16.10.2021, 04:49 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Beiträge: 1 105

Geschlecht: Männlich

1

05.10.2021, 22:41

TCP/IP Netzwerk Einrichten

Hallo pit234a und Klaus2008.
Ich möchte aus Privaten Gründen bei Knoppix 9.1 Flash USB ein Netzwerk einrichten das als erstes beim Starten von Knoppix nach den Benutzer mit Passwort fragt.

2010 hatte ich ein IPv4 Netzwerk bei Knoppix 6.7 Installiert und Eingerichtet mit „Administrator“ und „Benutzer“
Damals war das IPv4 wichtig für mich und meine Ausbildung Netzwerk/IT und Funktionierte auch.

Jetzt möchte ich ähnlich wie 2010 beim Starten von Knoppix 9.1 als erstes den Bildschirm zum Anmelden.

In der Synaptic-Paketverwaltung finde ich traceroute:

Quellcode

1
Traces the route taken by packets over an IPv4/IPv6 network


Wie kann ich das für meinen Zweck Benutzen oder muss ich IPv4 zusätzlich Installieren?

Alles was ich im Forum zum Thema Benutzer Einrichten finde ist schon sehr Alt und kann das nicht bei Knoppix 9.1 Benutzen.
Ich habe zwar einen Benutzer Eingerichtet aber dieser Ordner ist leer. Es existiert nur dieser leere Ordner.

Bei Ubuntu und Debian muss ich bei der Installation einen Benutzer Einrichten.
IPv6 ist zwar sicherer aber für meinen Zweck reicht IPv4.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »ubuntuli« (13.10.2021, 14:46)


2

06.10.2021, 13:54

ich will mich mal ein wenig an einer Antwort versuchen, aber ganz allgemein bleiben.
Knoppix hat per Default einen User knoppix ohne Passwort und der wird nach dem Booten automatisch grafisch eingeloggt und dann wird ebenfalls automatisch das nm-applet(1) gestartet und hierin können grafisch Netzwerkzugänge konfiguriert werden.
IPv4 und IPv6 stehen dabei beide zur Verfügung und es werden für gewöhnlich die möglichen Netzwerk-Karten/Adapter erkannt und vorbelegt.
IPv4 und IPv6 haben nichts mit Passworten zu tun.
Zugangsberechtigungen über Nutzer-Passwort laufen auf einer ganz anderen Ebene, etwa beim Zugang zu einem gesicherten WLan. Aber auch hier arbeiten die Protokolle IPv4 oder IPv6 ganz gewöhnlich, die Sicherheit, Verschlüsselung etc liegen auf einer anderen Ebene.

Um irgendwie Passwörter beim Start von Knoppix ins Spiel zu bringen, wäre die einfachste Lösung, eine verschlüsselte Overlay zu benutzen. Das ist eine Lösung, die bei Knoppix vorgesehen ist.
Ansonsten könnte vielleicht (mit mehr Aufwand) der Bootvorgang verändert werden und statt direkt in den Desktop des Users Knoppix zu booten, ein Display-Manager geladen werden (XDM, GDM, Light-DM...) und von hier aus ein (oder unterschiedliche) Nutzer mittels Passwort ausgewählt werden.
Ob es gelingen kann, den Start des nm-applet zu verhindern und diesem dann vielleicht neue Rechte zu geben, so dass nur ein spezieller Nutzer (evtl root) dieses aufrufen kann, weiß ich nicht.

traceroute macht hier gar nichts in der Richtung.
Die IPv4 und IPv6 Stacks sind bereits im Kernel und werden nicht noch irgendwann gestartet.

Beiträge: 1 105

Geschlecht: Männlich

3

06.10.2021, 19:51

IPv4 und IPv6 haben nichts mit Passworten zu tun.

Das stimmt, aber ich meinte in diesem Zusammenhang IPv4 als erstes das Netzwerk mit Administrator und Benutzer.

Beiträge: 1 105

Geschlecht: Männlich

4

13.10.2021, 14:44

Nach Durchsicht meiner Unterlagen ändere ich dieses Thema auf TCP/IP Netzwerk.
IPv4 und IPv6 sind die Netzwerkadressen in diesem Netzwerk.
Das Netzwerk ist TCP/IP mit Netzwerkprotokoll.
In diesem Netzwerk kann ich Benutzer mit bestimmten Rechten Einrichten.
Und das ist mein neuer Plan,

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »ubuntuli« (13.10.2021, 19:30)


Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop