12.12.2017, 07:24 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Eppo

Fortgeschrittener

1

05.01.2007, 09:54

Knoppix 5.1.1 released

..und schon ist das 1. bugrelease da 5.1.1 das ging schnell.

Es w?re w?nschenswert wenn man von seiten der Nutzer z.B. in diesem und dem englischen Forum die bugreports und auch (sinnvolle) ?nderungsvorschl?ge/feedbacks ein bischen b?ndeln k?nnte und dann KK - aufbereitet - unterbreiten. Dann wird 5.1.2 noch besser.

Habe mal eine HD -install gemacht 1. bis 2. Punkte mit meinen sehr bescheidenen M?glichkeiten korrigiert, ansonsten im Moment noch ziemlich schrecklich.

2

05.01.2007, 10:54

Hallo Eppo,

> das ging schnell.

in der Tat. Man kommt ja mit dem Downloaden gar nicht mehr nach. ;-)

> Es w?re w?nschenswert wenn man von seiten der Nutzer z.B. in diesem
> und dem englischen Forum die bugreports und auch (sinnvolle)
> ?nderungsvorschl?ge/feedbacks ein bischen b?ndeln k?nnte und dann KK -
> aufbereitet - unterbreiten. Dann wird 5.1.2 noch besser.

Hier im Forum sind die Themen "Knoppix 5.1.X *CD/DVD* bekannte Bugs"
dazu gedacht. Also z.B. www.elearnit.de/knoppix/forum/viewtopic.php?t=2347

Wenn du eine bessere/andere Idee hast, wie man das buendeln koennte,
dann schlag es vor oder versuche einfach, es umzusetzten.

Tschuess
Karl

Eppo

Fortgeschrittener

3

05.01.2007, 12:23

Verbesserungsvorschl?ge feedback

Hi Karl,
wie du selbst schreibst, geh?ren in den Fehlerreport nur Fehler, die auch welche sind, eingetragen.
Ich beziehe mich auf dieses: http://www.elearnit.de/knoppix/forum/viewtopic.php?t=2330
also Vorschl?ge zu Verbesserungen/ Erweiterungen die vielleicht allgemein f?r Knoppix sinnvoll w?ren.
Hierbei w?re es sinnvoll diese zwecks ?bersichtlichkeit getrennt zu listen, damit man sie nicht aus seitenlangen Diskussionen herausfischen muss, was in der Praxis bedeutet das sie versickern.

Ich wei? nicht inwieweit ihr mit KK Kontakt habt. Aber wie RalfonLinux schreibt den Meister "anschreiben" ist auch so eine Sache, ich denke KK kann unm?glich s?mtliche Mails mit Vorschl?gen einzelner auswerten noch die ganzen Diskussionen in den Foren durchgehen.
Aber wenn eine ?berschaubare Liste mit Vorschl?gen in einem bestimmten Thread verschoben und dort zusammengefasst sind, dann k?nnte man das KK ?bermitteln.

Anonymous

unregistriert

4

05.01.2007, 12:40

Hm lol gestern abend hab ich gerade die 5.1 auf festplatte installed und nun das^^

Kann mir einer sagen wie ich das 5.1 auf das 5.1.1 update?

Bephep

Fortgeschrittener

Beiträge: 466

Geschlecht: Männlich

5

05.01.2007, 13:23

Hallo Karl
Du schreibst>>Wenn du eine bessere/andere Idee hast, wie man das buendeln koennte,
dann schlag es vor oder versuche einfach, es umzusetzten. >>

Ich denke einmal das man sich hier beteiligen kann.Steht auch auf Knopper net
.......................................
Entwickler und technisch interessierte Personen k?nnen sich auf die KNOPPIX-Entwicklerliste debian-knoppix at lists.debian.org eintragen.

Es ist nat?rlich durchaus erw?nscht, dass Betatester Verbesserungsvorschl?ge und Fehlerreports einsenden. Gerade bei Problemen mit Grafikkarten, Soundkarten und generell mit der Hardwareerkennung sind detaillierte Informationen hilfreich, damit die fragliche Hardware im n?chsten Release der KNOPPIX unterst?tzt werden kann.
.........................................
Und
THANKS/DANKE

Noch einmal vielen Dank an alle Freiwilligen, die das neue Release ausprobiert und Fehlerreports geschickt haben, noch bevor wir davon ausgehen konnte, dass es "sicher genug" f?r den ?ffentlichen Betatest war.
......................................
Wenn mein englisch nicht so miserabel waere wuerde ich mich dort beteiligen.
Bephep

Bephep

Fortgeschrittener

Beiträge: 466

Geschlecht: Männlich

6

05.01.2007, 13:30

Wo steht das mit dem Bug release ??????

Eppo

Fortgeschrittener

7

05.01.2007, 14:43

Verbesserungsvorschl?ge feedback-mailingliste + co

Hi Bephep
im Prinzip hast du recht. Aber was die Praxis angeht....
Also die Liste f?r Verbesserungsvorschl?ge und Fehlerreports in knoppix.net k?nnte sich auch als "toter Briefkasten" erweisen.
Klaus Knopper und Martin Oehler sind wohl haupts?chlich bei der "debian mailingliste" aktiv.

Nachdem jetzt Karl immer fr?hzeitig einen thread bzw. 2 threads f?r jeweilige bugreports aufmacht, k?nnte man das auch f?r andere Verbesserungsvorschl?ge machen und diesen Thread mit ein bisschen Hilfe der Moderatoren von off-topic Diskussionen freihalten. Hat man da was konkretes beisammen k?nnte man es via Mailingliste schicken, m?glichst von einem der in Englisch fl?ssig ist, oder sowieso in der Mailingliste aktiv.

btw die bekannten offenkundige bugs stehen bei der mailingliste schon lange drin, daher das kurzfristige bugrelease.

8

05.01.2007, 15:29

Hallo,

> Wo steht das mit dem Bug release ??????

dass es ein neues (Bug-)Release gibt, steht z.B. hier:
http://ftp.uni-kl.de/pub/linux/knoppix/KNOPPIX-CHANGELOG.txt

> k?nnte man das auch f?r andere Verbesserungsvorschl?ge machen und
> diesen Thread mit ein bisschen Hilfe der Moderatoren von off-topic
> Diskussionen freihalten. Hat man da was konkretes beisammen k?nnte
> man es via Mailingliste schicken

Probier *du* es doch einfach aus: Mach z.B. einen Thread "Verbesserungsvorschlaege"
auf, halte ihn frei von "Abschweifungen" (dazu brauchst du die
Moderatoren nicht, wenn eineR abschweift, kannst du sie/ihn z.B. per PM
anschreiben und zur Ordnung rufen) und wenn du einiges zusammen hast,
probierst du (auf diversen "Kanaelen"), das Klaus Knopper mitzuteilen.

Ich meine, grundsaetzlich geht es doch um die Frage: Wie kommunizieren
die Knoppix-EntwicklerInnen und -AnwenderInnen miteinander?
Wuenschenswert waere in meinen Augen (und wohl auch in den Augen
von Eppo), dass das in - wie auch immer - *geordneten* Bahnen
geschieht. Im Moment ist das eher nicht der Fall, was schlecht fuer
alle ist.
Andererseits glaube ich, dass es schwierig und mit viel Arbeit verbunden
ist, einen friedlichen/produktiven Austausch zwischen beiden Gruppen
herzustellen.

Tschuess
Karl

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 931

Geschlecht: Männlich

9

05.01.2007, 16:12

@Eppo:

Ich hatte KK an einem Abend mal angeschrieben.
Am n?chsten Tag so gegen Mittag (meine ich) gabs dann eine Antwort von ihm.

Verbesserungsvorschl?ge sollte man vielleicht selber erstmal umsetzen, und ihm dann die fertige L?sung zur Kontrolle und sp?terer Einbindung ?bergeben.

Nur ein "Es w?re sch?n, wenn ..." ist f?r ihn mit viel Arbeit verbunden.
Ein "Ich habe hier eine L?sung f?r folgendes Problem / Umstand / Thema ..." wird da wohl besser ankommen.

Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Eppo

Fortgeschrittener

10

05.01.2007, 17:11

Hi,

Zitat

Probier *du* es doch einfach aus: Mach z.B. einen Thread "Verbesserungsvorschlaege"

schaun mer mal wie es geht mit dem Thread aber vielleicht machen andere auch mit.

Zitat


Ich meine, grundsaetzlich geht es doch um die Frage: Wie kommunizieren
die Knoppix-EntwicklerInnen und -AnwenderInnen miteinander?
Wuenschenswert waere in meinen Augen (und wohl auch in den Augen
von Eppo), dass das in - wie auch immer - *geordneten* Bahnen
geschieht. Im Moment ist das eher nicht der Fall, was schlecht fuer
alle ist.

Genau: und wer hier engagiert die Knoppix-user supportet, ist vielleicht auch daran interessiert, dass diese Kommunikation besser wird.

Gr??e
Eppo

PS:
@RalfonLinux
das mag ja so sein. Aber es gilt auch das was Karl wie oben zitiert schreibt.
Im ?brigen bin ich eigentlich Linux-Laie kann da nicht selbst entwickelte L?sungen vorschlagen. Aber jetzt machen wirs doch einfach mal so mit dem thread.
:wink:

11

05.01.2007, 18:25

Hallo,

> Ich hatte KK an einem Abend mal angeschrieben.
> Am n?chsten Tag so gegen Mittag (meine ich) gabs dann eine
> Antwort von ihm.

ich habe auf dem gleichen Weg mal ca. 2 Jahre (meine ich) auf eine
Antwort gewartet. Also stellt sich mir die Frage: Ist das ein akzeptabler,
*geordneter* Weg?
Ich meine, wenn alle, die diesen Weg beschritten haben, aehnliche
Erfahrungen wie Ralf gemacht haben und nicht solche wie ich, dann
ist/waere ja alles in bester Ordnung.

> Verbesserungsvorschl?ge sollte man vielleicht selber erstmal umsetzen,
> und ihm dann die fertige L?sung ... ?bergeben.
> Nur ein "Es w?re sch?n, wenn ..." ist f?r ihn mit viel Arbeit verbunden.

versus

> Im ?brigen bin ich eigentlich Linux-Laie kann da nicht selbst entwickelte
> L?sungen vorschlagen.

Zwei Welten treffen aufeinander. :-) Darum glaube ich ja,

> dass es schwierig und mit viel Arbeit verbunden ist, einen
> friedlichen/produktiven Austausch zwischen beiden Gruppen
> herzustellen.

Tschuess
Karl

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 931

Geschlecht: Männlich

12

05.01.2007, 19:02

Ihr d?rft eins nicht vergessen, KNOPPIX in der Download-Version ist frei von allen Support.
Wir d?rfen W?nsche ?u?ern, aber die z?gige Umsetzung ist kostenpflichtig.
Ohne Geld kann es halt etwas dauern.

Da unsereiner kein Geld hat, warte ich lieber etwas.

Jetzt nichts gegen dich Karl, aber:
Sollte ich 2 Jahre auf eine Antwort warten m?ssen, habe ich etwas falsch gemacht.
Entweder war meine Frage saudoof, nicht wichtig genug, nicht von breitem Interesse, unversch?mt, unpassend,... oder in den 2 Jahren k?nnte man ein halbes Studium hinter sich gebracht haben, und somit die Frage selbst beantwortet haben.
Vielleicht warst du auch nicht hartn?ckig (hartneckig ?) genug ?

Die Mail an KK war mein zweiter Kontakt.
Der erste ist noch nicht mal beantwortet worden.
Ich hatte seinerzeit einen Verbesserungsvorschlag f?r sein knoppix.sh bzw. Home-Share angeboten.
Es ging dabei auch um verschiedene Hardware-Profile (Vergleichbar dem scpm von SuSE)
Er meldete sich nicht, wahrscheinlich weil etwas sp?ter die 3.7 raus kam, wo der Aufbau der knoppix.img etwas anders aussah.

Zur 5.0.1 gab es dann die Mail, welche beantwortet worden ist, und in der 5.1 war es ber?cksichtigt.
Das wiederum ist schnell, oder ?

Wenn er jetzt also noch ein bisschen spendabler f?rs Forum und somit f?rs n?chste Mod-Treffen wird, k?nnten man ihm die Abstinenz hier fast verzeihen. :lol:

jm2c
Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

13

05.01.2007, 20:24

Zitat von »"Ultra2005"«

Hm lol gestern abend hab ich gerade die 5.1 auf festplatte installed und nun das^^

Kann mir einer sagen wie ich das 5.1 auf das 5.1.1 update?


Toll, ich habe es gestern erst geschafft, es downzuladen ....

14

05.01.2007, 21:08

Hallo Ralf,

> KNOPPIX in der Download-Version ist frei von allen Support.

ja, aber wenn die AnwenderInnen Fehler aufspueren und melden
und/oder Verbesserungsvorschlaege machen, dann sind sie es doch,
die Support leisten (und nicht einfordern), um das Produkt zu verbessern.

> Wir d?rfen W?nsche ?u?ern,

In meinen Augen besteht zwischen EntwicklerInnen und AnwenderInnen
ein *gegenseitiges* Abhaengigkeitsverhaeltnis und kein einseitiges.

Mir waere es am liebsten, wenn die EntwicklerInnen *und* AnwenderInnen
die Haltung haetten, dass sie alle in einem Boot sitzen, an einem Strang
ziehen, ein Ziel haben:

Ein gutes, allseits beliebtes, vielfach verwendetes Knoppix.

> Sollte ich 2 Jahre auf eine Antwort warten m?ssen, habe ich etwas
> falsch gemacht.

Wer was wie warum falsch gemacht hat, darueber liesse sich streiten,
aber unabhaengig davon, wie der Streit ausginge: *Ausgereifte*
Kommunikationskanaele zwischen EntwicklerInnen und AnwenderInnen
sollten in der Lage sein, auch "falsches" Verhalten aufzufangen.

Zum Beispiel: Wenn hier im Forum jemand etwas "saudoofes,
unwichtiges, unversch?mtes, unpassendes,.." schreiben wuerde,
dann wuerde ich mit mehr als "nichts" darauf reagieren.

> Der erste ist noch nicht mal beantwortet worden.
> Zur 5.0.1 gab es dann die Mail, welche beantwortet worden ist

Ich finde dieses "mal so, mal so" unbefriedigend. Unter "geordneten
Bahnen" verstehe ich mehr Verlaesslichkeit.

> die Abstinenz hier

Oh, es gibt aber doch bereits ein Mitglied "knopper", ist *er* das etwa nicht? :-)

Tschuess
Karl

Eppo

Fortgeschrittener

15

05.01.2007, 21:55

Also um das ganze mal am konkreten Beispiel zu erl?utern:
habe dieses
http://www.elearnit.de/knoppix/forum/viewtopic.php?t=2330
Thema angerissen um auf das widescreen-Problem mit der Aufl?sung von 1280x800 hinzuweisen.
Nun das ist eigentlich nicht mein Problem. Ich komme damit sehr gut zurecht, indem ich einfach auf Knoppix verzichte. Bei windoof ist es schon vorgegeben (toll !) Kanotix geht's auch weil der cheatcode einfach funktioniert, sidux wirds wohl auch packen, Ubuntu kennt keine cheatcodes aber das 1280x800 - Problem mit einer L?sung. Also eigenlich nicht mein Problem sondern ein Knoppix-Problem. Stellt euch vor ihr sitzt vor 20 Linuxneulingen mit Laptop die H?lfte mit 15,4" Bildschirm weil das jetzt halt hardwarem??ig usus ist, du willst Knoppix vorf?hren propagierst in "5 minutes from zero to linux", und es schaut ziemlich sch**** aus bei der H?lfte der Kunden. Da m??te man doch KK sagen k?nnen, widescreen kannst du nicht mehr ignorieren, da gilt es einen Ruf zu verteidigen. Au?erdem muss dazu ja das Rad nicht neu erfunden werden, die L?sung gibts ja schon, m??te nur implementiert werden. Soweit das Beispiel.
In einigen F?llen/ bei diversen Problemen k?nnte man auch sagen gut da k?nntest du f?r dich das probieren und da gibts einen Tipp und das wars, da muss Knoppix als solches nicht ge?ndert werden. Bei anderen Dingen w?rde man das diskutieren und w?rde gemeinsam zu dem Ergebnis kommen, das sollte man KK nahebringen w?re gut f?r Knoppix. Dann w?rde sich die Frage nach der "geordneten Kommunikation" mit KK bzw. den Entwicklern erneut stellen.

Wie gesagt es ist nicht mein pers?nliches Problem - ich muss nicht partout Knoppix auf'm L?ppi zum Laufen bringen - aber mit Knoppix bin ich - erfolgreich - zu Linux gekommen und w?nsche Knoppix weiterhin Erfolg. Ich sehe aber, dass da einige Dinge - gelinde gesagt - suboptimal sind, deshalb hab ich das angeprochen. Es sind hier einige Leute sehr bei Knoppix engagiert, aber gerade bei diesem Problem hat sich vielleicht zu viel Fatalismus breit gemacht. Auch ein "Meister" kann seinem eigenen Projekt durch zu viel Eigensinnigkeit und zu wenig Teamwork bzw. Aufgeschlossenheit gegen?ber den Nutzern schaden. Auf Beispiel(e) bzw. Namen verzichte ich jetzt mal.
KK ist sicher nicht sooo ?hm. Aber soweit ich jetzt mitbekommen habe sucht er das feedback in der debian-mailingliste und nicht in den User-Foren und damit stellt sich halt wieder die Frage wie man das miteinander verkn?pft.

16

05.01.2007, 23:27

Hallo,

> Ich komme damit sehr gut zurecht, indem ich einfach auf Knoppix verzichte...
> nicht mein Problem sondern ein Knoppix-Problem...
> die L?sung gibts ja schon, m??te nur implementiert werden...

ich glaube, mit solchen Saetzen baut man keine Bruecken.
Ganz im Gegenteil.

> die Frage wie man das miteinander verkn?pft.

In dem sich jemand aufrafft und sagt: Ich probiere/mache das jetzt
mal, weil ich es will und wichtig finde. Sozusagen als "Wandler
zwischen den Welten".

> Wenn mein englisch nicht so miserabel waere wuerde ich mich dort beteiligen.
@Bephep: Schon mal ueber einen Englischkurs an der VHS nachgedacht?
I also could suggest to chat a little bit with you from time to time
to improve your (and also my) english. :-)

Tschuess
Karl

P.S.: Fuer mich sind Knoppix, Kanotix, sidux und (K)ubuntu nicht
beliebig austauschbar. Knoppix ist fuer meine Zwecke schon besser
als die anderen, sonst wuerde ich es ja nicht benutzen. :-)

Bephep

Fortgeschrittener

Beiträge: 466

Geschlecht: Männlich

17

06.01.2007, 00:23

Ich habe auch zweimal an K.Knopper geschrieben,jedesmal eine Antwort in angemesserner Zeit..
>>@Bephep: Schon mal ueber einen Englischkurs an der VHS nachgedacht?
I also could suggest to chat a little bit with you from time to time
to improve your (and also my) english.
Yes Sire.I?am no many time to learn english.Ja issuschat parusski.

Die Frage ist auch ,wer benutzt Knoppix.Ich habe versucht mit 5.0 und 5.01 einen Drucker zu installieren,Epson Nadel,HP Laser oder PSC Tinte. Kein Treiber gefunden,als root versucht auch nichts.

Also,entweder haben andere kein Problem oder kein Knoppix auf dem Rechner.

18

06.01.2007, 11:31

> issuschat
schto ssnatschit eta sslowa? :-)

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 931

Geschlecht: Männlich

19

06.01.2007, 13:01

Snack dansk ?

Ich glaube wir sind jetzt ziemlich weit weg von der ?berschrift.
Da guido hier ja Mod ist, sollte er die ?berschrift an den Inhalt anpassen.

z.B. Sprachkenntnisse unserer Mitglieder :twisted: , nee, ernsthaft.

Vielleicht "Kontaktaufnahme mit KK und die Reaktionen" o.?.


Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Bephep

Fortgeschrittener

Beiträge: 466

Geschlecht: Männlich

20

06.01.2007, 18:36

Karl kanjetschno

Also,mit dem Drucker liess mir keine Ruhe,jetzt habe ich Kanotix 2006 RC 4 probiert.Der Drucker druckt jetzt richtig.(':lol:')

Dafuer kaempfe ich noch mit der Speicherung auf Diskette bei Kanotix.Da koennte auch ein Bug sein denn Knoppix 5 formatiert keine Diskette.

21

08.01.2007, 12:27

Hallo,

zum Release von 5.1.1 siehe auch www.heise.de/newsticker/meldung/83329

Tschuess
Karl

Eppo

Fortgeschrittener

22

08.01.2007, 20:53

update der iso

Obwohl das Nachschieben des bugrelease 5.1.1. positiv zu sehen ist, sollte die Frage nach einer jigdo-M?glichkeit zum update Beachtung geschenkt werden. Dies wurde im hiesigen Forum sowie bei den Kommentaren zur o.g. Heise-Meldung angesprochen.
Ich selbst kenne jigdo nicht, aber auch die xdelta-patches bei Kanotix waren hilfreich, um die einzelnen Releasecandidates der iso upzudaten ohne 700 MB nochmals downzuloaden.
Zwar ist es mit Breitband/flatrate kein prinzipielles Problem, aber es blockiert gerade bei der DVD-Version alle anderen, die am gleichen Anschluss h?ngen ?ber Stunden, bzw. belastet die Server stark.

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 931

Geschlecht: Männlich

23

08.01.2007, 22:09

Hi Eppo,

dann sind wir wieder beim Thema.

Sag den Admins der diversen FTP-Server, sie sollen einen jigdo-Dienst installieren.
Mal sehen, was der Dekan der UNI davon h?lt.
Vielleicht solltest du aber auch das KK vorschlagen.
Seine Stimme hat vielleicht mehr Gewicht bei den Mirrors.

jm2c
Ralf

PS: Es gibt hier User, welche keine ISO brennen k?nnen.
Glaubst du wirklich, das sie in der Lage sind, sich ihr ge-jigdo-det KNOPPIX zu remastern ?

Aber ich habe da schon eine Idee. M?glicherweise kann das Forum vielleicht was anbieten.
Ich kenne aber Karl seinen ISP-Vertrag nicht, und muss daher erst mit ihm R?cksprache halten.
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Eppo

Fortgeschrittener

24

08.01.2007, 22:57

Zitat

dann sind wir wieder beim Thema.

Eigentlich ein anderes Thema.
Das" jigdo" hab ich nur im Zusammenhang mit Knoppix-Kommentaren zum neuen Release gelesen und abgeschrieben, wei? pers?nlich dar?ber nichts, hab ich auch oben geschrieben. Wenn du es f?r abwegig h?lst, ok Schwamm dr?ber.
Dagegen hab ich Erfahrung mit den xdelta patches bei kanotix. Wenn ein Linux-Laie so wie ich mit K3b eine iso brennen kann, dann kann er auch die eine Zeile f?r den xdelta patch tippen.
Und es macht wohl schon einen Unterschied an beiden Seiten der Leitung, ob ein 80-150 MB patch oder 700 MB bzw > 4GB downgeloadet werden. Kano und seine (damalige) Mannschaft haben die patches mehrmals erstellt. Nun gut es kann ja auch sein, dass es mit Knoppix einfach nicht geht weil da technisch-strukturelle Unterschiede zu Kanotix sind. Praktisch wegen download-Umfang 5.1.1 w?r's schon.

25

09.01.2007, 22:23

Die KNX 5.1.1 scheint bei mit das Zeug zu haben, endlich 4.0.2 abzul?sen. Alle Knoppixe seit 3.3 bringen bei mir nach dem booten (sowohl von CD als auch nach HD-install) eine Sound-Endlos-Loop, die sich wie "wischiwischi" ... anh?rt.

(AMD, on-board-sound off, Soundkarte mit CM8738)

Nach "alsaconf" ist Ruhe, und bei Knx 4.0.2 bleibt es auch OK, wenn man Musik abspielt oder sonstwie Sound produziert, w?hrend es sich bei den anderen Versionen unkontrolliert wieder einschaltet. Die Neue 5.1.1 als HD-install scheint nach "alsaconf" auch Ruhe zu geben. Habe keine Lust, nachzuforschen, welche Kernel- Modul-Kombination das nu hervorruft.

Habe mal die ubuntu-live-CD getestet, und die blieb gleich komplett stehen, d.h. Desktop erschien gar nicht erst. Und alsaconf ist dort nicht vorhanden. (Wenn ich die Sounkarte entferne, gehts)

Irgendwo wurde hier angemerkt, da? "netcardconfig" im Befehlsfenster nicht geht. Ist bei mir auch so, aber mit Strg-alt-F2 in eine reine Textkonsole, gehts als root v?llig problemlos.

Was mich etwas nervt, ist, da? ich mit meinen 2 opt. Laufwerken (DVD-ROM und CD-Brenner) gleich 8 (Acht!) Symbole auf dem KDE-Desktop kriege, wovon einige sogar funktionieren. Da mu? /etc/fstab nachgearbeitet werden und Verkn?pfung mit Desktop-Symbol neu angelegt werden. Floppy geht auch nicht, kann aber ?ber "Eigenschaften / Ger?t" leicht korrigiert werden.

USB-Sticks und Kamera am besten neu anlegen, das automatisch erscheinende Symbol geht auch nicht.

Habe die CD auc mal auf einem alten, lahmen Intel-Rechner gebootet, kein Sound-Problem, aber auch viel Symbolschrott aufm KDE-Desktop (opt. Laufwerke, und Floppy mus? angepasst werden)

Vielleicht kann jemand mit diesen Infos was anfangen.

Gr??e, FlipFlop

26

09.01.2007, 22:57

Hallo FlipFlop,

> "wischiwischi"

"initiating" (startup sequence) :-)

Tschuess
Karl

27

09.01.2007, 23:20

Ja, kann man beim Start wegkriegen, das Problem ist, da? es beim laufenden Betrieb immer wiederkommt. Da es bei Vollaussteuerung/?bersteuerung regelm??ig erscheint, tippe ich auf einen ?berlauf bei einer Integer/Real-Umwandlung der Sample-Werte in einem der Module. Ein paar Versuche mit Audacity scheinen mir darauf hinzudeuten. Aber, wie gesagt, aus der H?fte ins Blaue geschossen.

Gr??e, FlipFlop

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop