So
wie es im guten KNOPPIX 5.3.1 war.

mfg
Anton_Wessel@t-online.de

4

19.12.2020, 21:20

aes gibt unter
>: Anwendumgsstarter
-> Alle Anqendungen
-> Einstellungen
-> Bildschrmschoner


usw...

Du lieferst viel Information, aber unzusammenhängend und nicht verständlich. Jedenfalls für mich.
Du konzentrierst dich ausschließlich auf die Fehler, die du wahrnehmen kannst und unterstellst, dass dies Fehler "im Knoppix" sein müssen.

Dabei kann ich nicht mitreden und auch deine Probleme nicht nachstellen (trotz genauer Beschreibung), weil ich keinen Zugang zu einer Knoppix_9-DVD habe.

Der "normale" Vorgang ist ja, dass eine Knoppix-Version veröffentlicht wird und dann auf den bekannten Servern auftaucht und zwar gemeinsam mit einer Prüfsumme, anhand derer dann der Download überprüft werden kann. Das ist extrem wichtig, vor Allem, weil es sich hier um ein komplettes Betriebssystem handelt! Das ist nicht nur eine ausführbare Datei, die vielleicht einer Mail anhängt und einen Virus loslassen kann. Hier haben wir ein System, das komplett ausgeführt und an deiner evtl vorhandenen Installation vorbei gebootet wird!
Es gibt wohl kaum irgendwas, das anfälliger für Schad-SW sein könnte, als solch ein System!

Wie das nun bei diesen Heft-DVDs gehandhabt wird, weiß ich nicht.
Ich hatte niemals eine solche und auch kein Verlangen danach.
Weil diese Versionen von Knoppix nicht auf den bekannten Servern auftauchen, nenne ich sie auch "inoffizielle Versionen". Sie stehen der Öffentlichkeit nicht zur Verfügung, sondern nur einem kleinen Anwenderkreis.

Eine DVD verändert nicht ihr Verhalten!
Du kannst sie so oft booten, wie du möchtest und so lange sie "heil" ist, funktioniert sie immer gleich.
Es kann nicht sein, dass plötzlich ein Screensaver sein Verhalten ändert. Spätestens nach dem nächsten Restart sind alle Änderungen zurück gesetzt und das Spiel beginnt von vorne.

Die Informationen, die du lieferst, lassen Zweifel aufkommen, ob du tatsächlich eine DVD benutzt, um Knoppix immer wieder neu zu starten.
Anders gesagt: ich sehe nicht die vielleicht relevante Information zu der Art und Weise, wie Knoppix benutzt wird und statt dessen viele Beiträge, die gar nicht zu "Restart der DVD" passen wollen. Das muss nicht wichtig sein, aber man muss Fehler von A nach B nach C suchen und dafür ist es extrem wichtig, viel sinnvolle Information zu den Grundlagen zu haben.

KnoppixOpa

Anfänger

Beiträge: 50

Geschlecht: Männlich

5

22.12.2020, 18:57

BIOS-Einstellungen verändert ?

Eine DVD verändert nicht ihr Verhalten!
Du kannst sie so oft booten, wie du möchtest und so lange sie "heil" ist, funktioniert sie immer gleich.
Es kann nicht sein, dass plötzlich ein Screensaver sein Verhalten ändert. Spätestens nach dem nächsten Restart sind alle Änderungen zurück gesetzt und das Spiel beginnt von vorne.
Die Informationen, die du lieferst, lassen Zweifel aufkommen, ob du tatsächlich eine DVD benutzt, um Knoppix immer wieder neu zu starten.
Eine Sache fällt mir dazu ein:
Bei mir traten auch einmal sehr seltsame Effekte auf, auch beim Start von DVD.
Die Ursache war, dass der Akku leer war und das Datum im BIOS des Rechners mehrere Jahre zurücklag.
Es könnte bei der Fehlersuche helfen, die BIOS-Einstellungen zu überprüfen.

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop