22.07.2018, 13:04 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Anonymous

unregistriert

1

30.06.2006, 13:45

Pakete automatisch mitinstallieren ?

hallo !

Mal eine allgemeine Frage:

Wenn ich bestimmte Pakete installieren will, hab ich meistens fehlende Abh?ngigkeiten.

Wie kann ich Kpackage so konfigurieren das er die anderen noch ben?tigte Pakete automatisch herunterl?dt ?

2

30.06.2006, 14:18

Welchen Paketmanager du benutzt ist egal, wenn andere Pakete notwendig sind um Abh?ngikeiten zu erf?llen , dann werden die ben?tigten Pakete immer
mitinstalliert. Au?er bei dpkg da mu? man sich um die Abh?ngigkeiten selbst k?mmern.
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

Anonymous

unregistriert

3

30.06.2006, 14:20

Gibt es denn f?r bestimmte Programme keine ,,Rund-um-sorglos" Pakete ?

Z.b. f?r den w32codec oder amarok ?

4

30.06.2006, 14:25

W??te ich jetzt nicht, aber wenn du dir passende Metapakete selbst bastelst sollte das auch gehen.
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

5

03.07.2006, 16:55

Rund-um-sorglos-Pakete zur Multimedia gibt's eigentlich immer nur auf Seiten von "Drittanbietern". Bei SUSE ist das packman, bei Fedora Core ist das livna, etc. Bei Debian wuesste ich das dummerweise gerade nicht.

6

03.07.2006, 18:20

Was ist mit klik ( http://klik.atekon.de )?

Tschuess
Karl

7

03.07.2006, 18:32

Packman ist doch nur Suchmaschine f?r RPMs und neuerdings auch Debs . livna sagt mit jetzt nichts. Aber f?r Debian w?re eine Anlaufstelle http://www.multimedia.org Dann gibs noch als Counterpart zu Packman www.apt-get.org . Und als Distri Demudi/Rehmudi www.agnula.org
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

8

03.07.2006, 18:39

Zitat von »"kbdcalls"«

Packman ist doch nur Suchmaschine f?r RPMs und neuerdings auch Debs .


Ein klares und entschiedenes "Nein"! Packman baut die RPM-Pakete und sucht die nicht nur.

Anonymous

unregistriert

9

12.07.2006, 20:18

Zitat von »"schock"«

Was ist mit klik ( http://klik.atekon.de )?

Tschuess
Karl


Geht nicht - wenn ich den gro?en ,,Download" Knopf dr?cke kommt:

Zitat

Protokoll wird nicht unterst?tzt

klik


Als Internetporgramm benutze ich Konquerer - mit Mozilla Firefox gehts aber auch nicht.

___________________________


Will ich mit dem befehl: apt-get install amarok amarok installieren kommt die meldung:

Zitat

Paketlisten werden gelesen... Fehler !
E: Dynamic MMap ran out of room
E: Dynamic MMap ran out of room
E: Ein Fehler trat beim Bearbeiten von tau-python-common auf (NewVersion1)
E: Problem with MergeList /var/lib/apt/lists/ftp.de.debian.org_pub_debian_testing_main_binary-i386_Packages
E: Die paketliste oder die Statusdatei konnte nicht geparst oder ge?ffnet
.

10

12.07.2006, 20:39

Hi,

guckst Du hier:
http://www.debian-multimedia.org
Erweitere damit dein apt, dann kannst Du den krams per apt nachinstallieren.

Gruss Guido

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop