13.12.2018, 20:02 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

02.06.2006, 18:53

Knoppix 5.0.1 CD bekannte Bugs

Hallo,

wer einen Fehler in Knoppix 5.0.1 CD findet, bitte hier eintragen.
(Workarounds fuer Fehler bitte auch beschreiben.)

Tschuess
Karl

Anonymous

unregistriert

2

05.06.2006, 14:44

(Knoppix CD,per torrent runtergeladen)

Bei mir startet der Firefox auch nicht...bzw. er versucht es,das wars dann aber auch.
(keine Fehlerausgabe in der Shell)

Konquerer l?uft hingegen.

Anonymous

unregistriert

3

06.06.2006, 08:18

achja....es betrifft nat?rlich die aktuelle torrent-Fassung

06-02 22:47


Wieso habe ich kein Editier-Button ?

5

08.06.2006, 01:37

habe jetzt die CD-Ver 5.0.1 auf hdd installiert : alles prima, bis auf :

Schriften und Darstellungen :

extrem klein (bei Normalzustand w?re das ca. 7 oder 6 )

leider funzt Nicht : fix-dpi-kdm 96 oder weitere ...

ich werd noch wahnsinnig .... ich seh nix ...

auch getestet: unter IceWM : ebenfalls die titel-menu-leisten : mini ...
im Firefox kann man ja auf 18dpi-Schriften vergr?ssern ...nur die 96-er die kann ich nicht vergr?ssern ...



vielleicht hat jemand nen tipp ? ( meine i810-graphic-on-Board l?uft unter allen anderen distris problemlos ... auch mit normalen Schriften .... )

;-)
.... eigentlich nicht schlecht ... dieses Linux ... bis auf das stundenlange Suchen nach ... einem richtigen ... Befehl ...

6

08.06.2006, 01:55

hier mal ein st?ck aus meiner etc/X11/xorg.conf

...

Section "Files"
RgbPath "/usr/share/X11/rgb"
ModulePath "/usr/lib/xorg/modules"
FontPath "/usr/share/fonts/X11/misc:unscaled"
FontPath "/usr/share/fonts/X11/75dpi:unscaled"
FontPath "/usr/share/fonts/X11/100dpi:unscaled"
FontPath "/usr/share/fonts/X11/Type1"
FontPath "/usr/share/fonts/X11/Speedo"
FontPath "/usr/share/fonts/X11/PEX"
# Additional fonts: Locale, Gimp, TTF...
FontPath "/usr/share/fonts/X11/cyrillic"
# FontPath "/usr/share/fonts/X11/latin2/75dpi"
# FontPath "/usr/share/fonts/X11/latin2/100dpi"
# True type and type1 fonts are also handled via xftlib, see /etc/X11/XftConfig!
FontPath "/var/lib/defoma/x-ttcidfont-conf.d/dirs/TrueType"
FontPath "/usr/share/fonts/truetype"
FontPath "/usr/share/fonts/latex-ttf-fonts"
EndSection

.....vielleicht fehlen da einfach die 96-er Schriften ???.......
.... eigentlich nicht schlecht ... dieses Linux ... bis auf das stundenlange Suchen nach ... einem richtigen ... Befehl ...

7

08.06.2006, 13:54

Hallo,

beim Booten mit "knoppix 3 testcd" gibt es bei
boot/isolinux/isolinux.bin einen "FEHLSCHLAG".

Keine Ahnung, ob das zu Problemen fuehren kann oder ob einfach
nur eine falsche Pruefsumme in KNOPPIX/md5sums eingetragen ist.

Tschuess
Karl

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 936

Geschlecht: Männlich

8

08.06.2006, 15:49

Nur weil die Pr?fsumme f?r boot/isolinux/isolinux.bin nicht pa?t, sollte er trotzdem arbeiten.
boot/isolinux/isolinux.bin ist ja schon Geschichte, wenn er die md5summen ?berpr?ft.


Ralf

PS:Der Witz ist bloss das "Everything looks OK" hinterher
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

9

08.06.2006, 17:28

Hallo Ralf,

> Nur weil die Pr?fsumme f?r boot/isolinux/isolinux.bin nicht pa?t,
> sollte er trotzdem arbeiten.

stimmt, aber Dr. Footox und ich bekommen ja auf unseren Notebooks
die isolinux-Fehlermeldung: "Unknown keyword in config file." etc.

> Der Witz ist bloss das "Everything looks OK" hinterher

Wir koennen ja mal sammeln und Klaus Knopper einen Programier-
Kurs im Linux-Hotel spendieren, damit er lernt, wie man Fehler
*ordentlich* behandelt. :-)

Tschuess
Karl

Anonymous

unregistriert

10

18.06.2006, 20:39

Hallo

Schon bei Knoppix 5 hatte ich das Problem das ich zu Begin kein Root Passwort angeben konnte, bei 5.01 ist es das selbe als ich zuerst einmall mit Synaptic amarok installieren habe (was nicht da war) hat er das Passwort nicht abgefragt als ich Synaptic noch mal ?ffnen wollte um mir das alles noch mal ansehen wollte weil alles so gut geklapptg hatte ging das nicht er wollte das Passwort haben das konnte ich ja nicht einrichten.

Das war von CD

11

18.06.2006, 22:57

Wenn du Knoppix von CD laufen l??t hat Root ja auch kein Passwort. Der User ?brigens auch nicht. Erst wenns auf die Platte installiert wird.
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

Anonymous

unregistriert

12

19.06.2006, 08:12

Das hab ich ja gemeint als ich es installiete konnte ich es nicht angeben.

Anonymous

unregistriert

13

19.06.2006, 15:08

Boot-/udev-/Sound: Sony Vaio PCG-Z600 TEK (oder PCG-Z600TEK)

Das genannte Notebook enth?lt Intel-Chips (auch f?r Netzwerk und USB 1.1), Pentium III 700, ATI Rage Mobility, Yamaha DS-XG Sound, Firewire und ein per PCMCIA angeschlossenes Boot-CD-ROM (Sony PCGA-CD51/A, auf Toshiba-Basis).

Ohne Optionseingabe bootet das Ger?t (hier: von LiveCD) gar nicht, weil es die Daten auf dem PCMCIA-Laufwerk nach dem Laden des Kernels nicht findet. Aber auch knoppix ide2=0x180 nopmcia bringt noch nichts, denn es findet zwar den Kram auf der CD, h?ngt sich jedoch mit diversen Lesefehlern auf und stolpert bei testcd auch ?ber isolinux.bin, obwohl die CD einwandfrei ist.

Erst mit knoppix ide2=0x180 nopcmcia noudev ist ein Systemstart m?glich. Bis auf die fehlende Unterst?tzung der Funtionstasten (Helligkeit, Standby, ...), des JogDials und der erweiterten APM-Funktionen (Ruhemodus) st?rt "nur" das Nichtfunktionieren des Sounds. Beim Booten sieht man, da? die Soundtreiber-Versuche einen "fatal error" hervorbringen, das System selbst meldet keine gefundene Soundkarte. Konsolenaufrufe (also auch alsaconf) brechen beim Start mit der Meldung ab, da? die Konsole kein PTY ?ffnen k?nne.

14

26.06.2006, 12:35

Die Konfiguration einer TV-Karte ueber
K -> Knoppix -> Konfiguration -> Fernsehkarte -> Fernsehkarte konfigurieren
funktioniert nicht.

Workaround: Als Benutzer Root einen Befehl wie z.B. "modprobe bttv card=53 tuner=1" eingeben, wenn die Nummer der Karte und die des Tuners bekannt sind.

Siehe dazu auch www.elearnit.de/knoppix/forum/viewtopic.php?t=1500

Tschuess
Karl

15

30.06.2006, 12:46

Zitat von »"sioxx"«

Hallo

Schon bei Knoppix 5 hatte ich das Problem das ich zu Begin kein Root Passwort angeben konnte, bei 5.01 ist es das selbe als ich zuerst einmall mit Synaptic amarok installieren habe (was nicht da war) hat er das Passwort nicht abgefragt als ich Synaptic noch mal ?ffnen wollte um mir das alles noch mal ansehen wollte weil alles so gut geklapptg hatte ging das nicht er wollte das Passwort haben das konnte ich ja nicht einrichten.

Das war von CD


hallo sioxx,
standartm?ssig ist bei knoppix kein pw vergeben.

wenn du im live betrieb dennoch ein pw brauchst od. haben m?chstest, helfen dir ev. die schritte:
1.) ?ffne eine root konsole:
klick aufs k > knoppix > root shell od. schneller: men?leiste pinguin > root shell
#es ?ffnet sich eine root shell (root konsole). erkennst am unter anderem am fenstertitel "root" u. gr?nen balken rechts.
#unterscheidet sich damit deutlich von den anderen konsolen.

2.) passwd
#den pw befehl eingeben od. kopieren. jetzt siehst du: enter a new unix password:

3.) passwort eingeben + enter taste dr?cken
#du siehst w?hrend der eingabe nichts. keine sternchen, ..... das ist normal.
#nach gedr?ckter enter taste siehst du: retype new unix password:

4.) passwort - wie gefordert - nochmal eingeben + enter taste dr?cken
#jetzt siehst du: passwd: Kennwort erfolgreich ge?ndert.
#die root eingabe kennung erscheint wieder, wie zu beginn.

schliesse die root konsole. nun hast du ein tempor?res root pw. das kannst du jetzt wunschgem?ss od. wie gefordert verwenden. nach einem shutdown od. reboot ist das pw nat?rlich wieder weg. aber mit der methode kannst immer ein neues setzen u. hast so auf progis/einstellungen zugriff, die eben aus sicherheitsgr?nden dem root vorbehalten sind.
es ist also kein bug u. geh?rt darum auch nicht eigentlich hierher. wird ja vielleicht entsprechend verschoben.

wenn du das thema vertiefen willst, sind die schlagw?rter dazu:
linux mehrbenutzer system
dateirechte
gruppen & accounts anlagen u. verwalten
systemeinstellungen

hoffe es hilft, cu
rigo

Anonymous

unregistriert

16

13.07.2006, 22:53

Hallo,

ich habe Linux von der Knoppix-CD auf Festplatte installiert, dabei als Bootloader GRUB gew?hlt. Ab und zu zeigt mir dieser dann beim Booten "Error 16: Inconsistent Filesystem Structure" an.
Wenn ich dann den Men?eintrag mit 'e' bearbeite und die Zeile "savedefault" (die letzte vor "boot") l?sche, startet er Linux ohne Probleme.
In /boot/grub/menu.lst ist mir dann folgendes aufgefallen:
[code:1]default 0[/code:1]
und im ersten Men?eintrag: (der zweite hat savedefault ?brigens auch)
[code:1]title Debian GNU/Linux, kernel 2.6.17 Default
root (hd0,1)
kernel /boot/vmlinuz root=/dev/hda2 ro ramdisk_size=100000 lang=de apm=power-off nomce vga=791
initrd /boot/initrd.img
savedefault
boot
[/code:1]
Das widerspricht sich doch eigentlich? (und dort vermute ich auch den Fehler)
Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, ob Knoppix bei der Bootloader-Installation die Eintr?ge automatisch erstellt und damit das Problem hervorruft, wenn nicht, dann werde ich diesen Eintrag schnellstm?glich l?schen und entschuldige mich f?rs falsche Posten.

Anonymous

unregistriert

17

14.08.2006, 15:15

Hab auch einige b?se Fehler gefunden:

KSysV l??t sich nicht beenden. Weder als User, noch als root. Leider ist das Teil nur mit killall zu beenden.

Systemlog reagiert scheinbar nicht, l??t die CPU-Leistung auf 100% wachsen.

Scheinbar wird auch meine Netzwerkkarte nicht korrekt gehandhabt, die ?bertragungsrate (anfangs 300kb/s) bricht irgendwann komplett ein, in der Bootshell (Strg-Alt-F1) erscheinen massig Fehlermeldungen (handle irq event...). Der Netzwerkchip ist von Winbond.



Die Festplatteninstallation l??t sich bei Fehler 16 auch mit der Diskette starten.

Viele Eintr?ge in den Programmleisten doppelt.

Eindruck bisher: Die schlechteste Knoppix-Installation, die ich bisher hatte.

18

14.08.2006, 15:36

Das ligt wohl eher an der Netztwerkkarte, Nimm mal ne andere. Ist das ein 10MBit oder 100MBiit Karte. Aber mal selbst f?r eine 10 MBit karte ist das zu langsam. Die sollte ziemlich genau 1 MB abliefern.
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

Anonymous

unregistriert

19

14.08.2006, 16:06

Hallo

Es ist eine 100MBit Karte mit darauf sitzendem Switch. Auf diese Karte kann und will ich nicht verzichten, zumal bis zur Version 3.9 von Knoppix noch alles lief. Der Fehler trat schon bei der Version 4.0 (CD, DVD, HD_Installation) auf, nur ohne die Meldungen.

Ein Teil der Fehlermeldung lautet:
BUG: warning at include/asm/dma-mapping.h:26 /dma_map_single()
<e0e39f3a> intr_handler +0x986/0x9b0 [winbond_840]
<c014812f> handle_IRQ_event +0x2f/0x60
...

Anonymous

unregistriert

20

19.09.2006, 12:13

Meine PS/2 Wheel Maus geht mit 5.0.1 nicht mehr

Steige gerade von V4.0.2 auf V5.0.1 um, aber mit 5.0.1 geht die Maus nicht mehr.
Meldung beim Booten:

Unter KNOPPIX_V4.0.2CD-2005-09-23-DE
Mouse is Generic PS/2 Wheel Mouse at /dev/psaux
funktioniert (alle 3 Tasten und das Mausrad)

Unter KNOPPIX_V5.0.1CD-2006-06-01-DE
Mouse is ImPS/2 Generic Wheel Mouse at /dev/input/mice
reagiert nicht, Mauszeiger bleibt in der BildMitte

Maus: 3Tasten A4-Tech SWW-35, Wheel, PS/2

Ich starte immer mit knoppix nousb dma.
Hab's unter 5.0.1 auch mal mit wheelmouse und nowheelmouse probiert, keine ?nderung.
Umgehung wahrscheinlich mit expert, aber da ich keiner bin ... :oops:

Anonymous

unregistriert

21

19.09.2006, 12:36

Re: Meine PS/2 Wheel Maus geht mit 5.0.1 nicht mehr

Zitat von »"Ol'Jo"«

Steige gerade von V4.0.2 auf V5.0.1 um, aber mit 5.0.1 geht die Maus nicht mehr.
Meldung beim Booten:

Unter KNOPPIX_V4.0.2CD-2005-09-23-DE
Mouse is Generic PS/2 Wheel Mouse at /dev/psaux
funktioniert (alle 3 Tasten und das Mausrad)

Unter KNOPPIX_V5.0.1CD-2006-06-01-DE
Mouse is ImPS/2 Generic Wheel Mouse at /dev/input/mice
reagiert nicht, Mauszeiger bleibt in der BildMitte

Maus: 3Tasten A4-Tech SWW-35, Wheel, PS/2

Ich starte immer mit knoppix nousb dma.
Hab's unter 5.0.1 auch mal mit wheelmouse und nowheelmouse probiert, keine ?nderung.
Umgehung wahrscheinlich mit expert, aber da ich keiner bin ... :oops:


komisch! d?rfte eigentlich ?berhaupt keine komplikationen geben! ich schau mal!

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 936

Geschlecht: Männlich

22

19.09.2006, 13:37

Abgesehen davon, das ich das erstmal nicht f?r einen Bug in der 5.0.1 sondern eher f?r ein Startproblem halte,
ist der Unterschied zwischen der 4 und 5 der Einh?ngepunkt der Maus.
Bei der 4 ist sie unter /dev/psaux und bei der 5 /dev/input/mice

Was steht in deiner /etc/X11/XF86Config-4 in der Input-Section ? ( Identifier "Mouse[0|1|2]" )

Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Anonymous

unregistriert

23

19.09.2006, 14:28

Aber ich h?nge die Maus ja nicht ein. Ich lege nur die CD ein und tippe knoppix nousb dma. Bei der 4.0.2 CD ist alles bestens, bei der 5.0.1 CD ist die Maus tot. Also kein Bug. Hmm, naja ich bin, wie gesagt, kein expert.
Unter 4.0.2 steht in /etc/X11/XF86Config-4:
Section "InputDevice"
Identifier "PS/2 Mouse"
Driver "mouse"
Option "Protocol" "auto"
Option "ZAxisMapping" "4 5"
Option "Device" "/dev/psaux"
Option "Emulate3Buttons" "true"
Option "Emulate3Timeout" "70"
Option "SendCoreEvents" "true"
EndSection

Unter 5.0.1 find ich keine /etc/X11/XF86Config-4 :(

Anonymous

unregistriert

24

19.09.2006, 14:29

da muss in der art sowas stehen:!

Zitat

Section "InputDevice"
Identifier "PS2-Mouse"
Driver "mouse"
Option "CorePointer"
Option "Device" "/dev/psaux"
#Option "Device" "/dev/gpmdata"
Option "Protocol" "ImPS/2"
Option "Buttons" "5"
Option "ZAxisMapping" "4 5"
EndSection
Section "InputDevice"
Identifier "USB-Mouse"
Driver "mouse"
Option "CorePointer"
Option "Device" "/dev/input/mice"
Option "Protocol" "ImPS/2"
Option "Buttons" "5"
Option "ZAxisMapping" "4 5"
Option "SendCoreEvents"
EndSection


mfg

Ps:verbessert mich falsch ich falsch liege!

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 936

Geschlecht: Männlich

25

19.09.2006, 15:42

Unter 5.0.1 wird es wohl die /etc/X11/xorg.conf sein :x

Sollte dann /dev/input/mice nicht auf deine /dev/psaux zeigen, ist die Maus wahrscheinlich tot

Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Anonymous

unregistriert

26

19.09.2006, 16:15

Ja, eine /etc/X11/xorg.conf gibts. Da steht bei den M?usen:
Section "InputDevice"
Identifier "Serial Mouse"
Driver "mouse"
Option "Protocol" "Microsoft"
Option "Device" "/dev/ttyS0"
Option "Emulate3Buttons" "true"
Option "Emulate3Timeout" "70"
Option "SendCoreEvents" "true"
EndSection

Section "InputDevice"
Identifier "PS/2 Mouse"
Driver "mouse"
Option "Protocol" "auto"
Option "ZAxisMapping" "4 5"
Option "Device" "/dev/psaux"
Option "Emulate3Buttons" "true"
Option "Emulate3Timeout" "70"
Option "SendCoreEvents" "true"
EndSection

Section "InputDevice"
Identifier "USB Mouse"
Driver "mouse"
Option "Device" "/dev/input/mice"
Option "SendCoreEvents" "true"
Option "Protocol" "IMPS/2"
Option "ZAxisMapping" "4 5"
Option "Buttons" "5"
EndSection

Nun gut, meine Maus ist also tot. Und ist das jetzt ein Bug oder ein Feature :?:

Jedenfalls kann ich mit der 5.0.1 ohne Maus nicht viel anfangen :(

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 936

Geschlecht: Männlich

27

20.09.2006, 00:45

Da nur deine Maus tot ist, kann es sich nicht um einen Bug handeln ?

F?llt dir eigentlich auf, das in deiner 4er x...conf von /dev/psaux die Rede ist,
und in der 5er ebenso ?
Wo liegt aber die Maus laut deinem Bootbildschirms ?

;-)

Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Anonymous

unregistriert

28

20.09.2006, 01:40

Ich weiss selbst, dass ich keine Ahnung habe. Ich finds auch lustig, Quiz mit EDV-Laien zu spielen. Also meine Maus liegt am Maus-Pad. Mehr kann ich dazu nicht sagen.

Und ich habe keine Ahnung, was diese ...conf... Dinger sind, und schon gar nicht, was drinnen steht.

Und selbst wenn ich es w?sste, w?sste ich immer noch nicht, was falsch ist.

Und selbst wenn Du mir sagt, was falsch ist, kann ich's nicht korrigieren, weil dieses Knoppix ja von CD l?uft.

Und also wird mein kurzer Ausflug in die Unix/Linux/Knoppix-Welt auch gleich wieder zu Ende sein und werd mich halt wieder mit Windows ?rgern. :evil: Da weiss ich zwar auch nicht, was l?uft, aber wenigstens geht die Maus.

Anonymous

unregistriert

29

20.09.2006, 09:11

probier doch einfach ne andere maus mal aus! :roll: :wink:

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 936

Geschlecht: Männlich

30

20.09.2006, 13:32

Hallo Ol'Jo,

sorry, aber ich spiele kein EDV-Quiz mit Laien, sondern denke einfach mal, das du des Lesens m?chtig bist.

Zitat von »"Ol'Jo"«


Unter KNOPPIX_V4.0.2CD-2005-09-23-DE
Mouse is Generic PS/2 Wheel Mouse at /dev/psaux
funktioniert (alle 3 Tasten und das Mausrad)

Unter KNOPPIX_V5.0.1CD-2006-06-01-DE
Mouse is ImPS/2 Generic Wheel Mouse at /dev/input/mice
reagiert nicht, Mauszeiger bleibt in der BildMitte


Zitat von »"Ol'Jo"«


Unter 4.0.2 steht in /etc/X11/XF86Config-4:
Section "InputDevice"
Identifier "PS/2 Mouse"
Driver "mouse"
Option "Protocol" "auto"
Option "ZAxisMapping" "4 5"
Option "Device" "/dev/psaux"
Option "Emulate3Buttons" "true"
Option "Emulate3Timeout" "70"
Option "SendCoreEvents" "true"
EndSection


Zitat von »"Ol'Jo"«


Ja, eine /etc/X11/xorg.conf gibts. Da steht bei den M?usen
:
:
Section "InputDevice"
Identifier "PS/2 Mouse"
Driver "mouse"
Option "Protocol" "auto"
Option "ZAxisMapping" "4 5"
Option "Device" "/dev/psaux"
Option "Emulate3Buttons" "true"
Option "Emulate3Timeout" "70"
Option "SendCoreEvents" "true"
EndSection
[list]Durch den ge?nderten /etc/...conf als nicht 4.0.2 und daher nur als 5.0.1 identifiziert.[/list]

Ich denke mal, das du ruhig ein klein wenig mitarbeiten darfst, zumal es alles Informationen sind, welche von dir geschrieben worden sind.

?ndere doch die entsprechende Konfig-Datei einfach.
Den XServer (grafische Oberfl?che) kannst du mit [Strg]+[Alt]+[BackSpc] neu starten und testen.

Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop