23.10.2018, 06:20 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Anonymous

unregistriert

1

20.09.2006, 14:31

Partimage auf Knoppix 5.01

Hallo zusammen

Ich bin ein Linux Anf?nger und habe ein kleines Problem mit Partimage.

Ziel soll es sein mithilfe von Partimage eine versiegeltes Win XP Image auf eine andere HDD zu sichern. Von dieser soll es dann ?fters auf andere HDDs ?berspielt werden. Man muss also von den Image booten k?nnen.

Kann mir jemand eine deaillierte Anleitung mit allen Kommandos zusammenstellen, die beschreibt, wie man Festplatten einbindet, Sie Partitioniert, formartiert, und ihr Dateisystem ?ndert?
Es soll einfach nachher mit Partimage reibungslos funktionieren.

Danke f?r eure Hilfe
Korny

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 934

Geschlecht: Männlich

2

20.09.2006, 15:36

Ich wei? zwar nicht, was versiegelte HDD-Image sind, aber folgender Vorschlag:

Erstellen des Masters:
Die Quell-Platte befindet sich in einem Rechner als Secondary-Master (hdc),
Die Speicher-Platte ist eine erkennbare USB-Platte (sda) und hat ein FAT32-Partition.

Du ?ffnest eine Shell/Konsole und gibst ein :[code:1]su
mount /dev/sda1
dd if=/dev/hdc | gzip | split -b 2000m - /media/sda1/Image.ddz.
umount /dev/sda1
exit[/code:1]

Somit erzeugst du viele 2GB gro?e Dateien mit dem Namen Image.ddz.aa, Image.ddz.ab, ......

Zur?ckspielen kannst du mittels:[code:1]su
mount /dev/sda1
cat /media/sda1/Image.ddz.?? | gzip -d | dd of=/dev/hda
umount /dev/sda1
exit[/code:1]

Damit wird dann die PrimaryMaster (Im "Normalfall" C:\) mit dem Image ?berschrieben.
Es ist zwar langsam, aber sehr gr?ndlich.

Einschr?nkung:
Die Zielplatte muss gleich oder gr??er der Quell-Platte sein.


HTH
Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Anonymous

unregistriert

3

25.09.2006, 14:28

Hi
Erst mal danke f?r deinen Beitrag.
Ich habe es mal ausprobiert und folgendes ist passsiert:
Die HDDs (Beides SATA, keine Hot Swop, 80 GB gro?)
werden als USB-Festplatten erkannt sdb1 und sdb2.

Das versiegelte Image was ich meinte, ist bei mir Windows XP Prof SP2. Versiegelt bedeutet wenn der Kunde den PC anmacht, startet bei ihm ein Mini-Setup, bei welchem er den Key, den PC Namen und das ganze Zeug neu eingeben muss.

Irgendwie hat aber dein Vorschlag mich nicht weitergebracht.

Also das Image ist ca. 4 GB gro?. Die 80 GB Platte ist so eingeteilt: C:20 GB, der Rest: frei. Dann wird das Image draufgeworfen.
Jetzt m?chte ich eigentlich nicht anderes als die Platte clonen, damit ich beim n?chsten mal nicht wieder den ganzen Aufwand habe mit der Installation des Betriebssystems, den ganzen Treibern und den zus?tzlichen Programmen habe. Die Hardware bleibt immer die gleiche. Das ist ein Auftrag ?ber 100 PCs.

Das n?chste ist, dass ich die neue HDD nicht mounten kann. Da bringt er: KONNTE DATEISYSTEMTYP NICHT FESTSTELLEN. Liegt das vll daran, das die HDD komplett nackt ist? Wie kann man das beheben?

Ich hoffe ich habe die Problemstellung ausreichend verst?ndlich erkl?rt.

Danke und Gru?
Korny

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 934

Geschlecht: Männlich

4

25.09.2006, 18:04

Was willst du auf der neuen Platte den Mounten, wenn nichts da ist ?
Erst durch das Clonen wird ja ein Windows-Datentr?ger daraus.

Ob sda nun versiegelt ist oder nicht, ist dem dd egal.

Das Image ist 4 GB gross, und wird mittels des zweiten CodeBlocks auf die Destroy-HDD gepumpt.

Ob du die Datei jetzt aus dem Netzwerk holst, oder von einer USB-Wechselplatte ist auch egal.

Ich verstehe nicht, wo du jetzt das Problem hast ?
Willst du clonen oder pumpen ?

Ein ratloser
Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Anonymous

unregistriert

5

26.09.2006, 07:37

Sorry, dann hab ich mich wohl falsch ausgedr?ckt.
Ich will in diesem Fall die Platte clonen. Man muss aber von ihr booten k?nnen.
Es k?nnte aber auch mal sein, dass ich das Image aus dem Netzwerk holen muss.

Kannst du mir f?r beides eine detailierte Anleitung geben?

Danke und Gru?
Korny

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 934

Geschlecht: Männlich

6

26.09.2006, 13:06

Also, einmal clonen, bitte[code:1]su
dd if=/dev/sda of=/dev/sdb
exit[/code:1]

einmal vorbereiten zum Pumpen[code:1]su
mount /dev/sdd1
dd if=/dev/sda | gzip | split -b 2000m - /media/sdd1/Image.ddz.
umount /dev/sdd1
exit[/code:1]

und einmal das Pumpen selber[code:1]su
mount /dev/sdd1
cat /media/sdd1/Image.ddz.?? | gzip -d | dd of=/dev/sdb
umount /dev/sdd1
exit[/code:1]

Wobei[list]/dev/sda = original Festplatte
/dev/sdb = zu ?berschreibene Festplatte
/dev/sdd = externe USB-Festplatte als Sicherungsmedium[/list]

Das macht dann 2,80 der Herr ;-)

Oder weil ja bald Herbst ist und der Garten fein gemacht werden muss, einmal Hecke schneiden.

Ralf

BTW: Clonen setzt die original Festplatte voraus. Pumpen nur einen Datentr?ger welcher sogar noch im Netz ver?ffentlich sein kann.
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop