21.10.2018, 09:04 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Anonymous

unregistriert

1

07.12.2004, 06:41

root-standard-passwort

Hi, :D

neu hier, da in der Suchmaschine nix gefunden...

kann mir jemand weiterhelfen???

wie isn das standard - passwort f?rs root terminal bei knoppix 3.6???

komm da nicht rein, weil bei der Installation wird man nicht nach Eingabe des root passworts gefragt!!!

und wenn man 's endlich nach Stunden installiert hat und ins root terminal will, gehts nicht, weil man ein passwort eingeben soll, das irgendjemand anders festgelegt hat...

kann doch nicht sein -oder????

ne LINUX-Distri ohne rootRechte - unbrauchbar...

da kann ich ja gleich WINDOOF wieder installieren...

und drauf warten, bis mir jemand die kiste hackt...

stinksauer nach einer ganzen Nacht von Installationsversuchen...
:evil:

jetzt installier ich grad wieder AUROXLinux aus Polen...

da wirste wenigstens anst?ndig nachm rootpasswort bei der Installation gefragt-

mfG

knippox

prh

Profi

Beiträge: 1 248

Geschlecht: Männlich

2

07.12.2004, 09:48

Re: root-standard-passwort

Zitat von »"Knippox"«

wie isn das standard - passwort f?rs root terminal bei knoppix 3.6???
hi,
das gibt es nicht!
Entweder hste ne live-Sitzung (oder auch Knoppix-like auf HD installiert), dann kommste tempor?r mit
[code:1]su[/code:1]in den 'root-Genuss', Dann kannste in e. Konsole auch e. Passwort mit [code:1]passwd[/code:1] vergeben, hat aber nicht viel Sinn.
oder aber du installierst 'debian-like', dann kannste dich auch richtig als 'root' einloggen. W?hrend der 'DEBIAN-like' install wirste auch nach deinen gew?nschten Passw?rtern gefragt.
LG
prh

Anonymous

unregistriert

3

07.12.2004, 15:45

hi prh, :D

Dank f?r die schnelle Antwort!

dann is knoppix wohl doch nicht, was ich suche..

wenn ich auf meinem Rechner nicht root@/ oder root@RechnerXY sein kann, sondern nur virtuelles root@ttyknoppix oder so ?hnlich, macht das ja nicht viel Sinn...

hab version 3.6 ausm Netz geladen und das booten von der selbstgebranntem cd wollte zun?chst nicht klappen..

?ber die option "failsafe" gings dann doch..

...dann ?ber knoppix-root mit "sudo knoppix-installer" auf die HD gebracht..

eigentlich alles ganz wunderbar f?r jemand wie mich, der fast keinen Programmierbefehl kennt, aber schon "ls", "cd" und "vi" tippen kann... :lol:

dann hat man eeendlich ein eigentlich wunderbares knoppix mit 1000 Sachen (erstmal) auf dem alten Zweitrechner und zerbricht sich den Kopf, wie mans nun schafft, da? auch die Maus und nicht nur das touchpad funktioniert und warum knoppix eigentlich f?r alles nen treiber hat, nur nen USB Memorystick scheint es nicht zu kennen...und ins rootTerminal kommt man auch nicht rein..

...und aus der Traum vom "schnell mal installieren und dann in Ruhe arbeiten k?nnen"... :cry:

...wieder 2 schlaflose N?chte draufgegangen...

Frage kam deshalb, weil mir nicht einleuchten will, was die beste Firewall und ein IDS n?tzen sollen, wenn man nicht als root die Kontrolle dar?ber hat...????

hab schon alles m?gliche ausprobiert im letzten Jahr...

(SuSe,Fedora,Mandrake,Knoppix-std(das is seehr nett),Pebble(klein und fein, mu? man aber das Textbasierte besser k?nnen als ich..) AUROX9.4(das scheint am besten zu funzen und wurde von mir heut nacht wieder installiert- hat aber gleiches Problem wie Knoppix-anscheinend keine USB-Erkennung...))

mfG :wink:

Knippox

4

07.12.2004, 15:50

Zitat von »"Knippox"«


wenn ich auf meinem Rechner nicht root@/ oder root@RechnerXY sein kann, sondern nur virtuelles root@ttyknoppix oder so ?hnlich, macht das ja nicht viel Sinn...


Diesen Abschnitt verstehe ich ueberhaupt nicht. Wo ist das Problem?

Zitat


und ins rootTerminal kommt man auch nicht rein..


Kommt man schon. Entweder im CD-Betrieb ueber das Knoppix Menu, oder wenn's auf Festplatte installiert ist (Debian Modus) so wie bei jedem anderen Linux auch.



Zitat


Frage kam deshalb, weil mir nicht einleuchten will, was die beste Firewall und ein IDS n?tzen sollen, wenn man nicht als root die Kontrolle dar?ber hat...????


Hm, aber Du hast doch volle Kontrolle!?!

Anonymous

unregistriert

5

07.12.2004, 16:23

Hi Brack
(Brackwasser aus Hambuich??-hehe.. :lol: )

Zitat von »"Brack"«

Zitat von »"Knippox"«


wenn ich auf meinem Rechner nicht root@/ oder root@RechnerXY sein kann, sondern nur virtuelles root@ttyknoppix oder so ?hnlich, macht das ja nicht viel Sinn...


Diesen Abschnitt verstehe ich ueberhaupt nicht. Wo ist das Problem?


Weil nach meinem rudiment?ren Verst?ndnis sind das verschiedene roots auf unterschiedlichen Ebenen...

man is ja immer nur Root von dem, was man links vom "#"-prompt sieht..

aber vielleicht bin ich ja da aufm Holzweg...

Zitat


Hm, aber Du hast doch volle Kontrolle!?!


hmmm, wenns so is wie oben geschildert, dann auch nix volle Kontrolle...

mfG

Knippox

Anonymous

unregistriert

6

07.12.2004, 16:38

nochmal @ Brack,

damit Du mich nicht mi?verstehst:

im CD-Betrieb in das KNOPPIX-root geht sehr wohl.

sonst h?tte ichs ja nicht mit "sudo knoppix-installer" auf die festplatte gebracht...

aber dann, wenns auf Festplatte is:

uber >System>Rootterminal ins SYSTEMROOT- das geht nicht..

und bei AUROX (ist RedHat basiert) geht dat...

mfG

Knippox

7

07.12.2004, 16:51

Zitat von »"Knippox"«


Weil nach meinem rudiment?ren Verst?ndnis sind das verschiedene roots auf unterschiedlichen Ebenen...

man is ja immer nur Root von dem, was man links vom "#"-prompt sieht..


Was im Prompt steht ist nahezu irrelevant, da kann man ja reinschreiben, was man will. Es gibt keine unterschiedlichen Ebenen. Wenn man auf einem Rechner als root eingeloggt ist, ist man als root eingeloggt. Ob direkt eingeloggt oder ueber su, ob textbasiert oder ueber's GUI.

Zitat von »"Knippox"«


aber dann, wenns auf Festplatte is:

uber >System>Rootterminal ins SYSTEMROOT- das geht nicht..


Wieso nicht? Was passiert? Was verstehst Du unter "SYSTEMROOT"?

Ich hab' Knoppix zwar noch nie selbst auf Platte installiert, aber im Debian-Modus ist es wie jede Distri auch. Vielleicht ist der Menueintrag defekt? Log Dich auf der Text-Konsole ein und Du siehst, dass es prinzipiell geht.

prh

Profi

Beiträge: 1 248

Geschlecht: Männlich

8

07.12.2004, 17:49

hi Knippox,
Knoppix kann sich auch als Festplatteninstallation wie eine Live-CD(-ROM) verhalten : das ist dann im Knoppix-Mode installiert und bietet nicht die root-Anmeldung.
Wenn du aber die Auswahl beim Starten "root" oder "normaluser" haben willst, dann musst du nocheinmal installieren, und zwar dann im DEBIAN-Modus. Der Installer "sudo knoppix-installer" fragt dich doch im Verlaufe der Installation : Debian- oder Knoppix-mode ?
Tip: (vorher die entsprechende Partition l?schen oder mit ext2 formatieren)
LG
prh

Anonymous

unregistriert

9

07.12.2004, 19:17

Hi prh! :D

Zitat von »"prh"«


Wenn du aber die Auswahl beim Starten "root" oder "normaluser" haben willst, dann musst du nocheinmal installieren, und zwar dann im DEBIAN-Modus. Der Installer "sudo knoppix-installer" fragt dich doch im Verlaufe der Installation : Debian- oder Knoppix-mode ?
Tip: (vorher die entsprechende Partition l?schen oder mit ext2 formatieren)


Danke!!!

Jetzt klingelts bei mir :idea: :!: :idea: :!: :idea:

Ja-das wirds wohl sein!!!

hab "KNOPPIX-wie vonCD" gew?hlt, weil ich dachte, das bezieht sich nur auf die Gestaltung der Benutzeroberfl?che...

und wollte erstmal nicht DEBIAN, sondern KNOPPIX - und "Normaluser" wollte ich auch nicht w?hlen, weil ich eben da beschr?nkte ROOT-Rechte bef?rchtet hab....

tss...tsss...-so is das also...

also nochmal alles von vorn.....

noch ne Frage: kannst Du mir auch sagen, was ich machen mu?, da? KNOPPIX meinen USB-Memorystick beim Reinstecken erkennt???

(der is NTFS-formatiert- und ich will damit Dateien vom WINXP-Rechner, der bei mir NOCH am Netz h?ngt, auf den LINUX-Rechner r?berkriegen, der erstmal NOCH NICHT ins Netz gehen soll, bis ich die Tiefen von LINUX besser verstanden hab...)

LINUX kann ja mit SAMBA oder wohl auch WINE- so wie ich das verstanden hab- auch auf NT-filesystems zugreifen- somit m??te das ja gehen, da? man nen NTFS-formatierten stick in die LINUX-Maschine schiebt... und mein Problem ist wohl nur ein fehlender Treiber, der entweder in den kernels gar nicht drinne is oder aber manuell erst eingebunden werden mu?...aber mit dem kernelkompilieren is das bei mir als Sp?tberufenem noch so ne Sache...

Ach ja- danke auch f?r den tip mit dem formatieren - den h?tt es bei mir aber jetzt nicht gebraucht, weil nach nach zahllosen N?chten in anderthalb Jahren mit Partition Magic und QTParted bin ich darin schon fast Weltmeister... :lol:


@Brack:

Du hast nicht verstanden, worums mir eigentlich ging:

nicht was rechts vom Prompt steht, sondern LINKS!!!! , zeigt Dir an, wof?r Du ROOT- oder USER-Rechte besitzt...

mfG und Danke nochmal...! :roll: 8)

knippox

prh

Profi

Beiträge: 1 248

Geschlecht: Männlich

10

07.12.2004, 21:18

Formatiere den Stick mit fat32 : das ist immer der gemeinsame Nenner f?r Windows und Linux.
LG
prh

Anonymous

unregistriert

11

07.12.2004, 22:29

@prh:

werd ich machen

thx a lot..

knippox

12

09.12.2004, 13:58

Zitat von »"Knippox"«


@Brack:

Du hast nicht verstanden, worums mir eigentlich ging:

nicht was rechts vom Prompt steht, sondern LINKS!!!! , zeigt Dir an, wof?r Du ROOT- oder USER-Rechte besitzt...


Naja, und ich sage, Du kannst im wesentlichen ins Prompt schreiben, was Du willst. Und dass es per Default nur einen root gibt ;)

Anonymous

unregistriert

13

09.12.2004, 14:36

moin moin brack,

is jut...

@prh:

usb stick war schon fat32 formatiert (hab ick vor l?ngerem schon ma richtig gemacht), dat isses nit..

hab aber bei Euch jetzt den passenden thread gefunden wie mans als root + mounten mu? und den link ?ber kanotix wo es dann automatisch geht..

werd das mal probieren (grad wird knoppix 3.6 installiert)

aber inner stunde bin ich weg f?r paar Tage.. mu? also noch warten...

Zu Eurer Suchmaschine:

hab zwar das richtige gefunden, aber die SuMa scheint nicht richtig zu funktionieren.
gibste "USB" ein, kriegste alles m?gliche, aber erstmal nicht was man sucht...

Ansonsten klasse Forum!!!

werd wohl noch ?fter reinschauen...

Dickes Lob!! Weiter so!!

8) Fragen Sie prh und Brack, da werden Sie geholfen! 8)

mfG

knippox

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop