20.04.2021, 21:32 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

1

28.03.2021, 01:07

Telegram 64bit

Hallo, seit 8.5 (jetzt 9.2) läuft bei mir Telegram von https://desktop.telegram.org/ in der Version "Telegram für Linux...". Aber es geht nur eine veraltete 32bit-Version. Die 32bit-Versionen gingen alle, aber die 64bit nicht. Man startet es und es passiert einfach .... Nichts. 32-bit wird nicht mehr unterstützt/weiterentwickelt und 64bit geht nicht. Kennt jemand eine Lösung? Danke im voraus

2

29.03.2021, 14:42

kurz und bündig: geht nicht!
Knoppix ist 32Bit und wird das auch bleiben, so lange das irgendwie möglich ist. Nur 32Bit funktioniert eben auch auf einer 64Bit-Architektur. Umgekehrt geht das nicht. Und weil Knoppix als Live-System auf möglichst vielen PCs funktionieren soll, ist es eben ein 32Bit-System.
Nur der Kernel ist nicht fest, da gibt es sowohl als auch und bei Systemstart wählt eine Automatik den passend aus.

OK. Damit hätte man dann grundsätzlich die Möglichkeit, wenn das System mit dem 64Bit-Kernel gebootet ist, die 64Bit-SW direkt aus den Quellen zu kompilieren und zwar mit allen Abhängigkeiten statisch gelinkt. Doch da kann der Aufwand sehr schnell dramatisch werden und ich würde das nicht auf einem Live-System versuchen.

Beiträge: 965

Geschlecht: Männlich

3

29.03.2021, 14:50

Hallo. Welchen Kernel benutzt Du gerade? uname -r
Bei Knoppix 8.1 und 8.6.1 =5.3.5 kannst Du nur 32Bit benutzen und Installieren wenn die Synaptic-Paketverwaltung Installiert ist. 64Bit geht nur bei Kernel 5.3.5-64

Den Kernel 5.3.5-64 kannst Du auf einem USB-Flash zwar benutzen aber keine Programme Installieren wenn die Paketverwaltung fehlt.

4

29.03.2021, 14:52

Danke für die Aufklärung. Also wenn ich es richtig verstanden habe, dann läuft trotz explizitem Boot mit "knoppix64" nur 32bit-SW, da nur der Kernel 64bit ist. Könnte man das so formulieren? Oder habe ich da noch einen Denkfehler?

5

29.03.2021, 14:54

Hallo. Welchen Kernel benutzt Du gerade? uname -r
Bei Knoppix 8.1 und 8.6.1 =5.3.5 kannst Du nur 32Bit benutzen und Installieren wenn die Synaptic-Paketverwaltung Installiert ist. 64Bit geht nur bei Kernel 5.3.5-64

Den Kernel 5.3.5-64 kannst Du auf einem USB-Flash zwar benutzen aber keine Programme Installieren wenn die Paketverwaltung fehlt.
5.10.10-64



Beiträge: 965

Geschlecht: Männlich

6

29.03.2021, 15:11

Bei Knoppix64 läuft der neue 64Bit 5.10.10-64 Kernel. Wenn Du Knoppix eingibst ober auswählst der 32Bit

7

29.03.2021, 15:14

Ich starte immer mit "knoppix64".

Beiträge: 965

Geschlecht: Männlich

8

29.03.2021, 15:34

hast Du mal Knoppix probiert ob dann Kernel 5.10.10 ohne -64 gestartet wird?

9

29.03.2021, 15:42

da kommt dann 5.10.10

Beiträge: 965

Geschlecht: Männlich

10

29.03.2021, 15:55

Ich kenne den neuen Kernel noch nicht dafür ist er noch zu neu. Wie ich das von älteren Versionen kenne benutzt Du jetzt den 32Bit Kernel. Dann kannst Du keine 64Bit Programme benutzen.
bei 5.10.10-64 Kernel kannst Du keine Programme Installieren.

11

29.03.2021, 16:16

also bei 8.6.1 ist es das selbe, mit knoppix64 gestartet, aber 64bit-SW geht nicht.

Beiträge: 965

Geschlecht: Männlich

12

29.03.2021, 17:04

Wie o.g. ohne Paketverwaltung kannst Du keine Programme Installieren. Diese funktioniert bei Knoppix nur auf 32Bit und nur mit Update. Dann kannst Du keine 64Bit Programme benutzen.
Wenn es Telegram 64bit nicht Funktioniert benutze das 32Bit weiter oder versuche ein ähnliches Programm. Du schreibst auf 32Bit funktioniert es dann bleib bei diesem. 32Bit wird von 64Bit Systemen erkannt.
Man kann auf einem 32Bit System keine 64Bit Programme Benutzen. Nur 32-32 oder 64-32. 32-64 geht nicht.

13

29.03.2021, 17:16

Die Telegram-Version ist die, die auf der Original-Seite angeboten wird und funktioniert ohne Installation einfach durch starten. Da gibt es jetzt nur noch 64-bit, und meine alte 32bit-Version meckert ständig rum dass ich updaten soll. Meine Befürchtung ist nur, dass irgendwann etwas nicht mehr funktioniert. Ansonsten habe ich kein Problem mit der 32bit-Version.

Beiträge: 965

Geschlecht: Männlich

14

29.03.2021, 17:51

Der Anbieter dieses Programms hat die Version auf 64Bit gesetzt. Geh mal auf Show all Platforms.
Windows 64Bit, Linux 64Bit. Direkt daneben macOS und for Windows wahrscheinlich 32Bit. Wenn keins von den 4 Funktioniert solltest Du ein anderes Programm benutzen.

Beiträge: 965

Geschlecht: Männlich

15

29.03.2021, 20:16

Windows Programme kannst Du unter Linux nur mit Wine benutzen.

16

29.03.2021, 20:30

Wine macht unter knoppix auch nur 32bit Versionen. So geht mit knoppix64 und wine altirra nur als 32bit, altirra64 verhält sich genau wie Telegram64, es macht NICHTS und ist weg.

Win32 wird sicher auch bald nicht mehr von Telegram unterstützt, ist also auch nur vorübergehend eine Lösung.

ldd Telegram(64) bringt:
linux-vdso.so.1 (0x00007ffef08ce000)

libX11.so.6 => not found

libdrm.so.2 => not found

libgio-2.0.so.0 => not found

libgobject-2.0.so.0 => not found

libz.so.1 => not found

libfontconfig.so.1 => not found

libfreetype.so.6 => not found

libEGL.so.1 => not found

libGL.so.1 => not found

libxcb.so.1 => not found

libX11-xcb.so.1 => not found

libpthread.so.0 => /lib64/libpthread.so.0 (0x00007f7bbb9ff000)

libglib-2.0.so.0 => not found

libdl.so.2 => /lib64/libdl.so.2 (0x00007f7bbb9f9000)

libm.so.6 => /lib64/libm.so.6 (0x00007f7bbb8b5000)

libgcc_s.so.1 => /lib64/libgcc_s.so.1 (0x00007f7bbb89b000)

libc.so.6 => /lib64/libc.so.6 (0x00007f7bbb6d6000)

/lib64/ld-linux-x86-64.so.2 (0x00007f7bbba27000)



Man müsste also wahrscheinlich wirklich das ganze System ummodeln, was der Idee von Knoppix widersprechen würde.

Beiträge: 965

Geschlecht: Männlich

17

29.03.2021, 20:55

Alternativ kannst Du auch Ubuntu 20.04 auf USB sdb2/ Installieren. Läuft bei mir erfolgreich auf 64GB. Ich benutze 18.04 64Bit auf HDD parallel mit Knoppix 8.6.1 32Bit und Knoppix Flash auf USB. Debian konnte ich bis jetzt noch nicht auf USB500GB HDD2 installieren. Ubuntu ist 64Bit.

18

29.03.2021, 21:01

Klar, ein "richtiges" Linux ist letztlich immer eine Möglichkeit.

Beiträge: 965

Geschlecht: Männlich

19

29.03.2021, 21:15

Auf deiner List funktioniert weniger als nichts. Du solltest entweder ein anderes Programm benutzen oder über ein anderes BS 64Bit nachdenken.

20

29.03.2021, 21:45

Da hast du allerdings vollkommen recht...

21

30.03.2021, 10:54

Man müsste also wahrscheinlich wirklich das ganze System ummodeln, was der Idee von Knoppix widersprechen würde.

ja, also ja aber.
Genau das macht Klaus Knopper ja selbst mit einigen Anwendungen, die es nur in 64Bit gibt und die er aber trotzdem auf seinem 32Bit System nutzen will (natürlich aber wieder nur, wenn auch eine 64Bit CPU vorliegt und der entsprechende Kernel geladen wird). Welche Anwendungen das jetzt sind, kann ich nicht sagen, aber die sind dann eben in 64Bit kompiliert und man muss alle Abhängigkeiten dazu von Hand ebenfalls installieren, was dann der Lib-Liste ungefähr entspricht und dann aber eben statisch, was meint, dass das Programm nicht im System nach den dort vorhandenen Libs sucht, sondern genau die eigens installierten benutzt.
Solch eine Installation von statisch gelinkten Abhängigkeiten will man eigentlich nicht in der Unix-Welt.
Aber das geht schon und etwa die heute verfügbaren App-Images machen so etwas ähnliches auch. Man kann das vielleicht als eine Blase beschreiben, die in deinem System schwimmt, aber nicht wirklich dazu gehört, nicht ordentlich verrührt wurde. Ich möchte so etwas nicht haben, aber das kann durchaus funktionieren.

Knoppix sollte beim booten ganz ohne Zutun den "richtigen" Kernel auswählen. Bei 32Bit-CPU immer den 32Bit-Kernel, bei 64Bit-CPU und sehr wenig RAM ebenfalls 32Bit, weil hier der 64Bit keine Vorteile bringt und ansonsten eben 64Bit. Ich denke, 64Bit dürfte heute eher der Normalfall sein. Ich habe das mit der Entscheidung für 32Bit bei wenig RAM auch nicht mit neueren Knoppix-Versionen getestet, das ist also keine verbindliche Aussage, aber es wäre der einzige Grund, wo man von Hand eingreifen müsste, um den 64Bit-Kernel zu laden. Logischerweise wird auf einer 32Bit-CPU kein 64Bit-Kernel laufen, egal, welche Eingaben oder Anstrengungen ich da mache.

Du hattest weiter oben nachgefragt, ob du das richtig verstanden hast und ich glaube schon.
Der 64Bit Kernel ermöglicht erst das Ausführen von 64Bit-SW und natürlich nur auf einer 64Bit-CPU, ansonsten läuft aber auch kein 64Bit-Kernel.
Bei der Installation von SW sollten immer die fertigen Pakete einer Distribution bevorzugt werden. Diese passen mit ihren Abhängigkeiten zu dem Gesamtsystem und integrieren da wunderbar. Diese Pakete kannst du mit apt installieren. So zb apt install myprog. Das würde dann das Programm myprog installieren, wenn es in den Repositries zu finden ist. Diese Repositries werden von Debian bereit gestellt und welche da benutzt werden, steht in einer Liste drin und bei Knoppix werden da unterschiedliche Quellen genutzt. Diese Liste kann erweitert werden, aber alle Quellen sollten immer zu dem installierten System passen. Es funktioniert meist nicht gut, ein Paket von einer deutlich älteren oder deutlich neueren System-Version zu installieren, denn alle Abhängigkeiten müssen ja in der passenden Version vorliegen. Du verstehst?
Wenn Klaus Knopper also Knoppix baut, dann nimmt er sein laufendes Debian 32-Bit-System, aktualisiert dies aus den verfügbaren Quellen bei Debian, fügt vielleicht noch die ein oder andere Anwendung aus fremder Herkunft hinzu und baut die ein oder andere 64Bit-Anwendung ein und lässt das dann zum Knoppix-Live-System werden. Dieses ist dann so gut wie unveränderlich. Lediglich in einer sogenannten Overlay können Änderungen persistent gespeichert werden. Solche Änderungen können auch neue Programme sein. Das nur nebenbei, denn grundsätzlich gilt für Knoppix das Gleiche, wie für alle anderen Systeme: möglichst immer nur SW aus den bekannten Quellen installieren und zwar mittels der eingebauten Befehle des Systems, hier also apt, apt-get oder auch dpkg. Alles andere ist nicht einfach.

Wenn also das Programm, das du benutzen willst, nicht in den Repositries zu finden ist, die bei Knoppix verwendet werden und wenn es nur noch in 64Bit angeboten wird und wenn du selbst das nicht so kompilieren kannst, dass es für dich funktioniert, dann bliebe eine Anfrage bei Klaus Knopper direkt. Er geht manchmal auf solche Wünsche ein, wenn er einen Sinn darin sieht und es generell keine Probleme mit dieser SW gibt, also die Lizenz passt usw.
Wenn das Programm aber in den Repositries verfügbar ist (ich habe derzeit nicht die Möglichkeit, das zu prüfen), solltest du es von dort nehmen und installieren. Dann hast du womöglich keine aktuelle Version, aber eine, die genau zu deinem restlichen System passt und natürlich nur in 32Bit.

22

30.03.2021, 11:33

Danke für die ausführliche Antwort, das klärt jetzt alle restlichen Fragen die ich hatte.

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop