22.05.2018, 04:29 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

1

19.11.2004, 16:27

Elster erstmal nur fuer Windows

Gerade drueber gestolpert:

http://www.spiegel.de/netzwelt/politik/0,1518,328654,00.html

Zitat


Papier ade. Ab dem kommenden Jahr h?tten es die deutschen Finanz?mter gern elektronisch. Unternehmer m?ssen dann ihre Umsatz- und Lohnsteuervoranmeldungen ?ber das Internet ?bermitteln. Doch das Elster-Programm der Finanz?mter gibt es nur f?r Windows. Linux- und Mac-Nutzer gucken in die R?hre.


Immerhin soll Elster-Lohn 2 dann auch fuer Linux erscheinen. Aber da steht nicht, wann.

Anonymous

unregistriert

2

19.11.2004, 17:06

Elster fuer Linux

Soweit ich weiss, ist das Elster Modul in t@x fuer Linux integriert.
Ist aber kein echtes "fuer Linux",
das Teil kommt mit einem integrierten angepassen wine.

tom

prh

Profi

Beiträge: 1 248

Geschlecht: Männlich

3

19.11.2004, 17:45

"Unternehmer m?ssen dann ihre Umsatz- und Lohnsteuervoranmeldungen ?ber das Internet ?bermitteln."
das passiert ja schon aus der Finanzbuchhaltungssoftware heraus, halt bis jetzt nur auf Papier. Da andauernd was von den Politikern ge?ndert wird, was irgendwie Einflu? auf die Zahlen haben k?nnte, musste auch andauernd Updates f?r die FiBu kaufen.
Ich bin vor ca. 20J mit FiBu von G&S (Gandke&Schubert) angefangen, damals Shareware f. DM 30,- Inzwischen haben die weit ?ber 10.000 Kunden u. vor kurzem an SAGE verkauft. Selbst die Updates sind jetzt schon happig teuer.
Ihr m?sst Euch weiterhin vorstellen, dass die >10.000 Kunden innerhalb von Stunden per Fax oder Tel. eine 100% treffende Antwort haben m?ssen !!!, wenn irgendwas am Programm oder am PC nicht richtig funktioniert (meist PC-Probleme oder Datenbank-Probleme, welche durch die vielen ?nderungen immer wieder vorkommen). Diese Dienstleistung muss finanziert werden (auch durch Einstellen von Personal seitens des Softwareherstellers), da hilft OpenSource nur wenig.
LG
prh

Anonymous

unregistriert

4

17.12.2004, 12:33

hall?le,

bin selbstst?ndig und weiss das man z.B. in Bayern auch die
Formulare als PDF runterladen und dem Finanzamt zuschicken
kann. Ob das ?berall geht weiss ich nicht.
Schaut doch einfach online bei eurem Finanzamt vorbei.

gruss sascha

5

17.12.2004, 17:30

In dem Zusammenhang kam heute noch eine Meldung

Zitat


Bevor ein Betrieb vorschriftsgem?? am Elster-Verfahren f?r Umsatzsteuer- und Lohnsteuer-Voranmeldungen teilnehmen darf, muss er die Richtigkeit seiner Angaben mittels einmaliger schriftlicher Teilnahmeerkl?rung zusichern. Danach erfolgen die Anmeldungen zwar verschl?sselt, aber ohne Authentifizierung gegen?ber dem Finanzamt, wie kommerzielle Steuerprogramme erl?utern. So kann jeder Hinz oder Kunz, um einem Unternehmen einen Streich zu spielen, irgendwelche Zahlen unter Angabe von dessen Steuernummer beim Finanzamt einreichen.


http://www.heise.de/newsticker/meldung/54408

Klingt ja nicht sehr vertrauenserweckend...

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop