18.01.2021, 13:53 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

1

19.12.2020, 10:29

KNOPPIX 9.0, screenlocker Probleme

zu meinem Beitrag vom 18.12.2020 21:15::
Lösungsvorschlag:

Das Programm ksmserver muss aufgerufen werden mit der Option
/usr/bin/ksmserver --no-lockscreen
Es wird derzeit ohne command line arguments aufgerufen.

Dazu müßte man den parent-prozess
/usr/bin/kdeinit5
dazu bringen, dass er den Aufruf mit der Option macht.

Es sollte für dieses neue Screenlock = Bildschirmsperre ein neuer Boot-Parameter zur Verfügung gestellt werden, damit man die Bildschrmsperre anwählen kann.

mfg
Anton_Wessel@t-online.de

2

03.01.2021, 09:43

KNOPPIX 9.0, screenlocker Probleme

habe heute seit 07:26 (2 Stunden) mich eingelogged, einen 4. Teil eingetippt. Beim Senden Fehlermeldung, dass nicht angemeldet, und mein eingetippter Text scheint weg zu sein. Bringen Sie bitte das Knoppix-Forum Portal auf neuen technischen Stand. Eingetippts muß man zwischenspeichern können von Hand, und automaische Sicherung muß funktionieren, damit nichts verloren geht. Und man muß leichter finden können wie man einen Beitrag schreibt.
bin sehr verärgert Anton_Wessel@t-online.de

Beiträge: 885

Geschlecht: Männlich

3

04.01.2021, 18:05

Hallo. Das Knoppix Forum ist kein soziales Netzwerk wie Du es vielleicht von Facebook kennst. Hier werden keine Nachrichten zwischen gespeichert.
und mein eingetippter Text scheint weg zu sein.

Der zweite Fehler den Du machst ist das Du einen Link auf eine private E-Mail benutzt. So etwas funktioniert in einem Forum nicht. Du kannst diesen Text nur auf einen neuen Beitrag im Forum oder hier auf dieser Seite schreiben. Erst dann kann der Text gelesen werden.
von Pentium II bis HP Laptop gibt es keinen Rechner der mir sagt was ich machen soll :thumbsup:
ich bin Ubuntu im Sinne von Desmond Tutu
Linux Knoppix Flash auf USB Stick

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ubuntuli« (04.01.2021, 19:06)


4

11.01.2021, 22:20

RE: KNOPPIX 9.0, screenlocker Probleme - Problem mit Forum

Hallo Anton,

Auch wenn ich zu dem Screenlogger-Problem nichts sagen kann, weiß ich so nicht, welchen 4. Teil Du meinst.
Hast Du einen vorhandenen Beitrag - editiert? - oder in einem Thread (Thema) einen weiteren Beitrag - außer 3 anderen - gepostet?
habe heute seit 07:26 (2 Stunden) mich eingelogged, einen 4. Teil eingetippt.


Übrigens ist es mir auch schon passiert, dass mir beim Absenden irgendwie etwas verloren ging.
Glaube das war, wenn ich den Bildschirm länger ohne etwas zu tun stehen ließ und erste über eine Stunde später was abgesendet habe.

Ich persönlich habe mir mit einem Workarround (Umgehung eines Problems) beholfen.
Auch aus dem Grund, weil ich hier ja um etwas (Hilfe) bitte und froh war, dass es überhaupt ein Forum gibt und sich Menschen, die sich besser auskennen,
versuchen mir zu helfen.
Das Betreiben so eines Forums ist aufwändig und es gab mal Zeiten, da wurde das Forum umgezogen.
Der Anbieter hat wohl entgegenkommender Weise die Möglichkeit geboten, auf seinem Forensystem auch das Knoppixforum zu betreiben,
ob dieser die Zahl an Mitarbeitern hat, wie ein facebook oder was auch immer, weiß ich nicht.
Du kannst ja mal "ganz nett" den Anbieter aus dem Impressum auf Dein Problem hinweisen.
Dazu wäre es wichtig - die genauen Umstände des Problems benennen zu können.
Vielleicht arbeitest Du ja mit meiner Problemumgehung, die ich im Nachfolgenden beschreibe und beobachtest die Umstände, unter denen das wieder passiert.

Ich entwerfe meine Beiträge immer erst als Textdatei - bzw. wenn ich das dann in einen Forenbeitrag kopiere und größere Änderungen mache (Formatierungen - Zitate - Links einfügen), kopiere ich den geänderten Text hin zurück.
Ich sichere/speichere die Entwurfs-Textdatei auf einen zusätzlich eingehängten USB-Stick.
Mache in der Komsole noch einen Befehl "sync", so dass ich sicher bin, dass die Datei auf dem eingehängten USB-Stick geschrieben ist. (letzeres ist etwas übergenau - das mache ich, seitdem es mal unter Knoppix Probleme mit Dateien auf USB-Sticks gab, die aber glaube ich behoben sind.)
Erst danach drücke ich den Absenden-Button.

Ich meine auch mich zu erinnern, dass es einmal funktioniert hat, die Zurückblätter-Funktion des Browsers (Firefox) zu verwenden und dann wieder meinen unbeschädigten Text zu haben. Darauf möchte ich mich aber nicht verlasen, wenn ich einen aufwändigeren Beitrag verfasse, den ich nicht nochmal schreiben will.

Gruß

the_idealist100

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop